1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Administrator-Probleme

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Rango, 03.12.08.

  1. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    Hallo,


    habe es nun endlich geschafft auf MAC umzusteigen.
    Hab mir einen iMAC, 6 Wochen alt, bei ebay ersteigert. Nun habe ich folgendes Problem:

    Der Mac war schonmal an und ist halt vom vorbesitzer eingestellt worden. nun wollte ich, einfach OS X neu installieren, damit ich alles neu auf mich einrichten kann. dafür wird aber ein NAME und KENNWORT verlangt!
    leider ist das passwort, was mir der vorbesitzer mitgeliefert hat nicht gültig, bzw. ohne administratorberechtigung, sodass ich nichts ändern kann.
    als benutzer ist aber auch nur ein konto erstellt, welches als STANDARD gelistet wird, also ohne adminrechte denke ich?!


    was kann ich nun machen?
    möchte OS X neu installieren und den mac auf mich einrichten!

    bin für HILFEN sehr dankbar!
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    was passiert, wenn du mit der DVD (Befehl + C beim Startvorgang) startest und vor der Installation im Menü oben auf Passwort zurücksetzen gehst?
    Eigentlich ist es nicht möglich, dass es nur einen User gibt und der keine Adminrechte hat, denn ein gewöhnlicher User kann ja niemals Adminrechte vergeben und einen Administrator braucht es aber.
    Hoffentlich bist du nicht gelegt worden.
    Aber im Fall des Falles müsstest du mit dem Festplattendienstprogramm von der DVD die Festplatte löschen und das System von der DVD (Leopoard) oder CD (Tiger) neu draufspielen.
    s
     
  3. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    hab nun die cd eingelegt und bin dann auf dvd or cd sharing setup gegangen....da kann ich nun die software neu installieren....

    aber da steht nix von passwörter zurücksetzen?
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Du legst die DVD ein, startest den Mac neu, drückst und hältst nach dem Gong sofort die Taste „C“, bis du hörst, dass das DVD-Laufwerk rödelt. Der Mac startet dann von der System-DVD und du kannst das System neu aufspielen, bei den Installationsoptionen wählst du sinngemäß „Festplatte löschen und Mac OS X installieren“.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Du musst den Installationsvorgang soweit durchklicken, bis oben eine Menüleiste erscheint.
    Da kann man z.B. das Festplattendienstprogramm aufrufen, und da sollte sich auch der Menüeintrag mit dem Passwörter-zurücksetzen finden.
     
  6. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    vielen dank schonmal!

    hab aber trotzdem ein problem:
    wo finde ich denn den eintrag "festplatte löschen und neu installieren"?
    kann beim starten mit C irgendwie nur die zusatzprogramme installieren...

    sorry, dass ich mich so doof anstelle...aber habs halt ganz neu!
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    DVD einlegen, Starten mit Taste C, Sprache auswählen, jetzt erscheint oben die Menüleiste, dort befindet sich auch das Festplattendienstprogramm, damit kannst du formatieren, löschen, alles was du willst,(dort steht auch wie unten erwähnt Passwörter zurücksetzten)
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Wenn Du den Mac von der DVD gestartet hast, beginnt die Installation mit der Sprachauswahl.
    Wenn das erledigt ist, läßt Du die Installation einfach links liegen und findest am oberen Bildrand eine Menüleiste.
    Darin verbirgt sich u. a. der Punkt "Paßwort zurücksetzen".

    Wenn das erledigt ist, findest Du das Festplattendienstprogramm. Das startest Du und wählst links die Festplatte aus.
    Im rechten Bereich gehst Du auf Partitionieren. Du wählst in der schematischen Darstellung die bestehende(n) Partition(en) aus und löscht die durch einen Klick auf das Minus-Symbol.

    Danach legst Du eine (mehr brauchst Du unter Mac nicht, falls Windows gewünscht ist, kommt das später) Partition an.

    Danach schließt Du das Festplattendienstprogramm und es geht mit der Installation weiter.
     
  9. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    alles klar vielen dank!

    kann es sein, dass das zurücksetzen der passwörter lange dauert.....?
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Eigentlich nicht. o_O

    Noch etwas anderes:
    Zu Deinem Mac ist eventuell zusätzliche Software mitgeliefert worden (iLife u. a.). Schau mal nach dem Abschluß der Installation nach, ob das mit aufgespielt wurde, also ob Du im Programme-Ordner Garageband findest z. B.

    Falls nicht, melde Dich nochmal, dann kann man das nachholen.
     
  11. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    mmh....arbeitet an dem zurücksetzen schon mehr als 5 minuten....?
     
