1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

5 Freunde, 5 IPhones, 1 MobileMe ?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von apfel4tk, 21.02.10.

  1. apfel4tk

    apfel4tk Granny Smith

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    16
    HeyHo,
    wir sind zu fünft und hatten überlegt uns zusammen einen MobileMe-Family Account zu schalten.

    Jetzt ist die Frage ob das geht?

    Es kommt uns vorallem auf die Finde mein IPhone und die ganzen IPhone Optionen an (Fernlöschen etc.) Speicherplatz, Kalender, Kontakte ist nicht so wichtig.

    Geht das? Oder sind die Daten alle zu sehr verknüpft?

    Kann man die Daten, die auf dem Speicherplatz sind auch tauschen, bzw. schützen vor den Familienmitgliedern?

    Danke schon mal für die Antworten!
     
  2. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.703
    das mit dem Family-Account geht schon - es wird ja kein Nachweis verlangt, dass Ihr tatsächlich eine Familie seid.

    Daten tauschen ?
    Könnte nur über iDisk funktionieren - dann müßt Ihr "Public-Ordner" anlegen, damit kann man dann Daten austauschen.
     
  3. Hamburger77

    Hamburger77 Jonagold

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    19
    Jeder Account von MobileMe-Family steht für sich allein. Das bedeutet, dass jeder seine eigenen Kontakte, Kalender, ... und seine eigene iDisk hat. Die iDisk hat drei Bereiche: mehrere private Ordner für den jeweiligen Account, einen Shared Ordner für die Familie und einen Public Ordner. Der Public-Ordner kann mit einem Passwort versehen werden, damit nicht jeder Internetnutzer Zugriff hat.
    Der Inhaber des MobileMe-Family Accounts (sprich Vertragspartner) hat die Kontrolle über die Unteraccounts. Das bedeutet, dass der Vertragspartner die Accounts einrichten und löschen kann - ohne Zugriff auf den Inhalt.
     
  4. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.305
    Ihr solltet aber bedenken, dass ihr euch nicht an die Lizenz haltet, die Apple vorgibt… Ihr seid keine Familie… Auch wenn man da nichts nachweisen muss, kann Apple euren Account löschen, wenn sie dahinter kommen… Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das passiert, aber es ist möglich…
     

Diese Seite empfehlen