1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

5.1 Boxen-Adapter

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von iBene, 06.11.05.

  1. iBene

    iBene Braeburn

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    46
    Hallo!
    Da mir der Sound aus dem iMac nicht reicht und ich meine alte 5.1 Anlage weiterverwenden will, hab ich mich mal auf die Suche nach einem Adapter gemacht (von USB-/Digitalausgang vom iMac auf Analog Front/Rear/Sub).

    Dabei hab ich das hier gefunden: Auvisio externe USB 5.1 Soundkarte USB Digital Soundbox

    Hat jemand davon schon mal was gehört, bzw ist davon abzuraten??
    Weil irgendwie glaub ich das nicht so richtig dass das Teil aus jedem Signal "feinsten 5.1-Klang" zaubert o_O

    Gruß, iBene
     
  2. Totmacher

    Totmacher Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    104
    Habe genau das gleiche Problem wie du. Ich suche für mein iBook auch eine externe Soundkarte(5.1) und bin auch auf das Angebot gestoßen. Jedoch 29€ für eine 5.1 Soundkarte ist viel zu billig, wenn man über seine Boxen richtig laut Musik hören will oder ähnliches.
    Ich wollte nicht mehr als 100€ ausgeben für eine 5.1 Soundkarte, aber ich glaube ich muss doch tiefer in die Tasche greifen als es mir liebt ist.
    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStore.storefront/DE/Product/0307817?pid=ciao
    Die werde ich mir bestellen.
     
  3. IHC

    IHC Gast

    Wirf doch mal nen Blick auf die Creative Audigy 2 NX, die ist extern und ist n stück billiger (ab77€) und da vermisst man wohl garnatiert keine Features (24bit sound, laufzeitkorrektur, 7.1, THX etc.)
     
  4. Totmacher

    Totmacher Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    104
    Wenn die dann noch unter Mac laufen würde wäre ich zufrieden.
     
  5. Totmacher

    Totmacher Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    104
    Kann uns keiner weiter helfen? Hat keiner eine externe Soundkarte?
     
  6. Salamiesalat

    Salamiesalat Carola

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    113
    *hochhol*

    würd mich aber auch mal interessieren, da dvd gucken mit 5.1 besser is als normal
     
  7. iBene

    iBene Braeburn

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    46
    also ich hab mir zum Testen mal die Auvisio externe USB 5.1 Soundkarte USB Digital Soundbox zu Weihnachten schenken lassen und ich muss sagen, es ist nutzlos! Alles wird bloß auf den Subwoofer und den Center verteilt und die anderen 4 Lautsprecher sind total leise. Auch bei DVDs, wenn eigentlich echtes Dolby Digital rauskommen müsste, hört man eigentlich nur Center und Sub... o_O
    Naja, das Ding ist auf dem Rückweg, meine Boxen sind verkauft, jetzt kauf ich mir ne nette 2.1 Anlage :)

    Bene
     
  8. aerric

    aerric Fießers Erstling

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    130
    was ist denn mit transit usb von m-audio? (http://www.m-audio.de/transit.htm)

    der sollte doch, wenn über optical Kabel angeschlossen, einen 5.1 Sound ausgeben können, oder? Zumindest wenn das die Quelle hergibt (DVD-Film). Ansonsten muss man halt an seinem Verstärker einstellen dass der Sound auf alle 6 Boxen verteilt wird.

    Warte momentan noch auf meinen Mini, werde aber sobald ich ihn (und den Transit) habe mal berichten wie das alles so läuft.
    greetz
     
  9. iBene

    iBene Braeburn

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    46
    Einen optischen Ausgang hab ich an meinem iMac sowieso, bloß keinen Verstärker, deswegen hab ich ja drei Klinkenstecker-Ausgänge gebraucht!
     
  10. tarzaaan

    tarzaaan Gast

    Hab mir gestern mal den Creative Audigy 2 NX besorgt, und: er geht! Irgendwelche Treiber muß man dafür nicht installieren, die Einstellungen kann man komplett mit der Audio-MIDI-Konfiguration vornehmen... Zwar läuft er dabei am Mac nur mit USB 1.1, das reicht aber (angeblich als auch theoretisch) sogar für Surround 5.1 mit 48 kHz je Kanal.

    Leider kann ich hier nicht alles durchtesten (denn eine Surround-Anlage hab ich nicht) - aber die folgenden Features hab ich getestet:

    Mic In geht, reagiert aber irgendwie empfindlich auf meinen miniVigor ISDN-Adapter, d.h. der Ton kommt verzerrt an, wenn dieser aktiv ist

    Stereo Out geht völlig ohne Verzerrungen, auch mit DVDs per Apples DVD-Player

    5.1 (Surround) Out geht ohne Verzerrungen, bei mir aber bislang nur mit dem VLC Player - getestet mit Kopfhörer an den einzelnen Buchsen

    S/PDIF (Optisch) In geht, allerdings nur bei der CD-Wiedergabe mit meinem DVD-Player, also wahrscheinlich nur bei linear-PCM-kodiertem Signal

    Die mitgelieferte Fernbedienung ist leider (außer zum Ein- und Ausschalten) ohne Auswirkungen auf diesen "Generic"-Modus, in dem der Mac das Teil wahrscheinlich anspricht. Zudem ist mir eine ziemlich hohe Latenzzeit bei dem Gerät aufgefallen.

    Gruß, Torge.



     
  11. Assassini

    Assassini Gast

    Hi,

    mal ne Frage ... was für einen Mac hast du denn? Ich habe mir das neue Powerbook geholt und würde auch gerne 5.1 Sound haben ... deshalb frage ich, bevor ich mir das Teil auch zulege.
     
  12. tarzaaan

    tarzaaan Gast

    Ganz vergessen zu schreiben: Mac Mini 1,25 GHz unter Mac OS X 10.4.5.
     
  13. Assassini

    Assassini Gast

    Mhhh... dann denke ich mal, dass es mit nem MacBook wohl auch klappt ... musstest du auch keine Treiber installieren? Noch ne Frage, funktioniert auch 5.1. Sound. Nicht, dass stumpf das Stereo - Signal übertragen wird durch die Creative Buchse ...


    lg,

    Assassini
     
  14. tarzaaan

    tarzaaan Gast

    @Assassini: Lies doch nochmal genau nach, steht alles schon da!

    Gruß, Torge.
     

Diese Seite empfehlen