1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ab morgen ist es soweit!!! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Nissin, 15.09.09.

  1. Nissin

    Nissin Empire

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    85
    Hallo Apfeltalker!!!

    Morgen bekomme ich mein MBP, mein allererstes Mac überhaupt. Ausser ein paar Mausklicks im Kaufhaus habe ich noch nie MacOSX benutzt. Was soll ich als allererstes tun? Was ist wichtig für einen reibunglosen Start in die Mac-Welt? Ein Time Machine Backup z.B.?
    Da ich nebenbei noch Windows benutzen möchte, werde ich es wohl über bootcamp installieren. Soll man das am besten sofort machen, oder ist es völlig egal wann (wegen der Partionierung)? Habe das MBP am 12.09. bestellt, meint ihr das SL schon installiert ist, oder nur als DVD dabeiliegt? Fragen über Fragen für einen Neuling... ;)
     
  2. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Sl ist sicher schon installiert! Windows kannst du immer noch später aufspielen, egal wann; guck dir erstmal das OS X an. Wenn du Hilfe brauchst: Zu fast jedem Anliegen hat OS X einen schönen Hilfeartikel (einfach oben in der Hilfe suchen); da findest du Antworten auf die meisten Fragen; beim ersten Boot kannst du deine Daten eingeben/konfigurieren, das ist schonmal sehr einfach. Wenn dann noch was unklar ist, einfach hier stellen. Also als Erstes mal eingewöhnen. :D
    Viel Spaß!
     
  3. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    - SL ist defintiv schon installiert
    - Bootcamp kannst du auch später draufmachen, aber wenn du Windows eh schon hast, kannste es ja direkt machen
    - Softewareaktualisierung kannst du machen
    - Die automatische Helligkeitseinstellung des Monitors würde ich als aller erstes deaktivieren
    - Ein TM Backup lohnt sich am Anfang nicht, weil du ja gar keine Daten drauf hast ausser das OS an sich

    Ansonsten fällt mir grade nichts ein...


    Achso! :D

    Willkommen in der Macwelt und viel Spass mit deinem MBP und OSX!
     
  4. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Taste Dich doch mal eigenständig an die Materie und stelle hier dann offene Fragen. Listen über "must have" Software findest Du hier im Forum. Ein Backup musst Du erst mal nicht machen, aber Du kannst es einrichten (falls ext. HD vorhanden). Ich würde mal die E-Mail Accounts einrichten und Office installieren, nachdem Du alle Softwareaktualisierungen installiert hast. Danach würde ich mich mit der Dateistruktur (Home, Download, Programmordner usw) vertraut machen und daneben iTunes etwas mit Musik füttern...
     
  5. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ganz wichtig: Locker bleiben!

    Alles andere ergibt sich ganz von allein.
     
  6. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Glückwunsch zu dieser klugen Entscheidung ;)

    Möchte mich meinem Vorschreiber anschliessen: Schau Dir erstmal OSX an, dann wirst Du wahrscheinlich feststellen, dass Du Windows nicht mehr brauchst, bzw. die ein zwei Anwendungen auch gut in einem virtualisierten Windows laufen!

    Viel Spass mit Deinem Mac ...
     
  7. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Da ist ja jemand ganz aufgeregt :)

    Am Besten du beginnst an der Quelle, www.apple.com/de. Ich finde das ist die beste 1. Anlaufstelle für Neulinge.

    Ein Backup ist natürlich immer gut, am Anfang wirst du wohl eher Backups machen - brauchen wirst du nur die Backups/Dateien von der Windows-Welt.

    SL wird vermutlich schon installiert sein und falls nicht, brauchst du die DVD nur einlegen und installieren und 1 Stunde später bist du SL Nutzer ;)
     
  8. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Herzlich willkommen!

    All Deine Fragen sind hier schon in epischer Breite diskutiert worden. Mach Dich bitte vorher schlau und stelle dann Deine Fragen, sofern noch welche unbeantwortet sind, am besten in einem passenden Thread.

    Dies ist ein guter Ausgangspunkt für Dich: Mac-Helper: MacBook Pro.

    Wann Du Windows installierst ist eigentlich vollkommen egal, da Du die Partitionierung jederzeit ändern oder rückgängig machen kannst. Für den Anfang würde ich an Deiner Stelle erst einmal auf Windows am Mac verzichten, damit Du dich als ehemaliger Windows-Nutzer auf die Mac-Welt und Mac-Alternativen besser einlassen kannst. Habe ich auch so gemacht - es ist aber (fast) überflüssig.

