1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

8 Monate Macbook....

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MeistaEDA2002, 12.03.07.

  1. MeistaEDA2002

    MeistaEDA2002 Elstar

    Dabei seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    73
    hey Leute,

    ich war circa 7 Monate glücklicher Nutzer eines Macbooks doch dann kam der verflixte 8te Monat....Zuerst fiel bloss der Akku aus, also ab zum Teampoint und Akku wechseln lassen ging total unkompliziert und ich dachte "ok kann mal passieren" wobei das Billig Notebook von meiner Schwester selbst sowelche Zicken nicht macht....Nun ja dann wieder 2 Tage Zuhause gehabt und aufeinmal hing das gesamte System....Diagnose: Festplatte im Sack. Ohne jegliche BEwegung des Macbooks....es steht meistens einfach nur auf meine´m Tisch. Naja direkt heute wieder zum Teampoint und jetzt isses erstmal weg. Alle Daten sind natürlich auch weg, wobei ich das mangels Datensicherung ja eigentlich selber Schuld bin nur wer rechnet mit sowas? Habe in meiner langen PC Zeit nicht einen Headcrash gehabt, weder bei Notebooks noch bei Desktops....

    Naja langsam frage ich mich ob die Entscheidung Apple so die richtige war, der Verdacht dass dieses läpsche 1 Jahr Garantie rel ausgeklügelt ist schleicht sich mir da auch ein...

    Naja Ersatzgeräte gibts auch nicht wie etwas bei Dell oder Samsung, heisst für mich meine Uni Hausarbeit kann ich momentan auch nicht richtig fortsetzen....HOffe nur dass es echt nur die Platte ist und nicht noch das Logicboard...


    Gruß eines gequälten stolzen Apple Besitzers...
     
  2. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Apple baut Standardplatten ein. Die Chance das dir also die Platte im Mac verreckt ist gleich hoch wie in jedem PC.
     
  3. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ich hatte die Festplatte in meinem MacBook durch eine 100GB/7200GB Seagate getauscht... nach 2 Monaten ging die erste über den Jordan, wieder ein paar Monate später die zweite. Apple dafür zu blamieren ist aber falsch.. denn die stellen die Platten ja nicht her.
    Ich weiss nun nur nicht, welche Platte ich mir nun holen soll. Die orginalen 60GB sind nämlich zu wenig :(

    Das mit dem Akku hatte ich auch... aber ich rege mich da trotzdem relativ wenig über Apple auf... kann passieren.. viel schlimmer finde ich den Service der Händler... der ist teilweise supermies... Apple selbst machts zwar viel besser.. aber dafür dauert alles relativ lange.
     
  4. Lasix

    Lasix Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    78
    Bei mir ist nach 4 Monaten das Bluetooth hinüber...darf meinen Book also demnächst auch abgeben
     
  5. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    wie kann den das passieren?
    wenn man geräte nie benutzt und die dann trozdem irgendein defekt haben?
    naja ich kann mir das nicht erklären...
     

Diese Seite empfehlen