1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ADPCM-Video ohne Ton

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von landplage, 27.12.09.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich habe hier ein Video, MPEG-4 mit ADPCM-Mono-Tonspur.

    Auf meinem Powerbook wird das Video problemlos wiedergegeben.
    Auf dem neuen Mac mini meines Vaters habe ich nur das Bild, keinen Ton.
    Perian und Flip4Mac sind auf beiden Rechnern auf dem aktuellen Stand.

    Kann es daran liegen, daß ich QT pro habe? Perian sollte das laut eigener Angabe aber können.

    Gibt es eine kostenlose, einfach zu benutzende Alternative, um die Videos iMovie-tauglich zu machen?
     
  2. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Bei solchen Problemfällen hat es mir geholfen, die Videos mal durch Handbrake laufen zu lassen. Natürlich leidet die Qualität durch das Re-Encodieren. Ist für mich z. B. der einzige Weg, die Videos aus meiner Digi-Videocam mit Ton auf den Mac zu bekommen :(
     
    landplage gefällt das.
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Das Programm öffnet doch aber nur DVDs? Mein avi will es jedenfalls nicht.
     
  4. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm, wenn ich bei mir bei Handbrake auf "Source" clicke bekomme ich ein ganz normales Fenster zur Dateiauswahl. Hab mal testweise ein, zwei AVIs ausgewählt - geht ohne Probleme.
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Welche Version benutzt Du? Source ist bei mir ausgegraut, ich habe nur die einzige Option, eine DVD zu öffnen. :(
     
  6. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Die aktuellste Version. Wenn da eine Aufforderung a la "Please insert DVD" kommt - kann man die mit Cancel wegclicken? Ich weiß, blöde Frage - aber ich kann ganz normal eine Source/Datei bei mir auswählen. Sonst mal in den Preferences von Handbrake schauen, evtl. kann man da was umstellen.
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Jaaaa, die aktuelle version hat doch eine etwas andere Anmutung. ;)

    Es decodiert gerade...
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Mit ein wenig Herumprobieren habe ich eine Einstellung gefunden, die ein QT Pro-taugliches Ergebnis liefert. Allerdings hat das Bild beim Import in iMovie HD böse Artefakte und auf dem Mac mini fehlt nach wie vor der Ton.
     
  9. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm, dann bin ich mit meinem Latein auch so langsam am Ende... scheint ja ein ganz böses File zu sein, daß Du da hast.

    Letzte Möglichkeit die mir noch Einfällt wäre das File auf Deinem PowerBook mit QT-Pro in ein 100% Apple-Kompatibles Format zu bringen. Da ich QT Pro nicht habe/benutze frag mich aber bitte nicht, wie man das bewerkstelligt.

    Ich hab hier ne JTC HD Digi-VideoCam, da muß ich immer alle Files einmal konvertieren, damit der Ton auf dem Mac funktioniert (liegt wohl am MS Audio Codec der Cam, übrigens auch ADPCM).

    Jetzt hab ich grade mal testweise was mit der aktuellen Version von Handbrake encodiert (letze Benutzung war noch mit der letzten Version) - und fast nen Schock bekommen. Wenn ich bei Handbrake die Constant Quality of 100% setze ist das Ergebnis: ein buntes Kaleidoskop, das unsprüngliche Bild ist nicht mal ansatzweise zu erkennen. Setze ich die Constant auf Quality auf < 100% (z. B. 99,51%) kommt das Bild "normal" an, inkl. Ton. Auch beim Import nach iMovie HD keine Probleme, Bild und Ton sind ok.
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich gestehe:

    ICH BIN DER DEPP DES TAGES! :-c:-c:-c


    Ich wusele hier mit dem Powerbook herum und habe Ton (ffmpeg habe ich auch noch angeworfen, isquint wäre der nächste Schritt gewesen).

    Ich murkse am Mac mini herum und habe keinen Ton.

    Irgendwie hat mich die ganze Zeit irritiert, daß bei der Wiedergabe der Clips in iMovie am Mini die Lautstärkeanzeige ausschlägt. So als ob eigentlich Ton dabei wäre.

    Er ist auch dabei. :-D:-D:-D

    Blöderweise hat Apple aber im Mini keine Lautsprecher integriert und ich habe keine externen drangehängt. Wie also sollte der Ton erzeugt werden? :(

    Ich habe mein Headset angeschlosssen und konnte mich sofort am Ton des ursprünglich von der Kamera importierten Clip erfreuen. Ohne jede Konvertierung und sonstige Verrenkungen.

    Ich werde das in den nächsten Tagen noch verifizieren.

    Jedenfalls kann ich mich für heute Abend entspannt zurücklehnen.

    Danke für die Mühe, die Du Dir mit mir gemacht hast. :-*
     

Diese Seite empfehlen