1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Admin - Accountname anzeigen?! Geht das?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mosurft, 25.01.10.

  1. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Guten Abend,


    ich arbeite auf meinem Mac (10.6.2) als Standardnutzer und nicht als Administrator.

    Allerdings nervt es mich immer sehr, wenn dann mal eine Passwortabfrage kommt, immer den Namen des Accounts und das Passwort eingeben zu müssen.

    Ist es möglich, dass man irgendwo einstellt, dass bei einer Abfrage nach dem Administratorkennwort der Benutzername schon fertig ausgefüllt ist? (Ungefähr so, als wenn man als Administrator nach seinem Passwort gefragt wird - ihr wisst sicher, was ich meine...?)

    Einen schönen Abend noch!
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na das wäre ja wohl kontraproduktiv. Wenn diese "geheimen" Wörter eingestellt blieben, brauchst sie doch gleich gar nicht.
    So oft wirst du nichts laden oder solche Eingriffe machen, die das Admin (+)Passwort verlangen.
    Der Sinn ist doch, dass ein gewöhnlicher User nichts machen kann, was nur der Admin machen darf. Und für dich, als gewöhnlicher User (m Kenntnis des Admin Namens + PW) ist es immer eine kleine Nachdenkhilfe: Will ich das wirklich?
    Was du willst,geht nur, wenn du als Admin unterwegs bist. :)
    salome
     
  3. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Hey salome!


    Danke für Deine Antwort, ich hab mich vertippt sehe ich gerade:

    Ich möchte weiterhin das Adminpasswort eingeben müssen, sonst wäre es in der Tat sinnlos, aber ich möchte nicht immer noch den Namen des Accounts eingeben müssen...der soll wenn möglich schon im Abfragefenster stehen!
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du nicht als Admin arbeitest musst du die Mühe auf dich nehmen, um zu bestätigen, dass du Admintätigkeiten durchführen darfst. Anders geht es nicht. Es nur so, dass wenn du Normaluser bist und nur kurzfristig die Adminrechte erhältst, Maleware nicht ins System eingreift. Deshalb wird empfohlen, nicht als Admin zu arbeiten. Wenn du aber vorsichtig bist und immer weißt was du tust, vor allem keine illegale Software lädst, kannst auch als Admin arbeiten (dann ersparst du dir die Eingabe des Namens), es tun ja viele hier und nicht alle zerschießen ihr System. Deine Lösung geht nicht: weil nur der Admin seinen Namen nicht eingeben muss. Leider.
    salome
     
  5. Maulwurf1990

    Maulwurf1990 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    126
    Arbeitest du denn "richtig" mit dem Admin-Account oder hast du ihn nur, "weil er halt existieren muss"? D.h. hast du wichtige eigene Daten in dem Benutzerverzeichnis liegen?
    Wenn nein dann kannst du ja einfach einen neuen Admin-Account erstellen, bei dem du dann gleichzeitig einen Kurznamen eingibst der nur ein oder zwei Zeichen lang ist. Dann ist dein Schreibaufwand gleich bedeutend niedriger.
    Den bisherigen Admin-Acount kannst du ja dann gleich löschen, denn zwei brauchst du bestimmt nicht.

    Wenn du die Daten des Accounts noch behalten möchtest und einen neuen Kurznamen erstellen willst, findest du hier einen Weg wie es funktionieren sollte.
     

Diese Seite empfehlen