1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

85W MagSafe Power Adapter

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von KingAnonym, 21.03.10.

  1. KingAnonym

    KingAnonym Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    311
    Hi...
    Mein Netzteil hat heute aufeinmal komische Geräusche gemacht (eine Art Knacken) und dann ging das Lämpchen (grün/rot leuchtend) aus. Nun läd es mein MBP nicht mehr auf... und ich schreibe diesen Beitrag gerade mit dem letzten bisschen Akku...
    Das MBP ist September 2007 gekauft worden.
    Die Garantie somit abgelaufen... was habe ich nun für Optionen?
    Neues kaufen? 80€? -.-
    Überprüfen lassen?
    NoName-Produkt?
    Mfg
     
  2. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Hast du die Möglichkeit, ein anderes Netzteil zu probieren? Nur um sicher zu sein, dass es auch daran liegt.
    Wenn es defekt ist würde ich mir ein Originalnetzteil besorgen, auf alle Fälle kein No-Name-Produkt.

    74er
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  4. iDanny

    iDanny Carola

    Dabei seit:
    02.06.09
    Beiträge:
    112
    Naja wenn du schon "live dabei warst" wie's eingegangen ist ^^
    Ich vermute, das "Überprüfen lassen" wird fast genauso teuer sein, wie wenn du gleich ein neues kaufst. Und bitte wie von 74er gesagt unbediengt ein orignal Apple-Netzteil!
     
  5. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Was spricht eigentlich eurer Meinung nach gegen nicht-Apple-Netzteile? Irgendwelche schlechte Erfahrungen mal gemacht?
     
    #5 streuobstwiese, 21.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.10
  6. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    No-Name-Produkt heißt nicht gleich nicht-Apple-Netzteil. Das einzige, welches ich so kenne und auch kaufen würde wäre eins von Leicke (LINK), das hat auch einen thermischen Überlastschutz.
    Ich hab bei uns im Labor schon einige Billigstnetzteile in Flammen aufgehen sehen und bin eben der Meinung, dass ich lieber ein getestetes und zugelassenes Original kaufe, als dass mir wegen ein paar gesparten Euro die Bude abbrennt. Da hört der Spaß nämlich auf.

    74er
     
  7. MacBib

    MacBib Braeburn

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    47
    Das Problem ist der Stecker, da hat Apple n Patent drauf. Also wäre jeder ähnliche Stecker in die Schublade Plagiat einzuordnen. Das wiederum könnte zu Problemen mit der Gewährleistung/Garantie führen. Ansonsten denke ich das die kleinen Chinesen auch gute Netzteile bauen können ohne einen Apfel draufzukleben;).
    Bei Amazon findest du auch genügend Händler, die original Netzteile zu nem günstigen Preis verkaufen. Hab da neulich ein originales 60W für 28€ gekauft. Da brauchste auch kein Plagiat.
     
  8. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Das messen an den Pins wird nicht klappen, da fließt denke ich ne Prüfspannung drüber, die checkt, ob ne Ladeelektronik dranhängt, die wiederum im Akku verbaut ist, und fängt dann erst das laden an. Wie gesagt, Vermutung, wird aber ziemlich sicher so sein. Kauf dir bei der Bucht oder so n gebrauchtes, da wirste glücklich mit. Ich hoffe für dich, dass die Ladelektronik im Akku nicht den Jordan passiert hat.

    ciao,
    Grischa
     
  9. KingAnonym

    KingAnonym Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    311
    naja mein MBP ging aus... da habe ich erst bemerkt, dass das Lämpchen nicht mehr leuchtet
    dann habe ich ein Geliehenes angeschlossen und nach einer halben Stunde kam dann wieder der erlösende Gong
    es funktioniert jetzt auch wieder und hat 100% Akku
    muss ich wohl bei Amazon zuschlagen... da kostet ein 85W Netzteil 50€ -.-
     
  10. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    ..und mir ist schon mal ein original Apple Netzteil abgebrannt. Zum Glück ohne anschließenden Zimmerbrand.
    Die 12V-Autoladgeräte (noname) für PB-G4 und MBP und das Ersatznetzteil (noname) am G4 (dort seit 2007) funktionieren einwandfrei und das auch bei großer Hitze (bis 39° Lufttemperatur von mir getestet ;) ).
     
  11. Tidus2007

    Tidus2007 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    673
    ruf trotzdem apple an wo bei meinem netzteil sowas war ham se zu mir gesagt hätt mich auch nach der garantie melden können sowas darf mit dem knacken und so nicht passieren, bei mir waren noch funken da, einfach mal anrufen und nachfragen.
     
  12. jonathan #10

    jonathan #10 Granny Smith

    Dabei seit:
    17.01.07
    Beiträge:
    13
    von wegen 'nachbauten sind gefährlich'... mir ist heute mein original-apple-netzteil auch abgebrannt. buchstäblich in flammen aufgegangen - auch nachdem es vorher geknistert und geraucht hatte. nach meinen letzten erfahrungen mit apple außerhalb der garantie (da ist mein akku überhitzt und hat die unterbodenplatte rausgesprengt) will ich's bei apple nicht mal PROBIEREN anzufragen. noch dazu war das ein akku aus einer rückrufaktion (die ich damals aber verpasst hatte) - die haben mich im wiener MC SHARK behandelt als wäre ich der feind ... so unfreundlich war man überhaupt noch NIRGENDS mit mir.

    fact ist: ohne apple care bist du für apple der letzte niemand. ich würds trotzdem nicht dazukaufen. schon aus prinzip nicht. weil ichs eine frechheit finde, dafür aufzahlen zu müssen, damit sie sich länger als 90 tage (!) für ihr produkt zuständig fühlen. das zeigt ja schon, dass sie selber nicht damit rechnen, dass die dinger lang halten.
     

Diese Seite empfehlen