5G-Modems: Intel gibt auf

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Jan Gruber, 17.04.19 um 19:14 Uhr.

  1. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    4.750
    5G-Modems: Intel gibt auf
    [​IMG]


    Gestern durften wir über die Beilegung des Patentstreits zwischen Apple und Qualcomm berichten, Teil des Deals war auch die Lieferung von 5G-Modems. Die Meldung von gestern zog prompt weite Kreise - so hat Intel jetzt den Ausstieg aus dem Bereich 5G-Modems bekannt gegeben.

    Der Schritt kommt etwas überraschend - Mit Apple hat Intel gestern aber auch einen großen potenziellen Kunden verloren. Intel möchte weiterhin seine bestehende 4G-Modem-Linie ausliefern und offene Verpflichtungen erfüllen, wird aber keine eigenen 5G-Modems einführen. Das gilt auch für die Hardware, die für nächstes Jahr geplant wurde.
    5G-Modems: Henne oder Ei?


    Es liegt auf der Hand das die Entscheidung von Intel in einem Zusammenhang mit den Entwicklungen zwischen Apple und Qualcomm steht - die Meldung ist sicher nicht zufällig am selben Tag veröffentlicht. Offen bleibt nur die Frage wer hier den ersten Schritt getan hat. Informierte Intel Apple und war der Konzern aus Cupertino somit zu dem Schritt Richtung Qualcomm gezwungen? Oder konnte Intel den Verlust eines großen Kunden nicht hinnehmen?

    Via 9to5Mac
     
  2. nachdenker

    nachdenker Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    420