1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

acd 30" am mbp2,2 - Lüfterverhalten bei Standardanwendungen? Erfahrungswerte?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Muellermilch, 04.06.08.

  1. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    acd 30" am mbp2,2 - Lüfterverhalten bei Standardanwendungen? Erfahrungswerte?

    hallo.
    war neulich beim asp und konnte dort den acd30" an einem macPro bewundern. Es stellt sich die Frage, wie ein macbookpro mit diesem display arbeitet; speziell Lüfterverhalten bei Standardanwendungen. Benötige vorwiegend Fläche für Lesearbeit, d.h. pdf, jpeg, Datenbanken, excel.
    Wie verhalten sich die Lüfter in der Regel vom mb? Verbläst das mbp den Monitior oder ist das mbp ein kleiner David gegenüber dem Goliath-macPro? Aktuell rödeln die Lüfter angenehm mit 2000rpm durch sämtliche Standardanwendungen - keine großen Grafik-, movie-Bearbeitungen usw. Dies sollte so bleiben. Ein mb1,83 einst kam mit einem 24" recht gut klar! Nur der GrafikConverter und cs2 befleißigten die Lüfter zu schneller, rotierenden Drehzahlen.

    Zusatzfrage: im aktuellen ct-Test werden 4 x 30-zoller getestet; wie kann das acd qualitative mit den getesteten displays, aktuell mithalten? eizo f. 4000 mal außen vor.
    Anwendung: keine Photobearbeitung/ Farbtreue daher sekundär/

    Bedanke mich!
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das 30er Cinema kann auf jeden Fall mit den gängigen 30ern mithalten. Es hat das gleiche Panel verbaut, daher liegen die Unterschiede eher im Gehäuse, welches meiner Ansicht nach nicht zu toppen ist! Makellos verarbeitet das Ding.
    Den Preis halte ich für angemessen wenn man bedenkt, dass vergleichbare Monitore etwa 200-300€ günstiger sind, dafür aber billige Plastikgehäuse haben.
    Aber da setzt wohl jeder andere Priortäten. Ich kann es nach wie vor nur empfehlen.


    Was das 30er mit dem 2,2er Book macht, kann ich leider nicht sagen.
     
  3. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Wieso sollte sich das Lüfterverhalten aufgrund eines angeschlossenen Displays ändern? Mir erschließt sich der Zusammenhang nicht. Klar, die grafikkarte hat geringfügig mehr zu tun, aber da du bereits Standardanwendungen eingegrenzt hast, sollte sich hier wohl nicht wirklich viel tun...
     
  4. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    wer nach 3 jahren auf dem martk immer noch behauptet, dass ein acd 30" noch aktuell ist, ist entweder nicht mehr ganz zurechnugsfähig oder natürlich selbst im besitzt eines solchen displays.

    lg sim
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Und wer immer noch denkt, dass die Displays seit Einführung die gleichen sind, sollte sich am besten ganz aus dem Thema raushalten, denn er hat offenkar keine Ahnung von selbigen!
     
  6. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Die aktuellen CD sind "Schrott"! Sorry, aber Modelle von Dell und Co sind bei weitem besser. (Schneller, bessere Panels, farbverbindlicher). Und auch preislich positioniert sich die Konkurrenz trotz besserer Technik ähnlich oder sogar etwas besser. Lediglich der Design-Faktor und die Markentreue der Kunden hält das Produkt meiner Meinung noch im Spiel - ein Update ist mehr als nur überfällig.

    Also find auch ich, dass es absolut an den Haaren herbeigezogen ist, wenn jemand behauptet, die CD würden noch auf der Höhe der Zeit sein.
     
  7. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Dell? Weiss da wieder jemand nicht wovon hier geredet wird?
    Wir sprechen hier ausschließlich vom 30er. Die kleineren sind komplett außen vor, diese sind in der Tat über, da es Vergleichsware in der Tat weitaus günstiger gibt.
    Beim 30er ist es aber nach wie vor anders. Dort ist der Markt dünn gesäät.
    Und übrigens, Dell hat derzeit keinen 30er im Angebot! Nur mal so am Rande.


    Ach und übrigens, ich schrieb oben, dass wohl jeder andere Prioritäten setzt! Nochmal, wem das Gehäuse den Aufpreis nicht wert ist, der sollte es nicht kaufen, weil es abgesehen davon keine Vorteile gegenüber Samsung etc. bietet.
     
  8. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Ich rede auch vom Dell Ultrasharp mit 30"....

    Persönlich habe ich sowohl mit dem aktuellen von Dell als auch mit der momentanen Version der CD gearbeitet und muss sagen, dass der gefühlte Unterschied meiner Meinung nach enorm ist. Vor allem bei bewegten Bildern ist das CD absolut unterlegen.

    Kontrast, Helligkeit, Blickwinkel, Preis, Verstellbarkeit.... Überall punktet das Modell von Dell gegenüber dem CD! Und das in objektiven Tests.


    Abgesehen vom Gehäuse keine Vorteile.... ;) "keine Vorteile" klingt in diesem Fall fast schon etwas blauäugig --> Nachteile an allen Ecken und Enden wäre wohl passender.

    Aber wie du bereits sagst... Jeder setzt seine Prioritäten und Präferenzen selbst fest - und wem das Design derart wichtig ist, dass es die Nachteile aufwiegen kann... der/die soll ruhig zuschlagen.
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Der alte Ultrasharp, welcher bei Dell schon lange nicht mehr im Programm ist, hat aber das gleiche Panel verbaut.
    Der neue war in der Tat deutlich im Vorteil, wurde aber aus unerklärlichen Gründen wieder aus dem Programm genommen. Warum auch immer. Ich denke jedoch nicht, dass Dell noch lange mit einem Nachfolger warten wird.

    Was das Gehäuse betrifft, kann ich, mal abgesehen von der Kabelpeitsche (für Desktopuser kein Problem) definitiv keine Schwächen erkennen. Ein besser verarbeitetes Gehäuse kenn ich nicht und ich arbeite auch täglich mit Dell Monitoren, diese sind gewiss sehr, ich sage mal günstig, verarbeitet!

    Höhenverstellung und Pivot kann das Apple Display natürlich nicht bieten, wer das benötigt, sollte ebenfalls zur Konkurrenz greifen. Ich persönlich brauche beides nicht.
    Aber da kommen wieder die angesprochenen Prioritäten ins Spiel ;). Jeder wie er es mag und ich denke da sind wir uns einig :-D.
     

Diese Seite empfehlen