1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abmeldevorgang nicht korrekt!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von josh20, 24.09.08.

  1. josh20

    josh20 Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    19
    Hi,
    habe folgendes Problem:
    Sehr oft, wenn ich mein MAc Powerbook runterfahren will, bekomme ich die Meldung:

    "Der Abmeldevorgnag wurde wegen einer Zeitüberschreitung abgebrochen, da das Programm "...." nicht beendet werden konnte. Um es erneut zu versuchen, beenden sie "...." und melden sich erneut über das Apple-Menü ab.

    Langsam wird das wirklich mühsam, da ich sehr oft den Computer herunterfahre und dann nicht immer warte, bis er auch wirklich heruntergefahren ist, sondern einfach weg muss. Das Resultat ist dann oft ein entleerter Akku und ein noch immer laufender und nicht heruntergefahrener Laptop wenn ich wieder zurück an den Laptop komme.

    Gibt es irgend etwas, dass das Powerbook das Problem selbst löst? Schön wäre es, wenn ich auf "ausschalten" klicke, dass das Powerbook auch wirklich herunter fährt und alle entstehenden Probleme selbst beseitigt, indem zB Programme "sofort beendet" werden, oder eine noch bestehende Verbindung mit einem VPN Client getrennt und beendet wird und der Mac eben herunterfährt!
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Welches Programm ist es denn, das den Ärger verursacht?
    Hast du mal versucht, es vorher zu beenden, so dass es beim Abmelden schon aus ist?
     
  3. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Beende doch einfach alle Programme die stören könnten von Hand bevor du dein PB runterfährst ... ;)
     
  4. josh20

    josh20 Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    19
    ja das Problem ist eben, dass es immer andere Programme sind.
    Microsoft Office hängt generell. Dann gibts eben noch dem VPN, der sich auch nie beendet.
    Gelegentlich hängt sich dann iTunes auch auf. oder auch einfach das Adressbuch.
    also wirklich schwer zu sagen, welche Programme hängen.

    Allerdings ists irgendwie auch keine Lösung alles vorher manuell zu beenden.
    V.a. nicht, wenn man schnell mal weg muss.
    Schon sehr! mühsam, dass das Powerbook nicht selbst alles runterfährt.
    Gibts keine anderen Tipps?
     
  5. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    da ich generell alle progs ausschalte wenn ich gehe etc hab ich da eventuell für dich:

    du kennst bestimmt den programmschalter: apfel+tab. dann gehst du ja normalerweise mit tab durch die programme durch. wenn du den programmschalter auf hast lasse apfel gedrückt und drücke bei jedem programm einfach apfel+q. damit gehen alle programme wunderbar aus und dauert bei 15 programmen nicht mal 10 sekunden...
     

Diese Seite empfehlen