1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe Reader: Schlechtes Schriftbild?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von nggalai, 11.10.07.

  1. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Moin moin,

    meine Freundin auf Windows beschwerte sich über das Schriftbild einiger PDFs, die ich auf dem Mac erzeugt hatte. Die Buchstaben wären „gedrungen“ und irgendwie unsauber. Sie verwendet den Adobe Reader.

    Also installierte ich den auch einmal auf meinem Mac (Adobe Reader 8.1.0) und war schockiert: Die Schrift in meinem PDFs war wirklich stellenweise fast unleserlich! Zuerst dachte ich, daß etwas mit dem PDF-Generieren über das Druckermenü nicht stimmt, aber dann testete ich zuerst alte PDFs aus OpenOffice für Linux durch (gleiches Problem) und dann auch Fremd-PDFs wie z. B. die Pixelmator-Anleitung. Hier das Ergebnis:

    Vorschau:
    [​IMG]

    Adobe Reader:
    [​IMG]

    (nicht ganz genau gleich groß, aber das Problem ist sichtbar. Das Problem ist in allen Zoom-Stufen sichtbar.)

    Könnt ihr das mal auf Euren Systemen nachprüfen? Die Pixelmator-Anleitung gibt’s hier: http://www.pixelmator.com/support/manual/download/ . Vergleicht einfach mal die Ansicht in Preview/Vorschau und Adobe Reader …

    Ist dieses Problem bekannt? Kann man da etwas tun? Eine Einstellung in Adobe Reader, vielleicht? Oder haben sich alle Adobe Reader-Anwender mit dem schlechten Schriftbild abgefunden und ich muß mir keine Sorgen machen, daß meine PDFs damit mistig aussehen, im Vergleich zu Preview?

    Wie schon gesagt, das Pixelmator-PDF sieht auch unter Windows mit dem aktuellen Adobe Reader so bescheiden aus. Zumindest auf dem System meiner Freundin …

    Liebe Grüße,
    -Sascha

    P. S. Die fürs PDF benötigten Fonts sind natürlich embedded.
     
  2. Maksi

    Maksi Gast

    Würde mich auch interessieren, drucke nämlich in der Uni über Win mit Acrobat Reader oft Dateien aus, die ich daheim am Mac erzeugt und als PDF gesichert habe. Das grauenvolle Schriftbild am Bildschirm ist mir auch aufgefallen, ausgedruckt passt es dann eh immer. Nachdem aber alle Schriften am Mac schöner aussehen, hab ich's leichtfertig wie ich bin auf Windows geschoben. Acrobat Reader für Mac nutze ich gar nicht.
     
  3. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Ich habe noch in einem anderen Forum nachgefragt, da wurde mir bestätigt, daß die 8er-Version des Adobe Readers dieses Problem hat – auf allen Plattformen. Die 7er renderte noch sauber. Ich hoffe da auf ein Adobe-Update …

    Kennt jemand eine Support-Adresse von Adobe, wo man für den Reader einen „Bugreport“ schreiben kann? Ich kann mir nicht vorstellen, daß Adobe das noch nicht aufgefallen ist, aber sicher ist sicher …

    Cheers,
    -Sascha
     
  4. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Wir haben noch ein wenig rumprobiert, und lustigerweise werden 99% der PDFs, die man so im Netz findet oder auf der Festplatte hat, vom Adobe Reader 8 falsch gerendert – aber die PDFs, die mit Word 2007 erstellt wurden, sind korrekt.

    Vielleicht ein Problem mit PDF-Version 1,6, die am häufigsten anzutreffen ist? Weiß hier jemand etwas darüber?

    Cheers,
    -Sascha
     
  5. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Ich habe jetzt seit gestern gefühlt 500 PDFs durchprobiert, und tatsächlich vereinzelte PDFs gefunden, die vom Adobe Reader 8 korrekt gerendert werden. Ich kann kein Pattern feststellen. Weder die PDF-Version ist einheitlich noch der PDF-Generator – manche PDFs wurden mit Distiller erstellt und falsch gerendert, andere richtig; manche mit Scribus / Ghostscript richtig oder falsch …

    Liegt es vielleicht an einer Einstellung, die man beim PDF-Generieren machen muß? Und wenn ja, wie bekommt man diese Einstellung beim Mac-Druckerdialog hin?

    Cheers,
    -Sascha
     

Diese Seite empfehlen