1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absturz bei Start von XP und generelles Installations Problem

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Moe86, 11.01.10.

  1. Moe86

    Moe86 Fuji

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    36
    Hallo zusammen,

    meine Freundin hat folgendes Problem bei der Installation von Windows XP auf ihrem Macbook (das aktuelle weiße 13 "):

    Sie öffnet BootCamp und erstellt eine Partition für XP (32gb).
    Daraufhin beginnt die Installation und im BlueScreen wird gefragt welche Partition für XP gewählt werden soll.
    Das hat sie getan und es wurde weiter installiert.
    Nach der Installation startet das Macbook dann neu und beim hochfahren "sagt" es, man solle eine beliebige Taste drücken um Windows XP zu starten.
    Leider konnte sie dann drücken was sie wollte-die Meldung verschwindet nicht und nix tut sich.
    Also blieb nichts anderes übrig, als das MAcbook über die Powertaste auszuschalten.
    Als sie das Macbook wieder anmachte startete normal OS - da die XP CD aber noch im Macbook war, startete die Installation erneut und es wurde gefragt, welche Partition genutzt werden solle um XP zu installieren.
    Meine Freundin wählte also wieder die 32gb Partition-welche laut Macbook aber bereits belegt sei. Bei Überschreibung der Partition könnte es möglich sein, dass eins der Betriebssysteme zukünftig nicht mehr fehlerfrei laufen würde.

    Was kann Sie nun tun?
    Überschreiben? An sich dürften auf der PArtition ja nur XP Daten drauf sein oder?
    Was aber , wenn dann das Spiel wieder von vorne beginnt?

    Beste Grüße,

    Moritz
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    was wir wissen: Du bist männlich und hast eine Freundin, nur welches Windows XP versucht sie zu installieren? Hat sie das Tutorial beachtet?
    Mit gedrückter Maustaste beim Rechnerstart kann man die CD auswerfen.
    BootCamp deinstallieren sollte sie nur mit dem BootCampassistenten, NICHT mit dem Festplattendienstprogramm.
    Gruß
    Andreas
    PS traditionell hält BootCamp die Partition C: für Windows frei...
     
  3. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Hi!

    Habt ihr die Partition vor dem weiterführen der Installation formatiert?
    Ich weiß jetzt nicht genau wie es bei XP war, ob die Rutine selbstständig formatiert, wenn die Partiton leer ist.
     
  4. benMac

    benMac Goldparmäne

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    563
    Die Windowspartition sollte auf jeden Fall im NTFS-Format formatiert werden. Bootcamo erstellt eine FAT 32 Partition. Die kann von windows wie auch MacOs gelesen und beschrieben werden, ist aber nicht stabil wie ntfs.
    Und ihr könnt keine datein die größer als 4gb sind speichern.
     

Diese Seite empfehlen