    In Sachen Bootcamp und Windows rate ich Dir dringend, den Thread Tutorial Windows mit Bootcamp ohne hal.dll oder Medienfehler zu lesen.

    EDIT: Wenn Du dich vorher gut hier im Forum und auf Apple.de informierst und anschließend erst Fragen stellst, dann wirst Du wesentlich länger Spaß an Deinen Threads haben - so wie es aussieht landet dieser nämlich bald im Rundordner. ;)
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Lass es einfach auf Dich zukommen. Für Anfänger und Switcher sind Bücher in der Art wie dieses hier ganz hilfreich. Hier wird auch gezeigt, wo man Funktionen, die man von Windows kennt, unter MacOS X wiederfindet. Mir hat es "damals" sehr geholfen.

    Eines ist sicher, als ehemaliger Windows-Nutzer wirst Du Dich etwas umstellen müssen. Du wirst nämlich viel zu kompliziert denken und erst mit der Zeit begreifen, dass MacOS gar nicht über diese vielen Ecken funktioniert wie Windows sondern vom Aufbau und der Bedienung her viel logischer ist. In diesem Zusammenhang wirst Du Dir noch maches Mal mit der flachen Hand vor den Kopf schlagen :)
     
  10. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
    Hi,

    zu Empfehlen ist auch neben dem Administrator einen weiteren Account anzulegen. Und dann unter diesem Account zu arbeiten! Das erhöht die sowieso hohe Sicherheit von OS X noch mal.

    Dann musst du nämlich jedes mal wenn du größere "Eingriffe" ins System vornimmst den Namen und das Passwort des Administrators eingeben. Z.B. wenn du ein Programm in den Programme Ordner schiebst oder Softwareupdates durchführst.

    Die Video- Einführungen die es zu allen möglichen Programmen gibt sind sehr schön gemacht, die kannst du anschauen.

    Wichtig sind auch die Tastenkombinationen!

    Wenn du keine echte Arbeit am PC/Mac zu tun hast wirst du schnell lange weile haben :eek: Mir ging das vor 7 Monaten so:( Nach ein paar Tagen kennt man zwar noch lange nicht alles, aber alles was man braucht funktioniert sofort:p

    Wenn etwas nicht funktioniert ist es meistens einfacher als du denkst, darum funktioniert es nicht gleich;)
     
  11. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    Glückwunsch zum Mac :)

    Das mit Windows würd ich noch eine Weile lassen. Ich hab mir Windows erst nach ein paar Monaten auf mein MacBook gespielt, obwohl ich es eigentlich sofort vor hatte. Hab's einfach nicht benötigt ;) Und jetzt nutze ich es auch nur für ein paar Spiele, hab's schon seit Monaten nicht mehr hochgefahren.

    Das Erste was ich glaub ich gemacht habe, war die Systemeinstellungen mal Punkt für Punkt durchzugehen. Damit man auch weiß was man alles damit machen kann. Keine Angst, dauert nicht lange ;) Man hat schnell alles gefunden was man braucht.
    Meine Schwester hat jetzt mein altes MacBook und sie ist erst nach 2 Monaten auf manch wesentliche Funktion draufgekommen, weil sie sich immer geweigert hat, dass zu machen.
    Außerdem hat sie sich anfangs ständig beschwert, dass eben nicht alles genauso wie unter Windows ist. Inzwischen ärgert sie sich schon ständig über die Windows Rechner in der Arbeit ;) und ist vollständig überzeugt.
     
  12. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    ich hab mir 2007 ein MacBook gekauft, weil es damit endlich möglich war, auch Windows draufzuspielen mit Bootcamp.
    Ich hab mir das immer vorhergeschoben und immer noch nicht drauf und werd's auch nicht mehr draufspielen! Hab inzwischen meinen Win-Rechner an meine Schwester verschenkt. Windows kommt mir nicht mehr ins Haus und schon gar nicht auf meinen Mac. Igitt...;)
    Für alles gibts entsprechende Mac-Lösungen
     
  13. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  14. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    1.) Schau Dir auf den Apple Homepage die "Einsteigervideos" an. Sind gar nicht so schlecht.

    2.) Sei offen für neues und denke daran: Es ist ein ANDERES Betriebssystem, aber dennoch ist es ein Betriebssystem.

    3.) Blende Windows aus Deinem Kopf aus und suche nicht Vergleiche.

    4.) Suche, frage und mache....
     
  15. hopeman

    hopeman Meraner

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    231
    ähm, wo genau kann ich so 'ne Liste finden? Würde mich mal interessieren, hab' über die Forum-Suche nichts gefunden.....vielen Dank schon mal im Vorraus :)!
     

Diese Seite empfehlen