1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abgehackte links in Mail!

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von daywalker1001, 11.05.06.

  1. Hallo Leuts,
    ich hab da ein Problem mit Mail (V.2.0.7):

    Wenn ich jmd. einen Link schicke, der etwas länger ist (gibts ja öfters mal), dann scheint mail einen Zeilenabstand einzufügen, so dass der Link abgehackt (2-zeilig) beim Empfänger ankommt und dieser ihn nur mit copy+paste öffnen kann.
    Weiß jmd wie ich das verhindern kann?? o_O

    By the way: Welchen Mail-Client haltet ihr unter OSX für am sinnvollsten? ;)
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    mach doch einfach n' hyperlink draus...
    wort schreiben, markieren, klicken, dann das "edit link" im kontextmenü auswählen und die url eingeben - fertig ;)

    lg, andi
     
  3. Nickless

    Nickless Gast

    Na ja, schon etwas älter, der Thread, aber gibt´s denn keine vernünftige Lösung für dieses komische Verhalten von Mail? Ich denke es liegt daran, dass Mail Zeilenumbrüche selbständig einfügt. Kann man das nicht abschalten? Habe schon auf "Reiner Text" umgestellt, damit zumindest das Problem mit der Kodierung gelöst ist, aber Zeilenumbrüche macht Mail trotzdem.
     
  4. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Das Verhalten von Mail ist gar nicht komisch, wenn man sich den technischen Hintergrund des SMTP anschaut. Zu Zeiten von Adam, Eva und den anderen Uhrahnen, orientierte sich die Standardbreite von (Text-)E-Mails an den Höchstbreiten von Lochkarten, die höchsten 72 Zeichen in der Lochmatrix abbilden konnten. So werden auch heute noch E-Mails während des Versendens automatisch nach 72 Zeichen umgebrochen. Für Hyperlinks, die länger als 72 Zeichen sind, hilft bei den meisten E-Mail-Clients (und dies gilt also nicht nur für Apple Mail):
    TinyURL.com verwenden
    oder
    den kompletten Link in »<« und »>« einfassen. In den meisten Fällen bleibt der Link dann für den Empfänger »klickbar« auch wenn er umbricht.
     

Diese Seite empfehlen