1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Abegelehnte in den Papierkorb bewegen"

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von DaviDizzle, 10.02.08.

  1. DaviDizzle

    DaviDizzle Allington Pepping

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    193
    Hallo,

    ich hab nun seit mehr als einer Woche meinen ersten Mac.
    Bin eigentlich sehr zufrieden mit dem ganzen.
    Habe gleich meine 30GB an eigenen Bildern und Videos in iPhoto importiert und danach wollte ich iMovie testen. Hat mich auch gleich gefragt ob es die Videos von iPhoto durchsuchen soll. Das hab ich akzeptiert und war dann nur noch am warten und hab nur gesehen wie die Festplttekapazität immer kleiner wird und bin schließlich schlafen gegangen (Ruhezustand hat nach der Bearbeitung super funktioniert.)

    Mein Problem:

    Ich glaube es sind jetzt zusätzlich 10 GB angefallen und ich brauch die ganzen videos in iMovie nicht weil ich die nie bearbeiten werde. Und außerdem wird was anderes abgepielt (wenn ich mit dem Mauszeiger über die Clips fahre) als das was eigntlich abgespielt werden sollte.
    Dann bin ich auf die option "Speicherplatzfreigeben" gestoßen aber wenn ich auf die Schaltfläche "Abegelehnte in den Papierkorb bewegen" klicke passiert nix. Obwohl die Clips mit dem roten streifen als abgelehnt gekennzeichnet worden sind.

    mfG
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Ja, was sich Apple bei der letzten Inkarnation iMovies gedacht hat - bleibt mir noch immer völlig im Dunklen.

    Das mit dem Wegwerfen war - soweit ich mich erinnere - ein wenig tricky. Nimm mal die Online-Hilfe zur Hand, da ist das (wegen der Kompliziertheit vermutlich) ziemlich genau beschrieben.

    Die Hardcore-Variante wäre unter:

    /Dein Benutzer-Folder (Haus-Icon)/Filme/iMovie Events/ ...

    die entsprechnden Folder zu löschen. Denn dort finden sich die Daten meines erachtens. Logischerweise ist dann natürlich das jeweils gesamte Projekt übern Jordan ;).
    Also vorher mal ein Backup machen oder den/die Folder nur woanders hin kopieren.
     
  3. DaviDizzle

    DaviDizzle Allington Pepping

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    193
    Ne sorry die iMovie ordner sind minimal klein und da sind nur bekannte projekte drin. sonst nix. Aber ich mach mich wie gesagt bei der online hilfe schlau.

    =)
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Upps, okay.
    Dann muß das etwas mit dem automatischen Import aus iPhoto zu tun haben.
    Damit hab ich leider keine Erfahrung.

    Ein Rechtsklick (<ctrl> + Linke Maustaste) auf einen der Clips in iMovie liesse bei anschließender Auswahl von "Im Finder zeigen" die Ermittlung des Speicherorts zu.

    Ansonsten ginge das Löschen so:

    Im Ereignisfensterbereich iMovies Rechtsklick auf ein zu löschendes Ereignis mit anschließender Auswahl von "Ereignis in den Papierkorb bewegen" - damit sollte es Geschichte sein :).

    Sei aber bitte vorsichtig, ich weiß nicht genau was mit Daten passiert welche aus iPhoto stammen. Nicht das Dir dann dort die Filme auch fehlen.
     
  5. DaviDizzle

    DaviDizzle Allington Pepping

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    193
    hmm komisch wenn ich sie im finder anzeigen lasse dann sind die videos in der iPhoto gallerie. ist das jetzt nur eine wahnvorstellung von mir dass das importieren von iphoto ins imovie speicher belegt hat?

    weiss irgendjemand weiter?
     
  6. DaviDizzle

    DaviDizzle Allington Pepping

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    193
    wie groß ist ca. Leopard? inkl. iLife und iWork testversion?

    vllt kann ichs mir dann ausrechnen :p

    Danke
     
  7. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Keine Ahnung, aufgrund der intensiven Cacherei und der Möglichkeit des An- und Abwählens von einzelnen Teilen bei der Softwareinstallation gibt's da wohl keine Standardgröße.

    Versuch doch mal mit Spotlight nach den Dateinamen der Filme aus iPhoto zu suchen. Evt. findest Du damit dann Doubletten.
     

Diese Seite empfehlen