1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

64 Bit Snow Leopard Starten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Reemo, 10.09.09.

  1. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    956
    Hi,

    bei jedem Start meines Macbook's muss ich für den 64 BIT Modus die beiden Tasten (4,6) gedrückt halten.
    Gibt es schon eine möglichkeit das ganze ohne die beiden Tasten zu starten also automatosch bei jedem Start 64 Bit.

    Mfg
    Reemo
     
  2. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Warum willst Du das denn?

    Alex
     
    Bananenbieger gefällt das.
  3. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Das ist doch nicht die Frage!

    Gibt es die Möglichkeit oder nicht?
     
  4. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Doch, das ist bei Apple immer die Frage.

    Macintosh Handbuch 1984: "If you do not know what a Reset or an Interrupt is, you do not need this switch"

    Ich habe den Verdacht, dass jemand, der diese Frage nicht mit Google beantworten kann vielleicht nicht so genau weiss, was er da macht.

    Alex
     
    bezierkurve und vahdeani gefällt das.
  5. flojoe

    flojoe Carola

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    113
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ich wiederhole mich hier nun nochmals (wie auch andere): das Booten mit dem 64-Bit-Kernel bringt nur Nachteile mit sich. Just forget it, da hat below vollkommen Recht.
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Zu pauschal. Der einzige Nachteil wären einige nicht ladbare Treiber, weil die zum Teil noch nicht 64-Bit haben. Ansonsten ist der 64er Kernel schneller wegen intensiverer Registernutzung, die den 64er Overhead mehr als aufwiegt, beispielsweise.
     
    Chezar gefällt das.
  8. flojoe

    flojoe Carola

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    113
    Das kann ich so nur unterschreiben. Einige Treiber werden sogar erst in der 64Bit Version geladen, so z.B. die HSDPA-Expresskarte Merlin XU870. Und die bessere Performance kann ich bestätigen. Aber sicherlich ist das nicht das Ende der Fahnenstange.
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ganz allgemein gesagt (ohne Bezug auf jemanden):
    Ob dieses Bisschen an Performanceschub den Otto-Normalverbraucher wirklich interessieren ist dann die zweite Frage.
    Bei dem, was die meisten mit ihrem Mac tun, würde wohl sogar noch ein OS 10.4 Tiger reichen.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Zu dumm, dass es auf der Stirn des typischen Benutzers die magischen Tasten 6 & 4 nicht gibt...
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Die Geschwindigkeitsunterschiede sind aber vernachlässigbar, so dass ein Nutzer keineswegs merken wird, ob gerade ein 32bit- oder 64-bit-Kernel läuft.

    Alles ein reiner Placebo-Effekt.
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Der Hintergrund ist, daß der Geschwindigkeitsgewinn auf 64-Bit-CPUs für 64-Bit-Code im Vergleich zu 32-Bit-Code bei Intel enorm ist. Bei PPCs-64 hingegen kann auch 32er Code die 64er-CPU (fast) voll nutzen, so daß bei PPC nur der 64er Overhead dazu kommt, in Summe 64er Code auf PPC etwas langsamer wird. Bei Intel hat jedoch 32er Code auf x86_64 erhebliche Nachteile gegenüber 64er Code.

    Wenn Kernel und Treiber das dann auch nutzen können, ist der Unterschied schon nicht unerheblich.

    Oder noch kürzer: Der 32-Bit-Processing-Mode ist auf PPC64 gut, auf Intel x86_64 jedoch mies. Nix mit Placebo.
     
  13. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Entschuldigt meine Unwissenheit,

    werde ich einen Unterschied zwischen 32 und 64 Bit bei der Nutzung von z.B. HandBrake merken?
     
  14. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Probiers aus: Einfach im Infodialog der Anwendung umstellen.
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Können sie aber nicht wirklich ausnutzen. 64bit im Kernel bringt erst mal so viel viel ein 500m-langes Autobahn-Teilstück in der Mitte eines 10km langen Feldweges.
     
    michaelny und Chezar gefällt das.
  16. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein. Es wird keinen geben.
     
    icruiser gefällt das.
  17. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Da ist kein Feldweg, weil die Libraries und viele Programme auch schon 64 Bit sind. Jeder CPU-lastige Code profitiert auf Intel x86_64, wenn er selbst 64-bittig ist.
     
  18. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.803
    ich liebe solche bildlichen Metaphern ;)
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Solange der Kernel nicht das Universum ab dem Urknall zu simulieren versucht, bringt Dir der schnellere 64bit-Code praktisch nichts. Theoretisch lässt sich sicherlich ein Geschwindigkeitsvorteil nachweisen, den man auch mit Laborversuchen nachweisen kann, z.B. hier: Sagenhafte 4% Unterschied im Benchmark-Ergebnis. Für den realen Einsatz heißt das "kein signifikanter Unterschied".

    Bottlenecks beim Kernel praktisch zu 90% nicht die Bereiche, die unter 64bit schneller laufen.
     
    below gefällt das.
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Das entspricht doch meiner These, daß CPU-lastige Aufgaben schneller werden: Speicherzugriff wird durch die neuen General Purpose Register der CPU schneller.
     

Diese Seite empfehlen