1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adminrechte: verschieben+löschen nur mit PW-Abfrage. Kein Umbenennen möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von LargoLaGrande, 25.01.09.

  1. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    10
    Guten Abend Community


    So langsam verzweifel ich etwas.... am liebgewonnen Leoparden.

    Gestern ist mir das 'Missgeschick' passiert, dass ich (mit einem anderen Prgoramm: Path Finder) aus Neugier den Home Ordner, bzw den Benutzer Ordner, umbenannte...

    Endete natürlich mit Verlust sämtlicher iCal-, Adressbuch-, und Mail Daten... FireFox spinnt dadurch nur noch herum.

    Nachdem ich den Pfad unter den Usereinstellungen angepasst hatte, tauchten meine Daten wieder auf, dennoch dort beginnen die nächsten Schwierigkeiten: teilweise kein Verschieben, Löschen oder Umennen möglich.. bzw nur mit PW Abrage.. was auf Dauer richtig umständlich wird..
    Am liebsten würde ich komplett alles löschen und nochmal von vorne beginnen.. so verhunzt, wie das System nun ist..

    Habt ihr eine Lösung? Es existiert nur ein User, welcher mit Adminrechte versehen wurde. Gast Acc deaktiviert. Wenn ich "Info" auf meinen Benutzerordner mache, habe ich alle Rechte
    Nach einigem 'penetrieren' der Suchmaschinen seit gestern Nacht wegen X-Problemen suche ich Hilfe bei euch, bevor es noch frustierender wird :)

    Gruß
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich würde mir einen zweiten Admin-User anlegen und dann migrieren, d.h. die entsprechenden Verzeichnisse aus ~/Library rüberziehen. Das sollte doch gehen, oder?
     
  3. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    10
    Wenn das so einfach möglich ist, warum nicht. Bleiben dann alle Einstellungen und Daten wie Mails und iCal erhalten?
    Denn ich habe so die Berfürchtung dann dass x-verschiedene Aplikationen danach etwas spinnen, da sie ihre Einstellungs Ordner vermissen

    Ich habe mal eben einen neuen Admin erschaffen.
     
  4. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Du musst eben die richtigen Ordner rüberziehen, dann bleibt alles erhalten. Ich hab die Frage eben nur in die Runde gestellt, weil ich selbst solch ein Problem noch nicht hatte.

    Du bist unter Leopard unterwegs, dann sind die Pfade wie folgt:

    ~/Library/Application Support/AddressBook
    ~/Library/Calendars/
    ~/Library/Mail

    Und dann eben noch entsprechendes, was du so brauchst. Andere Programm legen ihnre Daten in aller Regel in "~/Library/Application Support/" ab. Du kannst ja auch die ganze Library einfach rüberziehen, da bin ich mir aber dann nicht so sicher, ob du das Problem mit den Rechten löst. Evtl. gbt es auch eine einfachere Lösung, da musst du aber jemand anderen fragen.
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Mail und Adressbuch würde ich auch in die Library des neuen Users ziehen und ganz genau schauen, wohin die Ordner gehören. Sauberer ist es vor allem für Mail, du richtest die Konten neu ein und holst dir danach, wenn Mail funktioniert, die Mailboxen aus dem Ordner Mail.
    Was Programme betrifft, die im Programmordner liege, so hat ja jeder User darauf Zugriff und die einstellungen bilden sich neu, und wenn plugins benötigt werden fragen sie nach - alles, was im eigene Haus liegt kommt im Allgemeinen beim ersten Start des Programms von selbst.
    Jetzt hast du ja dann einen 3. Namen, der wird dir wieder nicht gefallen. Lies dir doch diese nette Anleitung durch, falls du wieder Lust kriegst, dein Haus umzubenennen.
    salome
     

Diese Seite empfehlen