1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

70-80 C° + zunehmend langsamer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von valentin, 20.07.09.

  1. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Hallo,
    habe ein altes Macbook white, d.h. Intel Core 2 Duo, 2.2 GHz. Late 2007 müsste das sein. Ram ist 2GB verbaut. Abgesehen davon, das mein Notebook m.Meinung nach subjektiv langsamer wird nimmt es langsam extreme Temperaturen von 70-80 C° an. Ist das noch normal? Dementsprechend macht sich übrigens auch der Lüfter mit lautem Getöse bemerkbar.

    Wenn ich mir die Prozesse in der Aktivitäsanzeige sortiere, fällt eigentlich nur Firefox auf. Nebenbei läuft noch: Apple Mail & iTunes.

    Mac OS X neuinstallieren ist natürlich möglich, dennoch eigentlich nicht der Sinn des Betriesystems? Vielleicht sollte ich mal, Garantie ist eh im Mai 2009 abgelaufen, das Gehäuse öffnen und evtl. Staub entfernen? Vielleicht dreht das Macbook desshalb so am Rad ?!

    Bin über jede Hilfe, beschleunigung, verminderung des Geräuschpegels dankbar!

    Gruß,
    Valentin
     
    simso gefällt das.
  2. simso

    simso Starking

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    216
    Ich kenne dieses Macbook nicht, bzw. die Möglichkeiten es selbst zu öffnen. Schonmal daran gedacht "Staub zu wischen"? Eventuell ist ein Läufter voll (würde meiner Meinung nach die Problematik erklären).
     
    valentin gefällt das.
  3. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
  4. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Öffne es nur, wenn du dafür keine Garantie mehr hast und wenn du weißt, was du da tust. Das ist schon nen ganz schöner Akt, das Teil auseinander zu nehmen.
     
    valentin gefällt das.
  5. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Hallo,
    danke für Deine Antwort. Ich halte mich für technisch relativ sicher und bin der Meinung das hinzubekommen, mir geht es aber eher darum ob ich evtl. mit einer Neuinstallation oder was anderem eher zum gewünschten Erfolg komme.
    Gruß,
    Valentin
     
  6. simso

    simso Starking

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    216
    Wie gesagt klingt das für mich nach ein Hardware Problem (da sich bei dir nichts verändert hat).
    Höhere Temperatur, MacBook taktet sich runter, höhere Lüfterdrehzahlen. Über die Zeit kann sich da ganz schön was ansammeln und die Arbeit vermiesen ;)
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hast du vielleicht ein Prozess (gerade ein Amoklaufender Printjob macht das gern) der viel CPU Zeit sich nimmt? Schau mal in der Aktivitätsanzeige nach (alle Prozesse auswählen).
    Das weiße MB kannst du öffnen, indem du "nur" die Schrauben rund um das Topcase (die Tastatur herum) löst. Beim abnehmen dieser musst du einmal auf das Kabel zum Topcase achten.
     
    valentin gefällt das.
  8. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Lüfter reinigung ist schon ein Thema bei Computern allgemein. Bei uns in der Firma putze ich die Teile auch regelmäßig. Was sich da ansammelt kann man oft gar nicht glauben.
     
    valentin gefällt das.
  9. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    DAS IST DER BLANKE WAHNSINN !!!
    Voher, mit smcFancontrol, bei 70-80 °C bei irgendwas jenseits der 6k Umdrehungen !!!
    Beim Testlauf, mit smcFancontrol, war ich bei... haltet euch fest... 35 °C ohne viel laufen zu haben.

    Jetzt ist smcFancontrol von der Platte und ich surfe, höre musik, chatte mit 45-50 C° bei 1700-1800 RPM (Wlan an, Batterie an etc.). WAHNSINN!!!!

    Danke an alle die mir Tipps gegeben haben, es hat sich gelohnt. Achja, investiert habe ich an Zeit wohl so eine Stunde, aber hab auch alles dreimal überprüft. Routinemässig sollte das wohl alle 3 Monate in einer halben Stunde zuschaffen sein. Es lohnt sich!
     
  10. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hi,
    unter OS X 10.5.7 gab's gerade ein Update - auch für die Lüftersteuerung. Hast Du's mit den Updates mal probiert?
    Gruß
    Andreas
     
  11. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Hallo,
    welches Update meinst DU? OS X 10.5.7 hab ich und Softwareaktualisierung findet nichts.

    Übrigens nach wie vor bei nicht mehr als 50 °C und 1.8k RPM :)

    gruß und dank
     
  12. Dictator

    Dictator Idared

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    28
    Heisst das jetzt es lag am Staub?
     
  13. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Ja zu 100% :) Ich kann es jedem der mit hoher Temperatur zu kämpfen hat, weiß was er tut & keine Garantie mehr hat empfehlen das ganze alle 3 Monate mal zu machen.

    Es ist ein ganz neues Feeling wieder ein leises Macbook zu haben. Man kann es sogar wieder auf dem Schoß haben:-D
     
  14. Dictator

    Dictator Idared

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    28
    OK vielen Dank... naja mein Unibody macht noch keine Problem und hat noch bis 2011 Garantie..
    Aber trotzdem gut zu Wissen.
     
  15. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Na ich hoffe doch dass Apple das Unibody besser gegen Staub abgedichtet hat.
     

Diese Seite empfehlen