1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

40 Mal Undeliverable mail

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von .holger, 04.04.08.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Gestern Abend passierte etwas seltsames, ich saß aufm Stammtisch in einem Restaurant und mein iPhone meldete rund 40 neue Mails. Alle E-Mails kamen von einem Mail Delivery Subsystem oder ähnlichem (Postermaster/ Mailer-DAEMON/…). Alle Mails sollten laut Header ursprünglich von meiner Mailadresse verschickt worden sein, mein iBook zu Hause war aber zugeklappt und an Viren für Mac OS X glaube ich eh nicht (ich habe kein anderes System). Meine E-Mail Adresse ist nur auf meinem iPhone, auf meinem iBook und auf dem Webmailclient des Debianservers irgendwo in nem Rechenzentrum konfiguriert.

    Alle Mails wurden zwar (angeblich) mit meinem Absender verschickt, aber nie mit meinem korrekten Namen (oft waren es wilde Zeichenkombinationen).

    Auffällig ist folgender Teil im Header:

    Die "Received from" Einträge der Mailheader sind alle aus Ostblockstaaten.

    Natürlich möchte ich nicht, dass mit meiner Adresse SPAM verschickt wird, kann ich irgendwie aus diesen Daten herausfinden ob einer meiner Freunde, der meine E-Mailadresse in seinem Adressbuch gespeichert haben, einen Virus auf der Platte hat, der die Mails verschickt oder ist der Übeltäter so nicht zu finden?

    Das ist das erste Mal, dass das vorkam und bis auf diese rund 40 Mails gestern Abend ist auch sonst nichts auffälliges passiert.
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    das passiert manchmal wenn dein provider probleme hat und ein paar solche mails durchkommen die normal geblockt werden und du sie so nicht bemerkst
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist ganz normaler Spam Backscatter. Du kannst dagegen absolut nichts unternehmen. Wenn Du Dir die kompletten Header ansiehst, wirst Du bemerken, daß die alle von unterschiedlichen Maschinen geschickt wurden. (BotNet)

    Hat nichts mit irgendwelchen Problemen vom Provider zu tun und auch nichts mit dem Spam-Filter. Das ist eine völlig normale "Nichtzustellbarkeitsmeldung" (550) wie sie von jedem Mailserver verschickt wird wenn eine Mailbox nicht exisitert. Zurück gehen solche Meldungen an den vermeintlichen FROM: Header, der bei Spammer gefaked wird.

    Ab damit in die Tonne und nicht weiter drüber ärgern, es hilft nämlich nichts. (Außer bei extrem niedrigem Blutdruck. :) )
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen