1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

7GB Datei von Mac auf PC

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von beat.gurtner, 11.03.08.

  1. Guten Tag

    ich will eine 6.5 grosse dmg Datei auf einen PC kopieren, um diese dort auf DVD zu brennen...

    Ich habe die Datei zu erst auf Mac in eine iso datei umgewandelt, um sie auf Windows mit Alhocol 120 zu brennen.

    Nun habe ich die Datei via Netzwerk (smb://ip-des-pcs) auf den Pc kopiert... Nach einer Stunde, verschwand das Kopieren-Fenster auf dem Mac (ohne Fehlermeldung), jedoch war die Datei auf dem PC verschwunden!!!

    Während des Kopiervorganges sah ich die Datei auf dem PC, und sie vergrösserte sich auch...

    Dannach habe ich versucht eine kleine Datei zu kopieren (BIld von 4kb Grösse) und dies funkionierte...

    Weiss nun jemand wie ich diese 6.6 GB grosse Datei auf den PC bringe???

    Liebe Grüsse
    Beat
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was für ein Dateisystem hast du auf dem PC? Wenn du kein NTFS hast, gibt es keine Lösung.
     
  3. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Naja so definitiv würde ich das jetzt nicht sehen. Wie wäre es zum Beispiel die Datei in 2 Teile zu teilen (beteiltes Zip Archiv zum Beispiel).
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Ich tippe das Dateisystem von Windows ist FAT 32.
    Da gibt es doch eine Größenbeschränkung beim Kopieren, oder?
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn er das als ein Iso brennen will, dann bringt das doch nichts. Wenn er aber nur die Dateien braucht, kann man das Iso auch mounten und dann die Dateien einzeln rüberschieben. FAT32 hat halt nun mal die Begrenzung von max 4GB großen Dateien.
     
  6. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Trotz ZIP-Archiv müsste er die Datei dann aber immer noch entpacken, um sie mit Alkohol 120% zu brennen... Das ist also keine Lösung.

    Kannst du den Mac nicht auch im FireWire-Target-Modus an den PC anschließen und dann die Datei direkt vom Mac aus am PC brennen? Dafür braucht man nur dieses Programm, das HFS+ HDDs unter Windows lesen kann, und dessen Name mir gerade nicht einfällt :D


    MfG Xardas
     
  7. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    also ich regel große datei austausche per ftp programm, einfach auf einem computer nen server einrichten und der client zieht dann das paket.
    geht problemlos von hfs+ zu ntfs und umgekehrt
     
  8. cheffi

    cheffi Querina

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    182
    wenn du von der experimentierfreudigen sorte bist stell ein netzwerk auf und lass alcohol übers netzwerk auf das image zugreifen.

    ist aber etwas rohlingriskant, aber soviel kosten die auch wieder nicht ;)
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wie von cheffi erwähnt währe die Freigabe die einfachste Möglichkeit die Datei zu brennen. Einfach mit der Brenngeschwindigkeit etwas runter gehen dann sollte das auch über WLan klappen.
     
  10. k01c3k

    k01c3k Macoun

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    118
    Verpack es in ein RAR Archiv. Teil das RAR Archiv in mehrere Teile, sodass du die rüber kopieren kannst. Füg sie unter Windows wieder zusammen. Entpacke es. Brenn es. Fertig.
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn das ein FAT32 System ist geht das nicht.
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Vor all den gutgemeinten Tipps wäre es sinnvoll, mal herauszubekommen, ob das Problem beim Datentransfer auftritt oder durch das Festplattenformat bedingt ist.
    Wenn es FAT32 ist, nützen alle Teilungs- und sonstigen Transfer-Tipps nichts.
     
  13. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Will auch mal meinen Senf dazu abgeben *g*
    Habe beobachtet, dass man unter 10.5.2 mittels Finder oder Pathfinder nicht mehrere Dateien, auf eine eingehängte Sambafreigabe kopieren kann, wenn die Gesamtgröße größer als 4 GB ist.
    Somit ist ein kopieren eines großen ordners nicht möglich - sehr enttäuschend!
    Der dem Linuxserver nutzt ext3 als Dateisystem.
    Wenn man die Dateien über das Terminal kopiert funktioniert es jedoch problemlos.
     
  14. Hallo zusammen

    danke für die vielen Antworten...

    Das Dateisystem ist NTFS!

    Somit werde ich wohl die Datei in Rar verwandeln und danach teilen...

    Ich muss jetzt arbeiten gehen :)

    melde mich später wieder...
     
  15. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Schonmal versucht das ganze übers Terminal zu kopieren?

     
  16. ähh, nein...

    wüsste gar nicht wie ich per terminal auf den share zugreifen kann...

    Die url wäre smb://192.168.0.129/share
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Wenn das Share unter OSX gemountet ist, dann findest Du es im Terminal als Unterordner von /Volumes
     
  18. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Soweit ich weiß liegt die Größenbeschränkung hier nicht (nur?) bei NTFS, sondern beim SMB-Protokoll. Über diese Win-Krückenprotokolle bin ich auch schon mehrmals gestolpert.
    Alternative: Nimm NFS (kann Win aber nicht von Haus aus...)
    Oder versuchs mal über Personal Websharing, pack das File da rein, und ziehe es von der Windose per Browser (nur ne Idee, hab ich noch nicht versucht!)
     
  19. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Du mountest das share wie gewohnt über den Finder (Apfel+K)
    Dann öffnest Du das Terminal und tipps folgendes ein:

    ls /Volumes/share

    Damit solltest Du Dir den Inhalt des gemounteten Laufwerks anzeigen lassen.
    Mit diesem Befehl kannst Du dann eine Datei kopieren (siehe auch "man cp" oder "man mv")

    cp dasistdiedatei /Volumes/share/

    soll ein ganzer Ordner kopiert werden sähe das so aus

    cp -R dasistderOrdner/ /Volumes/share/



     
  20. hallo

    nun, nach 2 "verkohlten" Rohlingen, hat es geklappt!

    1. Mit UnRar die DMG Datei in 3,9gb grosse files splitten
    2. Via smb die Dateien einzel auf Pc kopieren (Nur via Netzwerkkabel, über W-Lan keine Connection, Warum wohl?)
    3. Rar Files zusammen führen
    4. Mit PowerIso Brennen (mit Alcohol hats bei mir nicht geklappt)

    Nun ja recht aufwendig, aber nun hats ja doch noch geklappt...

    Liebe Grüsse
    Beat
     

Diese Seite empfehlen