1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ändern der Speicherorte für Bilder/Dokumente/...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MethanolMAN, 21.07.08.

  1. MethanolMAN

    MethanolMAN Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Hello Folks..
    Ich wollte mich mal erkundigen, ob und vorallem wie es möglich ist, auf dem Mac die Speicherorte für Dokumente und Bilder und so weiter zu verändern. Ich würde gerne meine Daten auf meine 4 500GB-HDD's verteilen, bin mich aber anscheinend noch zu sehr an Windows gewohnt.. :)

    Wäre froh um den einen oder anderen Tipp.

    Danke im Voraus, Markus
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Selbstverständlich kannst du deine Dateien speichern, wo du magst.
    Auf externen Platten musst du nur eventuell wegen der Rechte schauen, wenn du den Zugriff ausschließlich von deinem Account aus ermöglichen willst. Die Ordner auf der jeweils obersten Ebene dürfen dann halt nur für dich Schreib- und Leserechte haben.
    Falls das egal ist, am einfachsten das Häkchen setzen bei "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" im Infofenster der jeweiligen Platte.
     
  3. MethanolMAN

    MethanolMAN Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Hi MacAlzenau
    Ich befürchte, ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. Ich suche auf dem Mac das Pendant zu der Funktion in Windows "Ziel ändern.." für die Standardorner wie "Bilder", "Dokumente", "Downloads" und so weiter.. Ich möchte also nach wie vor diese Standardordner verwenden, diese jedoch auf eine andere HDD verschieben.

    Ist das irgendwie möglich? Merci im Voraus..!
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht.
    Ordnernamen sind doch nur Namen, egal wo sie liegen...
    Du kannst aber auch Aliasse oder Symbolische Links auf den externen Platten anlegen, die zu den Verzeichnissen auf der internen führen (SymLinks sind besser, da sie auch auf der UNIX-Ebene über Terminalbefehle funktionieren), aber an sich ist es doch kein Unterschied, ob du z.B. als Downloadordner ~/Downloads einstellst und dahinter einen SymLink verbirgst, oder ob du gleich /Extern/Downloads einstellst.
     
  5. MethanolMAN

    MethanolMAN Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Hallo MacAlzenau
    Danke für deine Rückmeldung. Ich versuche noch etwas auszuholen: Es gibt ja diese Systemordner, die ich bereits genannt hatte, nehmen wir als Beispiel "Dokumente". Der Ordner Dokumente hat als Symbol zum Beispiel ein etwas spezielles, damit man gleich sieht, dass es sich um einen speziellen Systemordner handelt (ähnlich wie "Eigene Dateien" in Windows). Weil viele Programme automatisch in diese Ordner schreiben oder diese zumindest standardmässig als Speicherort auswählen würde ich gerne das Ziel dieser ändern. Sodass dieser dann auf HDD2 liegt statt auf der Hauptpartition.
    Natürlich könnte ich auch einfach auf HDD2 einen Ordner mit Namen "Dokumente" erstellen, aber dieser hat dann halt nicht die selben "Spezialfunktionen" wie der Ordner "Dokumente" im Benutzerverzeichnis, geschweige denn das selbe Symbol.

    Ich hoffe, du kannst mir jetzt folgen, wenn nicht, wüsste ich nicht, wie ich noch weiter beschreiben soll... Falls aber jemand Windows kennt suche ich wie erwähnt einfach die Funktion "Ziel ändern..", welches in Windows für den Ordner "Eigene Dateien" zum Beispiel gibt.

    Daaaaaaaaaaanke für die Hilfe.. Fühle mich grad mal wieder wie ein noob.. :)
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Also wenn du glaubst, daß viele Programme diesen Dokumenteordner (übrigens: kein Systemordner, im Systemordner steckt das System) ansteuert und du nichts manuell ändern magst, dann nimm doch die vorgeschlagene Möglichkeit der Symbolischen Links.
     
  7. timmerherm

    timmerherm Erdapfel

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    3
    Hast Du eine Lösung

    Hallo MethanolMAN,

    hast du eine Lösung gefunden? ich bin auch gerade von Windows umgestiegen und habe diese Option auch genutzt. Jetzt kann ich hier in OS X keine Lösung finden, hast du das Problem gelöst?

    Gruß
    Marc
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    MethanolMAN du hast im Prinzip Recht, dass die von dir genannten Ordner vom System erstellt werden (deshalb sind sie aber keine Systemordner) und diese eigene Icon haben. Du kannst aber überall Ordner mit diesen (oder anderem) Namen erstellen.
    Aber bitte vergiss Windows wenn du am Mac arbeitest.
    Das Spiel mit dem eigenen Icon in der Finder Seitenleiste funktioniert wohl nur im Finder, aber du kannst googeln und erfahren, wie du deine Ordner iconisieren kannst.
    Die vorgeschlagene Lösung mit einem Alias ist doch ohnehin eine feine.
    Die Pfade aber, wo ein Programm einen File hin speichert, musst du im entsprechenden Programm (im Browser für den Downloadordner, im Schreibprogramm für die Dokumente …) angeben.
    Die Frage ist allerdings, warum du das tun willst. Auf dem Mac musst du System und Daten nicht trennen, das ist von vornherein getrennt.
     
  9. MethanolMAN

    MethanolMAN Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Salut timmerherm..
    Wie mein Vorredner schon geschrieben hat, geht das so direkt nich, wie wir Windows-Herkünftigen uns das wünschen/gewünscht haben. Ich hab mich aber unterdessen sehr gut in die Welt eingelebt und muss zugeben, dass die gesuchte Funktion überhaupt nicht nötig ist.. Da ist halt einfach ein bisschen Umdenken angesagt..

    Naja, ich weiss, helfen konnte ich damit jetzt nicht, aber um deine Frage noch klipp und klar zu beantworten: Nein, ich habe keine entsprechende Lösung gefunden... :-D
     

Diese Seite empfehlen