1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AAC oder MP3: Wann hält der iPod länger durch?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von SirHenry, 28.01.06.

  1. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Hallo ihr Apfeltalker,
    ich bekomme warscheinlich gegen Mitte Februar endlich meinen lang erwarteten iPod Video 30GB und deshalb optimiere ich im Moment meine Musiksammlung. Ich habe meine MP3s perfekt sortiert, habe sie getagged und habe so gut wie keine MP3 doppelt. Jetzt allerdings habe ich eine grundsätzliche Frage zum verwendeten Compressed Audio Codec. Im Moment liegt meine komplette Musiksammlung als MP3-Dateien vor, allerdings habe ich eben damit angefangen per iTunes meine Musiksammlung in das AAC Format zu konvertieren (über die Schaltfläche "Auswahl in AAC konvertieren" im Menü "Erweitert"), weil dieses Format ja doch relativ viele Vorzüge bietet.
    Einmal möchte ich nun fragen, wie genau iTunes die MP3s konvertiert? Welche Einstellungen verwendet es bei der Konvertierung?
    Und die eigentliche Frage, die ich euch stellen wollte: Bei welchem Format hält der iPod länger durch? AAC oder MP3? Oder gibt es dabei keine Unterschiede?

    Ich habe schon die Forensuche benutzt und einige lesenswerte Threads gefunden, die mir auch sehr geholfen haben, aber keiner der Threads ging exakt auf diese Fragestellung ein :(

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt :)

    Mit freundlichen Grüßen,

    SirHenry
     
  2. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Hi,

    zuerst einmal bietet AAC keine Vorzüge mehr wenn die Vorlage ein MP3 ist. Eine Kopie ist schließlich maximal so gut wie ihre Vorlage.
    Ansonsten finde ich liegt der Vorteil der AACs da, daß sie bei vergleichbarer Qualität kleiner sind als MP3. Ich glaube mal gelesen zu haben, daß ein 128 kbit/s AAC einem 160 kbit/s MP3 gleicht. Jedenfalls was den subjektiven Höreindruck betrifft. Ich glaube deshalb sagt man ein AAC spart Strom im iPod. Schließlich muss er weniger Daten durch die Gegend schaufeln.
    Ich persönlich habe zum "Platz sparen" nur MP3s die höher als 160 kbit/s aufgelöst waren in AAC umgewandelt weil ich meine bei "kleineren" macht das keinen Sinn.

    cine
     
  3. macbiber

    macbiber Gast

    Eben. Deshalb ist es relativ unsinnig die MP3s in AACs zu wandeln - es kann dadurch nur schlechter werden.

    Auf den iPod passen vielleicht ein paar mehr Lieder weil AAC bei etwas höherer Kompression gleich gut ist.
    Aber in Deinem speziellen Fall würd ich es so lassen wie es ist - sprich mp3s.
     
  4. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    OK, mir soll's recht sein. :)
    Es ist halt nur so, dass ich gut 4000 Songs habe, die zusammen als MP3s gut 20GB groß sind, dazu kommen 7GB Hörbücher. Und da ich meine Musik in relativ guter Qualität vorliegen habe, dachte ich, dass ich meine Musik etwas mehr komprimieren kann. Ich habe von 30% Größenunterschied gelesen, das wären bei meiner Sammlung schon 8GB Daten, und es wäre halt wirklich klasse, wenn ich diesen Speicherplatz bei gleichbleibender Qualität einsparen könnte...

    €:\ achja, ich habe gerade noch ein anderes Problem: Kann ich irgendwo in iTunes meine Bibliothek nach dem Dateipfad filtern? Ich hätte nämlich gerne nur noch MP3s von einer bestimmten Partition in meiner iTunes Bibliothek!
     
  5. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    128 kBit egal ob MP3 oder AAC brauch etwa den selben Speicherplatz
    nur AAC klingt besser


    es wird nur kleiner, wenn Du MP3 192 in AAC 128 komprimierst
    nur wird die Qualität nochmal schlechter

    es bringt nur was, die Musik erneut von CD in AAC zu rippen
    ansonsten würde ich die Musik so belassen
     
  6. g0tt

    g0tt Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    102
    Damit habe ich mich auch schon beschäftigt......o_O

    Kann jemand helfen?
     
  7. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Ob mir die ganze Aktion jetzt von der Dateigröße einen Vorteil bringt oder nicht ist mir relativ egal, im Moment geht es mir eher darum, wann der iPod länger spielt. Mit AAC oder MP3?
    Weil die Sony MP3 Player spielen ja z.B. mit dem Hauseigenen ATRAC3 Format mehr als doppelt so lange wie mit MP3....
     
  8. weebee

    weebee Gast

    Wir hatten hier vor einigen Tagen einen Thread mit derselben Fragen. Der Threadersteller hatte dann sogar einen Versuch gestartet. Bemühe mal die Suche; der Thread war ganz interessant.
     
  9. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Herzlichen Dank,
    ich habe den Thread gefunden, nachdem ich die Suchworte geändert habe! Für alle, die dieses Thema auch noch interessiert, hier der Link zu dem Thread:
    http://www.apfeltalk.de/forum/aac-mp3-t26151.html?highlight=ipod+akku+aac+mp3

    Danke nochmal!
     

Diese Seite empfehlen