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Warte mal noch ein bißchen. Läßt sich irgendeine Aktivität erkennen? Ein sich drehender SAT1-Ball, ein Fortschrittsbalken...
     
  13. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    ja ein sat1-ball.....!
    also bei: "zugriffsrechte und zugriffssteuerungslisten für den benutzerordner zurücksetzen"
    muss ich die denn zurücksetzen wenn ich neu installieren will?


    muss ich denn partitionieren um das programm komplett neu zu installieren?
     
    #13 Rango, 04.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.08
  14. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Partitionieren würde ich schon, Du weißt ja nicht, wie das der Vorbesitzer eingerichtet hatte. Eine Wohnung fegt man ja auch durch, ehe man einzieht. Keine Angst vor dem Systemaufsetzen, das läuft wesentlich entspannter als unter Windows. ;)

    Ob man die Paßwörter löschen muß bei einer Neuinstallation - eher nicht, denke ich,.
     
  15. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    ok, hab das zurücksetzen jetzt abgebrochen!

    ich geh dann auf das minus in partitionieren und dann? hab nur eine partition drauf, war ja nur einmal in betrieb der pc vom vorbesitzer!
    wenn ich auf das minus gehe kommt: "volume entfernen....endgültig gelöscht.....Macintosh HD wirklich löschen?"....

    dann hab ich ja gar nichts mehr auf der platte?
    kommt dann automatisch die neuinstallation von OS X oder wie läuft das ab?



    sorry, für die dummen fragen....fühl mich total bescheuert aber kanns nicht ändern!
     
  16. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Noch so eine Entschuldigung und es gibt was hinter die Löffel! ;)

    Ja, lösch das ruhig mal und lege eine neue an (das übt gleich den Umgang mit dem System). Den Namen, den Du dabei vergibst, hat Deine Platte dann auch im System, also denk Dir was Nettes aus. Meine heißt z. B. Voyager.

    Danach läßt Du die Installation laufen und hast dann dein eigenes System, nichts mehr vom Vorbesitzer, quasi jungfräulich.
     
  17. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    danke danke...

    hab nun die partition gelöscht und mit meinem eigenen Namen eine neue angelegt!

    wie bring ich nun die installation von os x zum laufen?
     
  18. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Du schließt das Festplattendienstprogramm, indem Du auf den roten Knopf oben links klickst. Dann müßte die Installation wieder anspringen.
     
  19. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Nochmal von vorne...

    Ok, einmal ganz von vorne, da ich glaube, dass hier einiges durcheinander geworfen wird:

    Wenn ich einen neuen Mac habe (egal ob fabrikneu oder schon gebraucht) mache ich _immer_ eine Neuinstallation! Somit kann ich mir sicher sein, dass da wirklich nirgendwo mehr Müll ist, der mich evtl. stören könnte. Daher würde ich dir jetzt folgendes empfehlen:

    1. Du legst die Installations-DVD ein (wenn es mehrere gibt dann die erste) und fährst den Mac runter
    2. Du startest und hälst die "Alt"-Taste so lange gedrückt, bis dir eine Auswahl angezeigt wird. Hier kannst du nur von der Festplatte oder von der DVD starten. (Du kannst auch alternativ die Taste "c" gedrückt halten, um direkt von der DVD zu starten, allerdings drückt man dann als Anfänger die ganze Zeit und weiß nicht, ob er schon von der DVD startet.)
    3. Wähle die DVD aus und lass ihn starten.
    4. Nach einiger Zeit (von DVD starten dauert immer ein bisschen) kannst du die Sprache auswählen.
    5. Klicke dich durch die Installationsanweisungen und achte dabei auf Buttons wie "Optionen" oder/und "Anpassen". Bei den "Optionen" kannst du beispielsweise einstellen, was mit dem alten System gemacht werden soll. Du kannst es ruhig löschen - wirst es nicht mehr brauchen. Später gibt es noch das "Anpassen", wo du dein Mac OS ein wenig abspecken kannst (du brauchst beispielsweise nicht alle Sprachpakete - Deutsch und Englisch sollte reichen, wenn du nicht extrem mit/in anderen Sprachen arbeitest)
    6. Nach der Installation startet dein Mac automatisch neu und du kannst deinen Account mit Namen und Passwort einrichten.
      Viel Spaß! ;)
     
  20. Rango

    Rango Alkmene

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    33
    ok das war eben echt dämlich!


    hab einfach das festplattendienstprogramm zugemacht und dann die installation fortgeführt....

    jetzt installiert er gerade...hoffe das klappt nun....


    Vielen Dank Landplage und an Atelis!
     

Diese Seite empfehlen