1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adressen zentral verwalten

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von atomfried, 04.04.07.

  1. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    hallo.
    ich habe folgendes problem:
    wir sind drei personen die alle ein zentrales adressebuch verwalten müssen, jedoch sollen die adressen danach wieder im osx adressbuch verfügbar sein, also bei uns allen dieselben adressen. d.h. es müsste so eine art synchronisation von unseren adressbüchern geben. also wenn ich eine adresse z.b. änder und ein anderer z.b. eine hinzufügt müssten danach die änderungen bei allen sein.

    hier ist mein erster lösungsansatz:
    1. mysql datenbank mit dem kompletten adressbestand
    2. jede änderung wird direkt in der datenbank gemacht
    3. wer seine lokalen adressen auf den neuesten stand bringen möchte macht einen export aus der datenbank und fügt ihn mittels einem adressbook-importer bei sich ein
    das finde ich aber als sehr umständlich. kennt jemand eine einfacherer lösung? vielleicht kennt ja jemand ein tool das sowas übernehmen kann. die kosten spielen eine eher untergeordnete rolle, hauptsache das funktioniert.

    danke schonmal!
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
  3. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    in Zusammenarbeit mit einem LDAP Server (OS X Server z.B.) wäre ABxLDAP das, was Du suchst. Ansonsten fallen mir nur die gängigen Sync-Tools mit und ohne .mac ein.

    Gruß Stefan
     
  5. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    danke für die tipps. gerade habe ich erfahren das einer von uns dreien die adressen ausserdem auf seiner dose benötigt. er benutzt office-warp zum versenden von briefen.
    damit fällt das tool synctogether wohl weg, obwohl es auf den ersten blick sehr gut aussah.
    LDAP scheint dann doch eher die lösung zu sein. muss nur mal schauen wie gut das synct und kollisionen vermeiden kann.
    abgesehen davon finde ich die import- exportfunktionen vom osx adressbuch ein jammer. das es immer noch nicht mit csv dateien umgehen kann verstehe ich nicht.

    danke!
     

Diese Seite empfehlen