1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

800 mhz-Speicher MacBook pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mattze1977, 17.05.08.

  1. Mattze1977

    Mattze1977 Erdapfel

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    wollte mir demnächst einen Macbook pro (neueste Generation) bestellen. Jetzt habe ich online einen Shop gefunden bei dem man den Mac konfigurieren kann. Die bieten dort wahlweise 667 mhz Speicher und 800 mhz Speicher an. Ich meine aber gelesen zu haben, dass der 800 mhz nicht funktioniert. Apple bietet diesen auch nicht an.


    Meine Frage ist, ob der Speicher was bringt oder ob ich die Finger davon lassen soll?

    Danke für die Antworten.


    Gruß

    Mattze
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Die neueste Generation (ab Chipsatz Santa Rosa, glaube ich) unterstützt 800 MHz und auch 667 MHz. Schnellerer Speicher bringt natürlich immer was, aber es kommt stark auf die Qualität drauf an.

    Übrigens willkommen hier im Forum!
     
  3. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    ich würde das nicht sagen, dass 800mhz ram besser ist als 667ger. letztendlich spürt man da nur wirklcihe unterschiede wenn man übertaktet, was ja bei macs nicht das ziel ist.

    also lieber 4gb 667ger als 2gb 800er, und ich würd auch lieber 2gb 667 als 2gb 800er kaufen, weil sich der aufpreis nich in dem geschwindigkeitsunterschied wiederspiegelt.

    hat was mit den verbindungen zwischen cpu und ram zu tun.

    bitte nicht hauen falls was falsch ist, is nur altes wissen aus pc-zeiten ;)
     
  4. Cosmic7110

    Cosmic7110 Querina

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    185
    syncrone taktraten sind immer besser als asyncron. und wenn die CPU 800 hat schadet esnicht das der ram sie auch hat.

    aber gut zu wissen das 800er im MBP arbeiten dann werd ich mir auchmal welche gönnen.
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595

    Wenn du sie nicht wieder zurück schicken möchtest, würde ich dir raten, sie nicht zu kaufen!

    Nur um das mal richtig zu stellen, 800Mhz Riegel laufen NICHT im Pro, auch nicht in den Santa Rosa Books!

    Der 800MHz FSB gilt nur von CPU zur Bridge, der Ram wiederrum wird "nur" mit 667MHz angesprochen, daher wird auch nur 667er Ram verwendet und nicht 800er.
    Viele Leute haben 800er Ram ausprobiert und wieder zurück geschickt.


    Was das PC "Wissen" angeht, welches hier angesprochen wurde.
    Syncroner Speicher war zu Athlon XP Zeiten mal ein großes Thema, dort war das in der Tat richtig, dass der Speicher Syncron zum FSB der CPU taktet.
    Bei Intel hingegen war das nie ein Thema. Es macht keinen Unterschied, ob der Speicher sync ist, oder nicht.
    Auch ich habe damals sehr viel Lehrgeld für die Erkenntnis gezahlt, da ich es auch nicht glauben konnte.

    Also mein Rat, kauft den Speicher, wie er in den Spezifikationen von Apple steht. Das bedeutet in diesem Fall 667Mhz Ram.
     
    GunBound gefällt das.
  6. CaptainDickei

    CaptainDickei Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    09.03.08
    Beiträge:
    178
    hatte mal testweise 800er drin und das mbp ging nich mehr an (neuste generation)
     

Diese Seite empfehlen