[10.14 Mojave] Admin Benutzer kann nicht gelöscht werden

j3kyll

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
15.07.10
Beiträge
103
Hi liebes Forum,

ich habe folgendes Problem mit den Benutzern auf meinem MacBook Air 13-inch von 2018 mit Mojave 10.14.6.:

Neulich habe ich mir einen neuen Benutzer angelegt und beim Anlegen anstatt "Standart" mit "Administrator" angelegt. Sobald ich mich einlogge in diesen neuen Account, wird anstatt des des Benutzernamens oben rechts "System Administrator" angezeigt. Alle anderen Benutzer wurden (höchstwahrscheinlich) mit der Einstellung "Standart" angelegt, dementsprechend steht auch der Benutzername oben rechts in der Leiste.

Irgendwie schaffe ich es nicht den neu angelegten Benutzer zu löschen, ich habe auch schon recherchiert und da keine Info gefunden. Alle anderen Benutzer könnten ohne weiteres gelöscht werden.

Schon mal vielen Dank im Voraus!
 

dg2rbf

Maren Nissen
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
2.309
Hi,
du willst dir wohl den Ast auf dem du sitzt Absägen, verschwende keine Zeit u Gedanken den Adminuser zu löschen, das bringt nichts, ist System Bedingt, legt MacOsX/macOS Automatisch an.

Franz
 

Marcel Bresink

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.832
Sobald ich mich einlogge in diesen neuen Account, wird anstatt des des Benutzernamens oben rechts "System Administrator" angezeigt.
Das deutet eigentlich auf etwas ganz anderes hin, nämlich dass Du den internen System-Account "root" zur Anmeldung freigeschaltet hast. Könnte das sein?
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

j3kyll

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
15.07.10
Beiträge
103
dg2rbf, das dachte ich mir auch. Aber davor haben auf meinem MacBook bereits 2 Benutzer existiert, beide hatten ebenfalls Adminrechte (also konnte alles installieren, MacBook verwalten, bla bla bla). Wenn mindestens ein Admin existieren muss, dann muss er ja bereits vor dem neu erstellten Benutzer da gewesen sein, oder?

Marcel Bresink, das könnte durchaus sein. Habe mit einem befreundeten System Administrator auf der Arbeit gesprochen, der hatte ebenfalls die Vermutung. Wird das mit der Einstellung "Administrator" automatisch angelegt?

Ich habe noch einmal einen Screenshot gemacht der Einstellung, die ich unwissentlich beim Anlegen des Benutzers eingestellt habe. Wie gesagt, "Standard" war ja schon von vorne herein angelegt, "Administrator" habe ich eingestellt, weil ich dachte, dass der neue Benutzer dann die gleichen Rechte wie die breites bestehenden hat.
Zur Übersicht: Der Benutzer, den ich gerne löschen würde, ist "Flo Privat". "Flo XYZ" und "admin" haben bereits davor existiert.

Vielen Dank schonmal und Grüße
 

Anhänge:

Marcel Bresink

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.832
Wird das mit der Einstellung "Administrator" automatisch angelegt?
Nein, dazu müsste man entweder die Unix-Befehlszeile oder das Programm "Verzeichnisdienste" verwenden.

Wenn Du Dich als "Flo privat" anmeldest und das Terminal öffnest, welche Ausgabe liefert dann der Befehl

id

?
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

dg2rbf

Maren Nissen
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
2.309
Hi,
die Unix-Befehlszeile nennt sich auch Terminal, in -> /Programme/Dienstprogramme/Terminal anklicken.

Franz
 

j3kyll

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
15.07.10
Beiträge
103
Hi

Sorry für verspätete Antwort. Ich habe mit dem System Administrator auf der Arbeit gesprochen, er meinte er kümmert sich darum. Ist schließlich auch das MacBook von der Arbeit. Sobald ich eine Lösung habe werde ich sie hier rein posten.

Vielen Dank für eure Mühe und viele Grüße!
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf