1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abstürze unter XP

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von merlinsghost3, 14.08.07.

  1. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    Hallo Leute!
    Habe seit letzter Woche ein MBP 15", 2,2GHz :-D. Habe mir gedacht ich probiere mal XP unter Bootcamp 1.4 aus und ... funzt nicht. Es gibt unerklärliche Abstürtze (nichts reagiert mehr!) unter XP (Runterfahren bzw. Ausschalten nur noch mit Ein- Ausschalter möglich!). Beim Neustart überprüft XP dann die Festplatte ... findet nichts ... und hängt sich dann auf (Ein- Ausschalter drücken :-[ ). Als nächstes prüft er beim Hochfahren wieder und ... es geht (aber nur eine halbe Stunde). Aktuelle Firmware etc. sollte aufgespielt sein. Bin ich der einzige mit diesen riesen Probs?? :mad: Habe im Forum eigentlich noch nichts ähnliches gefunden! Alle anderen schreiben eigentlich nur positiv von Bootcamp. Hat jemand ne Idee?

    Danke!
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo merlinsghost3

    Korrigier mich wenn ich falsch liege, aber braucht Bootcamp nicht auch Service Pack 2 von Microsoft, damit es ordendlich läuft???

    PS: Keine Kritik an dich merlinsghost3, aber wiso kaufen sich Leute nen Mac um dann mit Window XP oder Vista zu arbeiten? Nur wegen den blöden Programmen, die nur auf Windof laufen? *Kopfschüttel*, kann ich irgendwie nicht verstehen, aber was solls, jedem das seine.o_O
     
  3. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    Hi Smooky!
    Das mit dem SP2 stimmt, ist aber nicht das Problem, weil die Windof-CD das schon mit drauf hat.

    P.S.: Es gibt halt leider immernoch Programme, die es für Mac nicht gibt und die man benutzen muss (z.B. SmartSurfer). Jaja, jetzt kommt gleich: "Warum hast Du dann noch kein DSL" etc. ... Is' halt im Moment noch so ;)

    Gruß!
     
  4. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
  5. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    Kleiner Zwischenbericht:
    XP lief jetzt 3 Tage (bei jedem Start musste ich "letzte funktionierende Version" anklicken). Jetzt ist XP wieder ausgestiegen (soll heissen: Fährt gar nicht mehr hoch!)
    Vielleicht liegt das Problem ja zwischen meinen Ohren, aber bis jetzt finde ich die Aussage von Mac, dass man Windof auf einem Mac betreiben kann, ziemlich übertrieben! Installieren vielleicht, mit arbeiten... eher nicht!

    Keine Ahnung, was ich noch ausprobieren soll! :mad:

    Gruß
    merlinsghost3
     
  6. uldoko

    uldoko Gast

    @merlinsghost3
    Windof XP läuft schon prima auf einem Mac.
    D.H., dass ich zwischen dem Betrieb auf einem PC oder auf meinem iMac keinen Unterschied feststellen kann.

    Was ich allerdings auch in einem anderen Beitrag gelesen habe, ist dass ein Kollege ebenfalls Probleme mit seiner
    Windows-Installation hat, die komplett unter BootCamp 1.4B eingerichtet wurde.
    Bootcamp 1.4b könnte demnach vielleicht beim erstellen der Windows-Partition für Dein Problem sorgen.
    Oder weiss jemand von Euch mehr ?

    Und da Windows nicht gerade sauber läuft, wenn immer wieder die "letzte funktionierende Version"
    gestartet werden soll: Try ist again . Also alles auf Anfang.
    Windows-Partition neu herstellen - Windows neu installieren.

    Und wie siehts mit Deiner Firma-Ware Version fürs MBP aus: Sollte oder ist aufgespielt.
     
  7. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    Also...
    Systeminfos:
    Macbook Pro 2,2GHz; Boot-ROM-Version mbp31.0070.b02; SMC Version 1.16f8; Windof XP inkl. SP2; BootCamp 1.4 (ob b oder nicht, weiss ich leider jetzt nicht auswendig); OSX 10.4.10

    Bei der SMC Aktualisierung hat der Rechner mir gesagt, dass es schon auf dem neusten Stand ist und kein Update benötigt wird. Ich habe auch die MBP Softwareaktualisierung 1.1 aufgespielt.

    Vielleicht liegt es an der Kombination BootCamp Version 1.4 mit der Hardware???????

    Gruß
    merlinsghost3

    P.S.: Hab schon mehrere male alles platt gemacht (XP und OSX) und es läuft nicht! FAT32-, NTFS-Partition für XP... is' Wurst funzt nicht!
     
  8. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    So Leute!
    Hab das MBP beim Händler gehabt (14 Tage!). An der Hardware liegt es nicht (laut Service alles ok).
    Das Windows XP-Problem mit BootCamp 1.4b besteht weiterhin. So macht sich Apple aber keine neuen Freunde! Der Umstieg auf Mac fiehl schon schwer genug (vom Preis her gesehen). Den Ausschlag hat aber die Möglichkeit XP zu fahren gegeben... und wenn das nun nicht läuft!? (Andere PC-User werden wahrscheinlich ähnlich denken).
    Gruß merlinsghost3
     
  9. Philippus

    Philippus Gast

    Vermutlich wirst Du in einem Apple-Forum nicht allzu viele Leute treffen, die traurig sind, wenn ein paar PC-User weniger einen Mac kaufen und Windows darauf laufen lassen wollen.;)

    Warum wollen Leute, die vorher ein Windows-System hatten, jetzt einen Apple?
    1. Leidensdruck
    Die wollen weg von Windows, koste es, was es wolle. Auch Umlernen oder Lizenskosten für Software, die es für Windows im Internet "umsonst" gab, schreckt die nicht mehr.

    2. "It's in" (oder auch: Das Weiß paßt zu meinen Fingernägeln.)
    Aus den gleichen Gründen hängen Hosen in den Kniekehlen und gucken bellende Hamster aus Handtaschen.
    Die Jungs und Mädels werden von abstürzenden Fenstern und Landluft emittierenden Handtaschen "total irre gemacht". Vermutlich, weil die Probleme so völlig überraschen.

    3. Mischformen in beliebigem Mischungsverhältnis und mit sehr kreativen Ausreden, warum sie in keine Schublade passen.

    4. Pragmatiker
    Haben einen Apple zum Angeben/Arbeiten/Spaß haben (bitte zutreffendes streichen) und darauf/daneben auch/nur Windows laufen, weil ...
    Die genießen das eine und benutzen das andere und meckern nicht, das Klärschlamm auf polierter Oberfläche immernoch stinkt.

    Und warum hast Du einen Mac? ;)

    Gruß
    Philippus
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    aber bei den Meisten klappt es mit Win auf dem Mac, ein Großteil meiner geswitchten Freunde, haben Win auf ihren Rechnern und da läuft es, von den Wintypischen Problemen mal abgesehen, die mir stets ein Lächeln entzaubern, ich hatte noch niemals in den knapp 30 Jahren auf einem privaten Computer Windows und das wird auch so bleiben.
     
  11. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Zunächst mal sollte man doch feststellen, daß BootCamp nach wie vor Beta ist - bzw nicht "offiziell" von Apple in Mac OS dabei - das wird es erst mit Leopard geben.

    Es muss einfach ein Windows-User sein, der von Beta-Software erwartet, daß sie sauber läuft ;)

    Aber zum eigentlichen Problem. Welche Anwendungen musst Du denn laufen lassen - sind das zeitkritische Anwendungen, die ne Menge Ressourcen brauchen?! Es nutzt ja niemand ein Betriebssystem, sondern Programme. Ich selber habe auch noch einige ganz wenige Win-Programme, die ich nutzen will/muss - dazu nutze ich aber noch nicht BootCamp (weil eben noch Beta), sondern VirtualBox. Das ist zwar auch Beta, aber dafür ist es ne virtuelle Maschine, die meinen Ansprüchen zur Zeit genügt.

    Also - klare Frage: Was für Windows-Anwendungen willst Du nutzen?!

    gruß
    Booth
     
  12. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    Also...
    ... zum Ersten:
    Ich bin in beiden Welten zuhause und musste feststellen, dass es auf beiden OS Seiten Stärken und Schwächen gibt. Also nicht streiten :)

    ... zum Zweiten:
    Mac zum Arbeiten und Win für Games (d.h. virtuelle Maschinen reichen nicht aus!). Es gibt noch ein paar andere Windows Programme, die ich nutzen möchte/muss (wegen der anderen Windows-User).

    ... zum Dritten:
    Auf welchen MBP läuft BootCamp den? Sind das vielleicht die "alten" mit der ATI-Graka (nicht die letzte "Ausgabe" der MBP-Serie)?

    ... zu Beta-Version: Klar ist BootCamp noch im Beta-Stadium, aber sollte Apple das Prog. nicht langsam im Griff haben? (Wann war doch gleich der Release von OS X 10.5 inkl. BootCamp...ach ja Oktober). Das ist nicht mehr lange hin ;)

    Gruß
    merlinsghost3
     
  13. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Tja - ich nutze zum Spielen einen "echten" Zocker-PC, da mir die GraKas zu langsam sind. Wenn Du wirklich mit dem MacBook Win-Spiele zocken willst, brauchste in der Tat BootCamp.

    Dennoch: Sich ne Hardware zu kaufen, und "unbedingt" eine Software benutzen zu wollen, die noch in Beta-Stadium ist, ist... mutig ;) ... es sei denn man ist selber intensiv an der Entwicklung interessiert und informiert sich in den Entwicklerforen darüber.

    Und wenn Dir hier niemand helfen kann, würde ich Dir auch genau das empfehlen. Ich schätze, daß man auf der US-Webseite von Apple entweder nen Link zu den Foren bekommt, oder auf der Apple-Support-Seite direkt nen Forum existiert. Wie schnell die anderen Tester dort reagieren, ist natürlich sonne Sache.

    Ich selber werde BottCamp definitiv erst nutzen, wenn es final mit dem Leopard rauskommt. Der potentielle Ärger isses mir nicht wert...
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Das ist Bootcamp für Leo und nicht für Tiger ausserdem weißt Apple stets darauf hin, das es eine Beta ist und man sich nicht zu sehr drauf verlassen soll und ob es Bootcamp auch weiterhin für Tiger geben wird oder ob es für Tiger weiterentwickelt wird steht in den Sternen
     
  15. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    Tja! Hät' ich mal besser gewartet... nur ist mir im Traum nicht eingefallen, dass es mit win on mac noch so duster aussieht. Nun ja... ich warte jetzt auf Leo und dann sehen wir weiter...

    Gruß
    merlinsghost3

    P.S.: Ich verstehe nur nicht, warum ich der einzige zu sein scheine, bei dem das nicht (richtig) funktioniert!?
     
  16. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Merlinsghost3,
    soll ich Dich beruhigen und schreiben, ich habe auch keine ideal funktionierende Sinnlos-XP-Installation? Leider habe ich nicht auf die Version geachtet und XP ohne SP2 installiert. Das SP2 scheitert bei der Installation, da Sinnlos meint, auf der Partition mit dem NTLDR sei kein Platz und die Installation abbricht. Die Installation von der Bootcamp-CD scheitert auch.
    Auch funktioniert das Ausschalten nicht, ich muss (meistens) auch den 4-Sekunden
    -Griff tätigen, der Bildschirmschoner startet nicht, die Stromsparfunktion (Monitor abschalten) wird ignoriert (nachts ist das leuchtende Logo ein guter Ersatz für eine Lampe).
    Ansonsten läuft das MPB stundenlang ohne meckern.
    Nun mein Tipp: Neuinstallation mit der CD... Ich werde das auch mit einer SP2-Version versuchen.
    Gruß
    Andreas
     
  17. merlinsghost3

    merlinsghost3 Alkmene

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    34
    @ afri: Ein Glück, dass ich nicht der einzige bin ;)

    SP2-CD habe ich damals zu installieren genommen, aber ... nun ja (du hast ja bestimmt gelesen).
    Ich glaube, ich warte jetzt auf Leo und mach mir da keine Gedanken mehr (Energieverschwendung!). Ist ja (hoffentlich!) nicht mehr so lange, bis Leo rauskommt und XP dann hoffentlich einwandfrei funktioniert.

    Gruß
    merlinsghost3
     
  18. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Bei mir stürzt er vor allem beim Ruhezustand und bei der Display-Helligkeitseinstellung ab...
     

Diese Seite empfehlen