1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

8GB DDR3 Speicher für iMac. Warum so teuer?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von stepa99, 24.09.09.

  1. stepa99

    stepa99 Macoun

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    118
    Hallo,

    in einem anderen Forum hatte ich die gleiche Frage bereits gestellt. Leider konnte da nicht fair diskutiert werden, deshalb versuche ich hier mal dieselbe Frage zu stellen und würde mich freuen, wenn andere mitteilen wie sie die Sache sehen.

    Ich denke einige Leute haben sich bereits die gleiche Frage gestellt, warum der 8GB DDR3 Speicher für die neuen iMacs so teuer ist?

    Gerade eben bei DSP Memory geschaut, da kosten jeweilige 2GB Riegel um die 40.- Euro.
    4GB Riegel kosten aber bereits über 200.- Euro

    Wer somit seinen iMac auf 8GB aufrüsten möchte, kann entweder die von Apple verlangten utopischen 900.- Euro Aufpreis bezahlen oder eben bei Anbieter wie z.B. DSP Memory für knapp 450.- Euro und die alten Riegel noch bei einer Online Auktion weiter veräußern.

    Die Preise haben sich seit einem halben Jahr bei dieser Speichergröße nicht geändert, obwohl alle anderen Speicher teils günstiger geworden sind.

    Da wir Apple User (fast) die einzigen sind die momentan solche Riegel benötigen, kann man ruhig fragen ob wir da abgezockt werden sollen oder ob diese Marktpreise im Moment als normal zu erachten sind?
     
  2. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.044
    Bist du sicher, dass die 40€ für DDR3-Speicher waren?..der ist halt noch sehr teuer, und ich zweifle aktuell offen an bemerkbaren Speedvorteilen...
     
  3. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Der Markt macht die Preise. Wenn man bedenkt, dass 2 GB Riegel vor ein paar Jahren noch unbezahlbar waren und man sie jetzt für ein Apple und ein i bekommt ;)
    Schau dich doch mal hier um : http://www.alternate.de/html/highli...=2560&tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&
    Die Behauptung, dass mehr als 4 Gig nur für Macuser interessant sind, ist Quatsch. HP und Acer verbauen inzwischen 8 Gig in Mittelklasse HomePCs. Mit einem 32-bit System kommt damit jedoch nicht weit, doch auch Windows kann mehr =)
     
  4. stepa99

    stepa99 Macoun

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    118
    Hier der aktuelle Preisauszug von der DSP Memory Seite


    SO-DIMM 2048MB PC3-8500 (1066MHz ) iMac (März 2009) -Samsung Original

    [FONT=Helvetica, Arial][FONT=Helvetica, Arial]Preis: € 43,90
    [/FONT][FONT=Helvetica, Arial](Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten ab 4,90 €) [/FONT][FONT=Helvetica, Arial]

    Passend für alle Apple iMac ab März 2009.
    Hersteller: Samsung
    Auslieferung erfolgt in ESD Antistatic BOX
    [/FONT]
    [/FONT]
     
  5. stepa99

    stepa99 Macoun

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    118

    Stimmt, man sieht immer mehr Kisten mit 8 GB und sogar mehr. Außerdem muss man bedenken das mit Windows 7 mehr Ram locker unterstützt werden, sofern man sich das 64bit System holt
     
  6. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.044
    Nicht nur benutzt, sondern auch dringend braucht^^....Windows is schon en verdammter Speicherfresser. Allerdings reserviert SL auch gerne ordentlich RAM....schon beim Videos konvertieren kann man ruck zuck 2GB voll haben, wenn man dabei noch surft und chattet....
     
  7. stepa99

    stepa99 Macoun

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    118

    Das ist auch der Punkt warum ich unbedingt auf 8 GB aufrüsten möchte, aber bei den Preisen....

    Mein iMac ist zwar sehr schnell und mit 4 GB für Normalfälle bestens gerüstet, bei Verwendung von Final Cut Express 4.0, merkt man aber wie der in die Knie geht und beim Rendern der Speicher voll ausgelastet ist, während die CPU noch etwat Luft hat.
     
  8. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.044
    is bei Adobe Media Encoder exakt dasselbe....aber darfst nich vergessen, reserviert heißt nicht benutzt...kann mich nicht erinnern, dass das bei Leo auch so war, darf man sich jetzt fragen, ob das ne gute, oder ne schlechte Neuerung ist. Weil große Geschwindigkeitssprünge beim Rendern kann ich nämlich nich erkennen...
     
  9. stepa99

    stepa99 Macoun

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    118
    Dann ist dies aber eher ein Problem SL betreffend als der Tatsache, das 4 GB für manche Applikationen zu wenig sind
     
  10. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Auch wenn du 8GB hast ist der Speicher ausgelastet. Mac nimmt soviel es bekommen kann, und das ist auch gut so.
    Was bringt es dir 4GB Speicher zu haben und beim rechnen dann nur 2GB genutzt werden? Ich versteh diese Diskussionen nicht.
     
  11. stepa99

    stepa99 Macoun

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    118

    Um das geht es auch nicht, sondern darum genug Reserven für Final Cut zu haben. Ist ja richtig daß, das Betriebssystem soviel nimmt wie es braucht. Wenn man aber 8GB anstatt 4 GB hat, ist es auch natürlich das der ganze Vorgang des Renderns erheblich schneller vonstatten geht.

    RAM ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr RAM. ;)
     

Diese Seite empfehlen