1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

7.200 rpm Festplatte im MAC mini

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von riest, 18.11.08.

  1. riest

    riest Jamba

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    59
    Hi, ich möchte in meinem MAC mini (Intel) die 250GB Samsung HM251JJ 16MB SATA2 Festplatte einbauen. Apple verwendet ausschließlich 5.400 rpm schnelle Festplatten. Hat jemand Informationen/ Erfahrungen, ob es Probleme bzgl. der Wärme geben könnte?

    Danke!
     
  2. donpat

    donpat Querina

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    187
    Nein wird es nicht geben, gibt ja auch immer die Option im Apple Store sich eine 7200er Platte einbauen zu lassen.
     
  3. Katzenfutter

    Katzenfutter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    174
    Habe vor knapp einer Woche eine Western Digital WD3200BEKT 320 GB mit 7200rpm in meinen Mini eingebaut. Die Platte läuft wunderbar ruhig im Dauerbetrieb auf nicht mehr als 50°. Die Temperatur ist also mindestens gleich geblieben im Vergleich zum Vorgänger (Toshiba?) mit 5400rpm.

    Die Temperatur der Platte hängt auch stark davon ab, wo der Mini platziert wird und wie der Untergrund Wärme ableitet. Je wärmer die Umgebung, desto wärmer der Mini.
    Immer auf gute Belüftung und einen möglichst gut wärmeleitenden Untergrund achten.

    Zu Erfahrungswerten mit 2,5" Samsung-Platten kann ich hier nichts sagen. Jeder Hersteller hat andere Toleranzen und geht eigene Wege bei der Ableitung von Wärme.
     
  4. riest

    riest Jamba

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    59
    na dann ...

    werde ich die platte mal einbauen und mich mit positiven als auch negativen eindrücken wieder bei euch melden. vielen dank
     
  5. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ich habe vor kurzem die Festplatte meines MacBooks gegen eine Western Digital Scorpio black SATA2-Festplatte mit 7200rpm getauscht. Sie wird nur minimal wärmer als die alte 5400er-Platte (ist aber noch voll und ganz im Normalbereich). Von der Geräuschkulisse her kann ich mich jetzt auch nicht beklagen; klar dass eine schnellere Platte lauter ist, aber mich stört das eigentlich nicht.
     
  6. Katzenfutter

    Katzenfutter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    174
    Hab die gleiche Platte im Mini (siehe weiter oben im Thread).
    Meiner Meinung hält sich das Betriebsgeräusch in Grenzen, eigentlich merke ich kaum einen Unterschied (grade beim Lese- bzw Schreibvorgang) zum Vorgänger.
    Lautstärker ist aber immer subjektiv.
     
  7. riest

    riest Jamba

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    59
    Läuft!

    Ich habe die oben beschriebene Festplatte jetzt eingebaut und bin begeistert. Der Geschwindigkeitzuwachs ist spürbar :), die Geräuschentwicklung ist Klasse (kaum ein Unterschied zu der 5.400 rpm schnellen Platte) und der interne Speicherplatzgewinn war ja das, was ich wollte.

    Also, jedem der vorhat, seine interne Platte zu tauschen, dem kann ich nur dazu raten, eine 7.200 rpm Platte zu verwenden.

    Eine Anmerkung noch: Ich hatte zunächst beim Zusammenbauen vergessen, den Stecker J6400 wieder anzuschließen, was dazu führte, dass der Hauptlüfer sich nicht mehr abschaltete. Also, genau hinschauen!

    Viel Spaß beim Umbau!
     
  8. Dingens

    Dingens Morgenduft

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    165
    Moin
    ich hänge mich mal hier ran:
    Ich würde gerne genau das gleiche tun, nämlich die Platte tauschen. Dazu ein paar Fragen:
    1.) Es gibt ja so einige Anleitungen im Netz, welcher seid ihr gefolgt?
    2.) Ich habe mein System gerade erst aufgesetzt, merke aber nun, dass ich gerne eine größere Platte hätte. Wie kann ich alles 1:1 auf die neue Platte übertragen? Time Machine? Disk Imgage?
    Danke
    Der Dingens
     
  9. larsch

    larsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    6
  10. MacBookPro Fan

    MacBookPro Fan Klarapfel

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    278
    N`Abend Folks,

    gute Anleitungen gibt es auch bei www.ifixit.com.

    Ich habe in den Mini eine 128 GB SSD verbaut, absolut perfekte TOP Performance, aber die meisten hier werden wohl mehr Platz brauchen - in der Speed ist die SSD aber nicht zu schlagen, habe jetzt schon drei SSD verbaut, alle Rechner auf Warp Speed jetzt (iBook G3/500 - Macbook 1,83 und Mac Mini Intel Core Duo)

    zur Time Machine , klappt perfekt, habe das 2x durch ohne Probleme ein identischer Rechner, dauert aber gute 8 Stunden...

    grüße
     
  11. iFoen

    iFoen Braeburn

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    45
    Wie genau?

    Hallo Forum,

    ich habe ebenfalls vor, meine derzeitige 5400er gegen eine 7200er zu tauschen.
    Zur Mechanik gibt es ja im Netz schon einige Anleitungen, aber wie das genau mit dem Datentransfer am besten funktioniert, ist mir noch nicht ganz klar.

    Also ich habe ein vollständiges TM-Backup. Dann baue ich die unbespielte HDD ein, aber was dann? Ich habe ja dann nichts auf der Systemplatte! Oder sollte ich von TM starten? Aber wie übertrage ich dann die Daten auf die Interne HDD?

    Vielleicht kann mir jemand dazu etwas detaillierter Auskunft geben. Danke.
     
  12. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.249
    Von der Leopard-DVD booten. Dann (nach Auswahl der Sprache) aus dem Dienstprogramme-Menü erst das Festplattenhilfsprogramm starten und die neue Platte partitionieren und formatieren (HFS+ Journaled, GUUID Boot-Record (Intel) oder Apple (PowerPC)), dann "Wiederherstellen von Sicherung" (oder so ähnlich - ist leicht zu finden, da ist ein TM-Icon 'dran ;) aus dem Dienstprogramme-Menü wählen. Sicherungsgerät wählen, Sicherungssatz wählen (falls da Sicherungen von mehreren Rechnern 'drauf sind) und dann die wiederherzustellende Version wählen (normalerweise die letzte/neueste). Kaffe trinken gehen und nach Aufforderung den Rechner neu starten. Wenn du Mail benutzt: Nach dem ersten login einmal Mail starten, auf OK klicken, den Re-Import der DB abwarten. Fertig. Abgesehen vom zurückschreiben der Daten auf die neue Platte (muss man nicht dabei bleiben) dauert der ganze Vorgang ca. 10min.

    HTH,
    Dirk
     
  13. iFoen

    iFoen Braeburn

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    45
    Danke, Scotch!
    Also ich benutze Mail (wichtigstes Prog. ever). Daher, was meinst du mit "Re-Import der DB"?
     

Diese Seite empfehlen