1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ableton LIVE 8 Education- Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von elsenken, 01.05.09.

  1. elsenken

    elsenken Jonagold

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    18
    Hallo!

    Wie oben geschrieben würde ich mir gerne die Downloadversion von Live8 für Studenten für 209,- auf ableton.com kaufen.

    Leider bin ich kein Student oder ähnliches, hab aber trotzdem n sehr schmales Einkommen. Ne normale Vollversion würde mir mein Essen für einen Monat kappen.
    Kann ich einen freund die Version kaufen lassen und auf mich registrieren oder gibts da keine Chance?

    Also kann er das bezahlen/nachweisen das Student und mir dann die Datei zukommen lassen und ich registriere mich mit dieser Serial?

    Besten Dank im voraus,
    derElse


    P.s. ich weiß moralisch nicht gaaanz korrekt, aber es geht net anders!
    P.s.2 Falls das nicht funktioniert, gibts ne andere Option wo das geht und evtl. 5 Mark mehr kostet? Wie ist das bei Unimall.de?
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    da kann man dir nur die live le version für etwa 100,- ans herz legen …
     
  3. Shel

    Shel Alkmene

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    30
    Es war schon immer so, dass man sich nur das leisten kann, wofuer man Geld hat.

    Leider sieht das nicht jeder ein, wodurch u.a. auch die Finanzmarkt-Krise in den USA hervorgerufen wurde.
    Damit will ich sagen, dass du entweder ein wenig sparst und dann dir dann die Version kaufst oder du ohne die Software auskommen musst.
    Ich finde es nur gerecht, wenn die Leistung der Entwickler honoriert. Ob diese Honorierung nun in einem verhaeltnissmaeßig equivalenten Maß steht, ist eine andere Frage.
     

Diese Seite empfehlen