1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

3gs Akku?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von winwin-win, 20.07.09.

  1. winwin-win

    winwin-win Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    297
    Hey Leute,

    ich hab vor mir morgen ein iphone 3gs zu kaufen.

    Neben dem hohen Preis und den Größe (mit dem ich mich beidem mittlerweile abgefunden habe^^)
    beunruhig mich noch eins, nämlich der Akku des 3gs.

    Ich habe gehört, dass das iPhone allgemein einen nicht so starken Akku besitzt, das macht mir bissle Angst.
    Klar ist mit natürlich, dass man mit ihm keine 12h am Stück im Web surfen kann, oder einen Tag lang Musik hören kann,

    ABER wie siehts mit normaler Nutzung aus? Ich hab oft gelessen, dass die Besitzer ihr iphone jeden Tag laden (müssen).
    Jetzt stell ich mir folgende Situation vor:

    Ich lad mein iphone über nacht, bin dann den ganzen Tag weg und penn abends bei meiner Freundin, aber nächsten Nachmittag komm ich dann erst heim.
    Hab ich dann ab dem zweiten Tag kein Akku mehr???

    Oder folgendes:
    Ich fahr in Urlaub und bin halt 2 Tage unterwegs und hab keine Möglichkeit zu laden was ist dann?


    Gibt es Möglichkeiten das iphone (mit Einschränkungen der Nutzung dann natürlich (z.b. kein Internet, Musik, Video etc) so einzustellen, dass es zu not auch mal 2 oder besser mehr Tage hält?

    Gruß winwin
     
  2. kiw1408

    kiw1408 Damasonrenette

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    488
    Hängt von vielen Faktoren ab wie lang der Akku hält.
    Wenn man diverse Stromfresser abstellt (3G, Ortung, Pusch ..... ) hält der Akku auch mal 3 Tage.
    Und wie man einen Akku "pflegt" ist auch nicht unwichtig. Nicht so oft bei halbvollen Akku laden. Auch ab und zu mal entladen lassen. Er wird es dir danken.
     
  3. toBia$

    toBia$ Gloster

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    62
    heist das wenn ich jeden tag wenn ich von der arbeit heim komme und den akku über nacht lade obwohl er immer noch 40 % oder mehr hat der akku mit der zeit nicht mehr so lange hält?
     
  4. EddyRodriguez

    EddyRodriguez Martini

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    650
    Naja, man sollte ihn ab und zu mal komplett entladen und wiederaufladen. Und übrigens kann man sehr wohl einen Tag lang Musik hören mit dem iPhone ;)
    Bei "normaler" Nutzung hält der Akku bei mir auch gerne mal zwei bis drei Tage durch.
     
  5. kiw1408

    kiw1408 Damasonrenette

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    488
    Das kann durchaus sein. Wichtig ist den Akku am Anfang gut zu pflegen. Also drauf zu achten das man den Akku nur läd wenn er wirklich leer ist. Da kann man dann die Leistung um einiges erhöhen. Der Akku ist lernfähig. Wenn man ihm am Anfang sagt er soll mehr arbeiten tut er das auch. Nur wenn er älter ist läßt er sich nix mehr sagen und tut dann was er will ;)
     
  6. john-vogel

    john-vogel Carola

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    108
    Im iPhone ist eine LithiumIonen-Akku. Daher ist es völlig wurscht, ob du den Akku bei schon bei 40% auflädtst oder nicht. Auch das man an einen neuen Akku immer komplett leermachen soll, ist ein Märchen aus alten Zeiten. Damit schadest du eher deinem Akku. Das einzige, was einen LiIon-Akku kaputt macht, sind Tiefentladungen, als wenn sich das iPhone wegen Akkumangel ausschaltet. Zwar hat Apple (und andere Firmen auch) an diesen Effekt gedacht und schaltet das iPhone schon vor einer kompletten Tiefentladung aus, trotzdem ist die Restspannung sehr sehr gering und schädigt deinen Akku.

    Auch musst du den Akku am Anfang nicht "trainieren". Der selbe Effekt der Verlängerung der Akkulaufzeit tritt auch ohne "Training" auf und ist eines der vielen Akku-Märchen.

    LiIon-Akkus sind sehr pflegeleicht. Das einzige worauf du achten musst, ist, dass er immer einigermaßen geladen ist.
     
    Thyraz gefällt das.
  7. EddyRodriguez

    EddyRodriguez Martini

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    650
  8. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859

    100 Punkte!
     
  9. laurastar

    laurastar Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    26.06.09
    Beiträge:
    104
    Das dieses Thema auch immer wieder aufgewärmt wird...

    Das iPhone ist ja auch kein normales Handy, sondern ein leistungsstarker Mini PC. Und dass der halt mehr Akku braucht als ein 0815-Handy, ist ja wohl klar.

    Du wirst am Anfang einen stärkeren Verbrauch feststellen, ganz einfach aus dem Grund, weil du all die tollen Features erst mal ausprobierst. Mit der Zeit legt sich das wieder und es stellt sich, wie von dir beschrieben, der "normale" Gebrauch ein, der aber sehr individuell ist.
    Ich persönlich surfe ab und zu, gönne mir manchmal eine halbe Stunde ein Game, sende SMS, MMS und Emails, höre mal ein bisschen Musik und mein Akku hält so locker zwei bis drei Tage durch. Wenn du dir dann auch noch die Tipps von EddyRodriguez zu Herzen nimmst (Link zu Apple zwei Posts vorher), dann wirst du nicht mehr und nicht weniger Probleme haben als mit einem anderen Gerät.
     
  10. Shlomo Stern

    Shlomo Stern Empire

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    87
    ...fuck...:eek:

    habe bis jetzt den akku immer komplett entleert (bis sich das iphone ausschaltet) und dann wieder voll geladen. dachte, es sei das beste. hat auch der t-punkt mitarbeiter gesagt.

    hast du quellen für deine info?

    gruß
     
  11. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    z.B. Wikipedia:

    Noch mehr Infos
     
  12. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902

Diese Seite empfehlen