1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

81GB TM Backup ohne ersichtlichen Grund

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Johnnyboy, 16.01.10.

  1. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    Hallo zusammen,
    ich habe nach 5 Tagen Fortbildung wieder ein TM Backup machen wollen und war erstaunt, dass TM ein 81 GB BackUp machen möchte.
    Das einzige, was ich hinzugefügt habe, sind etwa 500 MB Musikdateien.
    Ich habe auch keine Einstellungen bei TM vorgenommen.
    Hat jemand eine Idee?
     
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    schau halt nach was gesichert wurde
    BackupLoupe ... it's free ;)
     
  3. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Parallels oder VMware drauf?
     
  4. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    weder Paralles noch VMware.

    ich habe noch nicht gesichert, da ich sonst nur noch 10GB frei hätte.
    Könnte ich das dann wieder löschen?
     
  5. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    hast du vielleicht bei all deinen mp3 was geändert, Cover, irgendwelche Tags oder ähnliches.
     
  6. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    nein, es sind nur die neuen Lieder dazugekommen. Die Filme habe ich ausgeschlossen.
     
  7. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    Habe gerade das Programm Backup Lounge benutzt.
    Habe zuvor nach 10 GB von 81GB abgebrochen.
    Interessant war, bzw. ist noch, dass TM anscheinend die Programme mitsichert, da plötzlich bei Programmen knapp 4GB steht. Obwohl, immernoch eingestellt ist, dass die Programme nicht gesichert werden sollen.

    Ebenfalls wurde ein knapp 8GB großes BackUp bei Library mit dem Unterpunkt Drucker erstellt.
    Habe aber in der letzten Zeit weder einen Drucker benutzt, noch neue Treiber herunter geladen.
     
  8. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    Backup Lounge kenne ich nicht, backuploupe zeigt dir eben genau das an was TM sichert undzwar mit detallierten grössenangaben für alles, und TM sichert das was sich geändert hat. thats it ;)
     
  9. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    genau das Programm mein ich.
    Aber wieso sichert TM plötzlich die oben genannten Pfade?
     
  10. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    weil sie sich anscheinend für TM geändert haben ?
     
  11. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    soll ich jetzt einfach das 81GB BackUp machen?
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Damit ist die Ausgabe des Programms zu nichts zu gebrauchen. Backup-Protokolle sind erst dann korrekt auswertbar, wenn das Backup abgeschlossen wurde. Solange das nicht geschehen ist, sind die Informationen evtl irreführend. Also bring das begonnene Backup zu Ende.

    Dein "wundersames" Problem könnte u.U. daher rühren, dass du sehr grosse Dateien direkt im Stammordner des Volumes abgelegt hast. Das solltest du prinzipiell nicht tun und Dateien immer nur innerhalb von Ordnern parken.
    Der Grund: Bei Ordnern kann TM blitzartig feststellen ob sich irgendwas darin geändert hat, ohne auch nur einen Blick reinwerfen zu müssen. Dazu gibt es einen speziellen Mechanismus, der nur bei Ordnern zum Einsatz kommt ("fseventsd").
    Hat eine Datei aber keinerlei umschliessenden Ordner, dann ist u.U. bei jedem Backupdurchlauf ein kompletter Abgleich von Quell- und Zieldatei nötig - und das geht am effizientesten wenn die Datei dabei 'präventiv' gleich rüberkopiert wird, denn dann braucht man garantiert nur einen einzigen Durchlauf dafür (und den braucht es zum Abgleich sowieso).
    Stellt sich die Kopie dabei als exakt identisch heraus, wird sie erst unmittelbar danach wieder gelöscht und durch einen sehr viel platzsparenderen Link ersetzt. Bei Ordnern dagegen geschieht das dank "fsevents" und der Mithilfe von Spotlight sofort, ohne erst was kopieren oder auch nur einlesen zu müssen. Eine Prüfung der darin befindlichen Dateien hat sich damit schon im Vorfeld erledigt und kann unterbleiben.
     
  13. Johnnyboy

    Johnnyboy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.09
    Beiträge:
    173
    Danke für die erweiterte Erläuterung.
    Ich habe deshalb schon vorher Filme, Programme und Podcasts ausgelagert.
    Deshalb wundert es mich auch das auch, dass auf einmal eine größere Datenmenge gesichert wird.
    Ich kann mich soweit auch nicht erinnern, dass ich etwas größeres zur Sicherung in auftrag gegeben habe.
     

Diese Seite empfehlen