1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

4000 Effekte für Aperture

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 25.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Hersteller human software präsentiert mit 'Edit for Aperture' eine Sammlung, die stolze 4.000 Erweiterungen umfasst.

    Aperture, Apples hauseigene, professionelle Fotoapplikation und Gegenstück zu Lightroom, erfreut sich trotz des recht jungen Produktalters vieler nützlicher Erweiterungen. 'Edit for Aperture' protzt mit rund 4.000 Effekten, die Fotografen eine umfassende Bearbeitung ihrer Bilder ermöglichen sollen. Wie die Zahl schon vermuten lässt, ist ein Großteil der Effekte nur bedingt als solche zu bezeichnen, bereits auf der Produkthomepage wird mit kreativen und leider hässlichen Fotorahmen geworben - gleichzeitig bewerkstelligt die aus zwölf Modulen bestehende Sammlung viele Aufgaben, die wirklich praktisch sind: Neben einer Korrektur für Linsenkrümmung verfügt Edit über eine Rauschreduzierung oder Glättungsfilter.

    'Edit for Aperture' kostet 300 US-Dollar (rund 210 Euro) und setzt neben Aperture 2.1 Mac OS X Leopard vorraus.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 25.06.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.08
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    äähmm.. braucht das jemand? (ich arbeite seit jahren mit Photoshop usw... ) nutze selten Filter und Effekte.
     
    silverade gefällt das.
  3. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    sehe ich ähnlich, arbeite - zwar nicht hauptberuflich sonder nur kleine aufträge für die argentur meiner cousine - aber filter setze ich selten ein, wenns hochkommt nen gauschen weichzeichner - ist aber vlt auch nen anderer arbeitsbereich

    gruß
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ja.. Gauscherweichzeichner usw.. benutze ich auch viel... halt so die klassischen Filter.
     
  5. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Vielleicht ist es neben Unimall, ein neuer Werbepartner. Dann wäre ein Hinweis, dass es Werbung ist, nur angebracht.
     
  6. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Nein... [​IMG] Wir berichten hier über Apple-Produkte. Es ist schon klar, dass dann hin und wieder auch mal ein Produkt genannt wird, oder?
     
  7. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Meine Meinung: die besten 50 als Gratisdownload anbieten, sonst verliert man ja den Ueberblick.
     
  8. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ja, sinnvolle Sachen wie die WOW Presets für Lightroom.. Das was man eben schnell machen will in der Entwicklung. Und wenn man mehr Arbeit reinstecken will, dann nimmt man Programme die dafür gemacht wurden.. Man baut ja an nem Radlader auch keine Teermaschine dran..
     
  9. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    Ganz meiner Meinung - Eine so hohe Zahl schreckt mich eher ab als das sie mich beeindruck...
    Vor allem werden die Filter nicht durchgehend auf gleich gutbleibendem Niveau sein
     
  10. Konsti

    Konsti Jamba

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    55
    Auch der Preis ist nicht niedrig
     
  11. IceHouse

    IceHouse Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    297
    Mach dir nichts draus && SCNR

    Dr. med. Eckart von Hirschhausen meint dazu:

    Schon mal ein glueckliches Wochenende, wuenscht IceHouse
     
  12. Ich wage jetzt mal frech zu behaupten, dass gute die Hälfte (oder noch mehr) der Aperture-User nicht einmal alle Funktionen des "Mutterprogramms" kennt, geschweige denn anwendet. 4.000 Effekte klingt da ein bisschen nach Overkill.... mir würde es eigentlich schon reichen, wenn NoiseNinja sein Plug-in für Aperture 2.1 veröffentlicht, da die Rauschunterdrückung von Aperture selbst nicht gerade das Gelbe vom Ei ist...
     
    scalar gefällt das.
  13. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    für das geld kann man ja bald nen kleinen mann einstellen der einfach alle bilder bearbeitet, sowie man es sich wünscht :D
     
  14. shorebreak

    shorebreak Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    120
    darauf hat die Welt gewartet.
     

Diese Seite empfehlen