1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

667 oder 800 MHz DDR2 Ram im schwarzen 2,2 GHz Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Zen23, 29.04.09.

  1. Zen23

    Zen23 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    178
    Hey

    Nur eine ganz kurze Frage. Ab Ende 2007 hat Apple ja den X3100 Grafikchip in den Macbooks verbaut und zudem die volle Unterstützung von 4 GB Arbeitsspeicher gewährleistet. Als erste Version mit dieser Ausstattung gabe es einen T7300 mit 2 GHz und einen T7500 mit 2,2 GHz. Bevor das schwarze eingestellt wurde, erschienen dann Anfang 2008 noch die 45 nm Versionen mit einem T8100 (2,1 GHz) und einem T8300 (2,4 GHz). Der Systembus dieser schwarzen X3100 Macbooks wird zwar mit 800 MHz angegeben, doch mich würde interessieren ob in beiden Modellen, dem Ende 2007 und dem Anfang 2008, auch jeweils DDR2 Speicher mit 800 MHz verbaut ist. Oder ob in dem ersten X3100 Modell, dem 2 GHz und dem 2,2 GHz, noch 667 MHz Ram zu finden ist.

    Danke vielmals im voraus für Eure Antworten.

    Zen
     
    #1 Zen23, 29.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.09
  2. Zen23

    Zen23 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    178
    Und gleich noch eine Zusatzfrage. Wenn in den X3100 Macbooks trotz 800 MHz Systembus nur 667 MHz Speicher verbaut sein sollte, was passiert, wenn ich diesen Modellen 800 MHz Module verpasse. Laufen sie trotzdem? Und wenn, laufen sie schlechter, gleich oder besser?

    Zen
     
  3. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    wenn du die 800MHz gleich teuer oder sogar günstiger bekommen solltest, dann kauf dir die, sollten in der Regel kälter bleiben und etwas schneller laufen als 667er, obwohl sie nur die Geschwindigkeit von 667MHz Riegel benutzen.

    Also sollten in der Regel besser laufen, ich weiß nur nicht wie dass dann mit dem Stromverbrauch aussieht, ich gehe aber davon aus, dass der sogar niedriger sein wird. (Aber man soll davon keine Wunder erwarten)
     
  4. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Also, MacTracker sagt sowohl für das Late 2007 als auch für das Early 2008 zwar Systembus 800 MHz, aber bei den Speicherslots PC2-5300 667 MHz. Die 800er-Riegel sollten aber auch gehen, aber dann laufen sie eben nur mit 667 MHz.
     
  5. Zen23

    Zen23 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    178
    Ich danke euch für die schnellen Antworten. Jetzt aber noch eine allgemeine Frage. Warum wurden Macbooks bzw. werden Notebooks von anderen Herstellern oft mit Prozessoren ausgestattet, die für einen höheren Systembus ausgelegt sind, aber die MHz-Zahl des Speichers oft darunter liegt. Wie hier in diesem Fall ein Systembus von 800 MHz aber nur 667 MHz Speicher. Und auch zahlreiche Notebooks die mit 1066 MHz FSB CPUs ausgestattet sind, aber nur 677 oder 800 MHz Speicher zur Seite gestellt werden. Außer bei einigen Notebooks und beim aktuellen Alu Macbook sind diese Werte einander angepasst.

    Mir kommt dass immer so vor, als könnte mein Motor auf der Autobahn eine Geschwindigkeit von 1066 km/h erzielen, aber der Speicher stellt ein Begrenzungsschild auf, auf dem steht "800 km/h". Oder trifft dieser Vergleich in Bezug auf die Funktionsweise eines Computers nicht zu?
     

Diese Seite empfehlen