1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe kündigt neue Webkonferenzlösung an

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 07.05.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Adobe Systems hat eine neue Version seiner Webkonferenz- und E-Learning-Loesung Adobe Acrobat Connect Pro angekuendigt. Die Version beinhaltet neue Funktionen, die die Online-Kommunikation und -Zusammenarbeit verbessern und mit denen Organisationen und Schulen bessere E-Learning-Angebote, interaktive virtuelle Klassenzimmer und dynamische Online-Meetings anbieten koennen.

    Acrobat Connect Pro umfasst eine Reihe neuer Funktionen fuer Webkonferenzen, darunter Optionen fuer die Archivierung und Bearbeitung von aufgezeichneten Online-Meetings, neue Anwesenheitsfunktionen, die sich mit Instant Messaging (IM)-Clients verbinden lassen und leistungsstarke Reporting-Moeglichkeiten, um gesetzliche Auflagen erfuellen zu koennen und um Nutzungsverhalten zu erfassen. Zu den Neuerungen im Bereich E-Learning zaehlen Arbeitsraeume, die separate Online-Sitzungen fuer Arbeitsgruppen innerhalb von virtuellen Klassenzimmern erlauben, das schnelle Erstellen von videobasierten Inhalten, die Integration mit Learning Management Systemen (LMS) von Blackboard und SumTotal sowie Werkzeuge, mit denen Online-Klassenzimmer organisiert und verfolgt werden koennen. Um die Aufmerksamkeit der Teilnehmer und damit den Lernerfolg zu erhoehen, koennen Trainingseinheiten oder Meetings individuell angepasst werden. Das fuehrt zu einem Online-Lernerlebnis, das dem einer persoenlichen Wissensvermittlung nahe kommt.

    "Organisationen und Bildungseinrichtungen stehen gleichermassen vor der Herausforderung, eine weit verstreute Belegschaft oder Studierende erreichen zu muessen, mit diesen zu kommunizieren, zusammen zu arbeiten und Wissen zu vermitteln, wobei das Tempo stets den Anforderungen der heutigen Zeit entsprechen sollte", so Rob Tarkoff, Senior Vice President der Business Productivity Business Unit bei Adobe. "Egal ob es um ein abteilungsuebergreifendes Meeting mit Kollegen oder ein virtuelles Klassenzimmer ueber mehrere Kontinente geht, Acrobat Connect Pro kann dazu beitragen, technische Huerden auszuraeumen, indem nahezu jeder an effektiver Online-Kommunikation und Wissenstransfer teilhaben kann."

    Acrobat Connect Pro ist voraussichtlich ab Ende Mai 2008 als gehosteter Service oder Software-Lizenz verfuegbar. Die Software basiert auf Flash ist und deshalb auf Mac, Windows und Linux gleichermaßen verfügbar.

    via Pressemeldung
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 07.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.08
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Yeah,willkommen zurück jensche ;).
    Zum Thema : Toll toll,einfach spitze,jedoch soll Adobe lieber mal Flash aufs iPhone & den touch bringen.
     
  4. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Also ich bin gleich wieder zu einem Filemaker Webinar eingeladen,die das auch über Adobe Acrobat Connect abwickeln.

    Da ist dringender Handlungsbedarf angesagt (Adobe),denn die Möglichkeiten sind schon recht interessant,aber die technische Umsetzung im Bezug auf Ton und Videoübertragung sind mehr als dürftig.

    Aussetzer sind an der Tagesordnung,sodaß Mann dem Gelernten kaum nachkommen kann.

    Befremdlich finde ich auch,wenn ich das (technisch) richtig verstanden habe,daß das alles über einen Adobe Server laufen muß,was zu horenden Kosten führen könnte.
     

    Anhänge:

  5. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    @Marco: Nicht zwingend, Adobe will nur auch eine Hostinglösung anbieten.
    @Jensche: Nachgeliefert.
     
  6. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Hat sonst noch jemand im Bereich "Webconferencing" für firmeninterne Kommunikation Erfahrung mit dem Programm?
     
  7. Mapster

    Mapster Jonathan

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    82
    Ja, hört sich toll an, aber wie wird das jetzt umgesetzt ?
    Wird der Client wie der Acrobat Reader frei verfügbar sein und Abobe vertickt die Server-Version an Unternehmen und Unis ? Wäre auf jeden Fall hiflreich, damit sich das durchsetzt.
     
  8. MacPerforma5200

    MacPerforma5200 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    8
    Kleines Problem mit Adobe connect pro

    Hallo,

    ich hoffe mal, ich schildere mein Problem mit Adobe Connect Pro hier an der richtigen Stelle o_O

    Ich habe die Möglichkeit, AdobeConnectPro zu nutzen um mit anderen Leuten mich auszutauschen; das ganze ist als Lerngruppenraum unter (Fern-)Studierenden gedacht. Die Programmlizenz ist logischerweise von der Fernuni Hagen und als eingeschriebener Fernstudent kann ich das nutzen.
    Im aktuellen Sommersemester wurde ein Wechsel der Versionen durchgeführt und bei der neueren taucht nun das Problem auf, das ich mich über meinen emac g4 und OS X 10.4.11 einloggen kann, habe aber keine externe Webcam; und auf dem Macbook c2d mit ebenfalls OS X 10.4.11 macht das Probleme.
    Adobe Add-In, Zertifikate usw. sind alle installiert, Browsercache gelöscht, Rechte repariert, Yasu zu HIlfe genommen und und und
    Aber auf dem Macbook krieg ich den Lernraum nicht auf :mad:
    Die Admins der Fernuni können mir auch nicht mehr weiterhelfen (kennen sich auf Mac nicht so aus)

    Vielleicht weiß ja hier noch jemand einen Tipp zur Problembehebung.
    Danke und Grüße
    Matthias
     

Diese Seite empfehlen