1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe Bridge verhunzt die Farben

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von cxlog, 24.08.08.

  1. cxlog

    cxlog Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    76
    Hallo Zusammen,

    Bridge zeigt mir normal alle meine .RAWs in der Übersicht. Wenn ich aber nun ein Bild anklicke dauert es ein wenig und er verhunzt mir alle Farben.

    Natürlich schreibt er das nur in .xmp datei. Aber es stört doch sehr das es jedes Bild beim näheren Betrachten neu läd und die Farben ändert

    Wie kann ich es einstellen das Bridge die Finger von den .xmp dateien lässt und die RAW Dateien wie im orginal auf der Kamera anzeigt ?


    Hoffe jemand weiß bescheid

    Gruß
    Fabian
     
  2. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Adobe Camera Raw (in Bridge) ließt, wenn ich mich recht errinnere, nicht die Veränderungen der RAW Dateien aus. Ich meine von Nikon gab es da ein Plugin für CS2 aber nicht für neuere Versionen.
    Also entweder in jpeg fotografieren oder einfach alle Änderungen am Rechner und nicht in der Kamera machen.
    Das die RAW "as shot" angezeigt werden ist übrigens ein Feature von Lightroom 2. Vielleicht kommt ja eine ähnliche Funktion im nächsten Release von ACR dazu. Halte ich persönlich aber für unwahrscheinlich.
    Was passiert denn, wenn du deine NEF (?) Dateien erst ins DNG Format konvertierst? Dann ist ja die xmp integriert, oder nicht?

    Seehas
     
  3. cxlog

    cxlog Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    76
    Ich will ja nicht immer nachdem ich die Fotos auf meinen Rechner übertrage noch extra konvertieren müssen. Das braucht auf dauer zu lange. In der Kamera verändere ich eh nichts und auf jpeg schieße ich nicht mehr. Von Lightroom bin ich noch nicht so überzeugt.

    Ich denke es wird vielleicht nur eine Einstelltungssache sein. Wenn Bridge die Daten das erste mal einließt gibt es ja noch keine .xmp datei. Die Schreibt Bridge ja, wenn man das austellen kann wäre es vermutlich schon geschafft.

    Fabian
     

Diese Seite empfehlen