1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

4GB Ram? Leo neuinstallation?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Der Paule, 14.09.08.

  1. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Moin,

    nachdem ich mir vor einem Monat 4GB Ram zugelegt habe, bin ich davon ausgegangen das OSX Leopard Version 10.5.4, damit zurechtkommt. Allerdings habe ich enorme Leistungseinbrüche sobald ich eine VM laufen habe, der 1GB Ram zugewiesen ist.

    Also habe ich mich mal hingesetzt und nachgeschaut, was denn der Speicherverbrauch des Systems bei VM Nutzung sagt.
    Der System Profiler sagt mir, dass 4GB Ram verbaut sind und beide Riegel Ok sind.
    Wenn ich die Zahlen bei iStat Pro (Widget) zusammenrechnen komme ich auf 3GB Ram. Das selbe wenn ich den Activity Monitor nutze. Er zeigt mir im Tortendiagramm 4GB Ram an. Aber beim zusammenrechnen kommen wieder nur 3GB zusammen.
    Beide Programme sagen mir das ca. 33MB Ram Frei sind!!

    Tja nun meine Bescheidene Frage!

    Kommt Leo überhaupt mit den vollen 4GB Ram zurecht? Muss ich eine Neuinstallation starten damit die volle 4GB genutzt werden?

    Zur Info: Vorher waren 2GB verbaut und ich habe ein MBP von 2007.

    Danke schonmal.

    mfg
    paule
     
  2. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Ahm, kannst du bitte mal genau posten welches MBP es ist? An Leo liegts nicht, der würde auch mit 16GB Ram zurechtkommen. Normal sollte es da keine Probleme geben..
     
  3. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Genauere Infos zum MBP 15":

    Baujahr: Laut Wikipedia die 2. Generation (dort gelesen das die 2. Generation 4GB unterstützt aber nicht nutzen kann? :oops:)
    CPU: Core 2 Duo 2.16
    Grafik: Radeon X1600
    Chipsatz: Weiß ich grad nicht...

    mfg
    paule
     
  4. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Also...
    nach ein paar Google Nachforschungen habe ich herausgefunden das die MBPs, die vor dem Santa Rosa Plattform wechsel, gebaut worden sind, zwar 4GB unterstützen aber nur 3GB adressieren können.

    Kann das einer bestätigen? Wenn ja, mit welcher Kombination würde ich denn dann am besten fahren?
    2x2GB vom selben Hersteller und selber Chip?
    Oder 1x2GB und 1x1GB von verschiedenen Herstellern?

    Alle Riegel laufen mit 667MHz Taktung. Was Timings angeht, weiß ich gar net ob es die bei Notebooks auch gibt!

    Wie siehts aus, kann mir einer weiterhelfen?

    mfg
    paule
     
  5. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das MBP C2D 2,16GHz kann nur 3GB RAM adressieren, ist bei mir genauso (hab den großen Bruder mit 2,33)

    2x2GB gleicher Typ/Hersteller ist denke ich am Besten.
     
  7. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    @pacharo: Danke für den Link. Sehr aufschlussreich! Mehr als 3GB Adressierung ist leider nicht drin. :(

    Naja. Bleibt die Frage was nun stabiler läuft. Also ich persönlich denke auch mal das die 2x2GB vom selben Hersteller stabiler laufen. Bis jetzt habe ich zu Mindestens keine Probleme gehabt.

    Danke an alle.

    mfg
    paule
     

Diese Seite empfehlen