1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Aiptek-Tablet unter Max OS X?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Sherlaya, 14.09.06.

  1. Sherlaya

    Sherlaya Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    149
    Hallo!

    Ich hab mein altes, vergilbtes Grafiktablett von Aiptek (Hyper Pen T-8000U) wieder ausgegraben, nachdem mir mein anderen pfutsch gegangen ist und habe jetzt ein kleines Problemchen...

    Ich kann das Tablett unter OSX nämlich irgendwie nicht zum Laufen bekommen.
    Wenn ich es einfach so anschließe, passiert nichts und auch nach dem heruntergeladenen Treiber aus dem Netz geschieht gar nichts. Ich kann weder den Stift benutzen noch irgendetwas anderes über das Tablet aktivieren...

    Kann mir da wer helfen? Ist ziemlich wichtig :(

    Danke,
    Sherlaya
     
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich hatte auch ein Aiptek und kann Dir nur raten, Dir ein Wacom zu kaufen. Ich weiss, ich mach Werbung und das löst jetzt nicht Dein Problem, aber auf Dauer wirst Du mit dem Aiptek mehr Probleme haben als ohne! Meins liegt nach jahrelanger Verstaubung seit gestern auf dem Müll. Man kann damit nicht professionell arbeiten.

    du bist sogar mit einem Wacom A6 noch besser beraten, als mit einem A4 Aiptek.

    Ich arbeite mit dem hier und bin begeistert!

    LG
    Daniel
     
    #2 Dante101, 14.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.06
  3. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    abstarter kann dir sicherlich auch einige sinnvolle Tips zu Wacom geben. ;)
     
  4. Sherlaya

    Sherlaya Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    149
    Hi Dante!

    Ich hab sogar vor mit ein Wacom zu kaufen :D Wusster bisher nur nicht so recht, welches. Aber ich werd mir einen Rat zu Herzen nehmen^^

    @marco: Danke, ich werd ihn mal ansprechen :D

    Nichtsdestotrotz hab ich noch ein Problem. Hab ein Bild was fertig werden muss und ohne Tablet bin ich ziemlich aufgeschmissen... Kann mir denn keiner helfen?:eek:
     
  5. Sherlaya

    Sherlaya Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    149
    Weiß denn niemand eine Antwort? Ich habs leider immer noch nicht hinbekommen -.-°
     
  6. iwo

    iwo James Grieve

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    138
    Guten Tag,
    ich fürchte, das wird mit dem Aiptek Tablett nichts unter OS X. Das haben verschiedenen Threads in verschiedenen Foren zu Tage gefördert (in Erinnerung ist mir z.B. Macuser.de). Aiptek hat keine oder zumindest keine funktionierenden Treiber für OS X. Siehe dazu auch die Online Petition unter http://www.petitiononline.com/re1109/petition.html. Langer Rede kurzer Sinn: Du kommst um ein Wacom Tablett nicht herum. Welches Du nimmst hängt von Deinen Ansprüchen ab. Ist das Budget limitiert, kann es ratsam sein, sich auf der Seite von Wacom nach gebrauchten Tablett umzusehen. Achte darauf das es eins ist, für das Wacom auch OS X Treiber anbietet (kein Volito/Pen Partner, Intuos/Graphire sind o.k.). Das Angebot im Gebrauchshop ist allerdings in Sachen Intuo momentan mau (es sei denn, Du suchst ein A3 Riesentablett). Graphire sind da. Link: http://www.wacom-shop.net/cgi-bin/wacom.storefront/4509a83300eaf2d8273f50f33619064d/Catalog/1020
    Viel Glück.
     
  7. balun

    balun Granny Smith

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    14
    Hallo Sherlay,

    ich bin seit kurzem ein fast zufriedener Besitzer eines o'pen XXL von Pentagram, das - oh wunder - ohne Treiber vom OS X erkannt wird und zumindest ein Grundmaß an Funktionalität - also sprich Zeichnen - bietet.

    EINE grosse Hilfe in Ermangelung eigner Treiber war die Sofware TableMagic - durch Zufall habe ich nun erfahren, das Aiptek der Hersteller meines Tabletts ist - es besteht also noch Hoffnung für dich .. :oops:)

    und mehr zu TabletMagic gigts hier http://tabletmagic.sourceforge.net/
     
    #7 balun, 23.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.06
  8. RTFM

    RTFM Gast

    Nach einigem Herumsuchen bin ich endlich fündig geworden:

    http://www.aiptek.com.tw/english/service/d_tablet_usb.htm

    Ich benutze den Treiber gerade auf einem Mac Mini mit OS X 10.4.8 und dem "Aldi-Tablet" Tevion MD9395 USB. Der Treiber funktioniert mit den Grafik-Tablets von Aiptek, Medion und Lifetec.

    Nach dem Installieren dauert der Bootvorgang recht lange, hier ist etwas Geduld angesagt. Nach dem Booten funktioniert das Tablet und im Dock taucht ein Icon zur Konfiguration auf.

    Ich habe momentan noch das Problem, daß das Tablet trotz versuchter Konfiguration zu sensitiv reagiert, aber ich denke, das wird sich noch in den Griff bekommen lassen.
     
  9. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
    Falls es noch jemanden interessieren sollte, ich hab das t-8000u zum laufen gebracht und zwar mit den treibern fürs 14000. Hier zu finden: http://www.aiptek.eu/index.php?option=com_download&fid=1066
    Achja, das ganze läuft so bei mir unter Leopard und ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte dass es auch unter Tiger laufen sollte.


    Gruß Stefan
     
    #9 BlameMan, 28.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.08

Diese Seite empfehlen