1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adreßbuch auf einmal leer

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Mocsew, 22.07.07.

  1. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Merkwürdig, das: Hab vorhin mal wieder mein Adreßbuch geöffnet und siehe da - es war leer. Bislang tummelten sich darin knapp 60 Einträge, welche ich per Missing Sync mit meinem Trion synchronisiere. Auf dem Handy sind alle Einträge auch noch vorhanden. Hab mir auf dem Trion nun ein Backup der Kontakte gemacht, dann wieder synchronisiert und schwups, waren auch die Kontakte auf dem Trion gelöscht. Es existiert auch noch ein Backup meines Mac-Adreßbuches. Wenn ich das einspiele und danach das Adreßbuch öffne - alles leer :( Ich hab auch bereits den Ordner "AdressBook" unter USER/Library/Application Support gelöscht. Der wird ja beim Start vom Adressbuch wieder neu angelegt. Manuell kann ich zwar Adressen wieder speichern, aber wenn ich das Backup zurückspiele: Adressbuch leer. Was kann das denn noch sein? Ich möchte nicht unbedingt mein OS X neu aufsetzen :( Dachte, das macht man nur unter Win so ;)

    Vg
    Andi
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Problem gelöst. Missing Sync v4 hatte sich gnadenlos verhakt. Neuinstallation vom M'Sync half Wunder ;)
     

Diese Seite empfehlen