1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

3G Netz erzwingen

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von thelostkong, 31.07.09.

  1. thelostkong

    thelostkong Carola

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    112
    Hi Leute.

    Ich war und bin es von meinem Internetstick gewöhnt 3G erzwingen zu können, was auch ohne Kehrseiten funtioniert da ich ihn nur statisch an einem Ort - zuhause verwende.

    Umso mehr ärgert es mich das mein iPhone eigentlich genau nur bei mir zuhause ständig von 3G ins Umts Netz springt.
    Ständig muss ich per SB-Settings 3G aus/an wieder in die schnellere Verbindung einbuchen, was auch mit vollem oder fast vollem 3G-Empfang funktioniert.

    Ich verwende mein iPhone logischerweise und Gott sei Dank nicht als Modem,
    jedoch würde ich gerne die Verbindung auf 3G erzwingen können.

    iPhone 3G (8GB)
    OS 3.0
    Cydia/Icy-Jailbreak

    Kennt jemand ein App, Hack oder sonst etwas für diesen Zweck?


    Mit freundlichen Grüßen und
    vielem Dank im Vorraus :)
    - TLK
     
    #1 thelostkong, 31.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.09
  2. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    das was du da geschrieben hast ist unlogisch .....

    warum ?

    UMTS und HSDPA sind grundsaetzlich das gleiche - UMTS ist der downstream ( download ) HSDPA ist der upstream ( upload ) . Beides zusammen ergeben das 3G Network.

    Demzufolge ist dein 3G und dein UMTS ein und das selbe !

    oder meinst du etwa EDGE ?
     
  3. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    UMTS ist nicht gleich HSDPA
    Wo kein HSDPA verfügbar ist, ist auch keine HSDPA nutzbar.
    Das Handy sucht sich das, was die beste Übertragunsrate bietet. Ist "nur" UMTS vorhanden also UMTS. Daher ist es gar nicht möglich, HSDPA (3G) zu erzwingen. Du kannst Deine Auto auch nicht dazu zwingen, nur auf gut gedeckten Straßen zu fahren. ;)
     
  4. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    ich sagte auch nicht das sie das gkleiche sind , sondern nur grundsaetzlich , denn HSDPA ist ein bestandteil des UMTS standards - beides gilt jedoch als 3G oder 3.5G ( nicht anders als vorher 2G und 2.5G )

    der TE hatte aber nichts von HSDPA gesagt sondern lediglich das er vom 3G ins UMTS gezwungen wurde was aber keinen interschied macht , da UMTS = 3G ist - wenn dann waere es nur ein unterschied wenn er vom 3.5G (HSDPA) ins 3G (UMTS) gezwungen wuerde - um diesen unterschied aber zu merken muesste er ein netzwerkueberwachungsprotokoll haben das die verschieden speeds und connection parameter aufzeichnet

    fakt ist jedoch der , das 3.5G genauso wie seinerzeit das 2.5G nur eine evolutionsstufe eines vorhandenen systems ist - die basis ist und bleibt die gleiche .... der naechste neue standard ist das derzeit getestete 4G
     
  5. john-vogel

    john-vogel Carola

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    108
    Uiuiui... Hier werden ja Wahrheiten gepredigt...^^

    Alsoooo:
    Es gibt in Deutschland genau 2 Netztechniken:

    1. GSM = 2G
    2. UMTS = 3G
    Diese Netztechniken wurden im Laufe der Zeit erweitert, um die Datenraten zu erhöhen.

    Das 2G-Netz kennt zwei Erweiterungen: GPRS (mit bis zu 54kbit/s) und EDGE (mit bis zu 220kbit/s). Diese Erweiterungen sind nur softwaretechnisch, d.h. da steht jetzt nicht extra ein Mast für EDGE und ein Mast für GPRS, sondern das ist nur einer. Und wenn ein Handy EDGE kann, dann kann es das eben nutzen. Wenn nicht, wird halt eine GPRS-Verbindung aufgebaut.

    Das 3G-Netz kennt bisher nur eine Erweiterung: HSPA. HSPA setzt sich zusammen aus HSDPA (für schnelleren Download) und HSUPA (für schnelleren Upload, kann das iPhone nicht). Auch hier steht wieder nur ein Mast, der alle Techniken kann.


    Das iPhone sucht sich dabei nicht nur das Netz aus, das am schnellsten ist, sondern auch das, welches am besten zu empfangen ist. Leider ist es dabei nicht sehr intelligent und es wechselt ständig zwischen 2G und 3G. Daher möchte thelostkong das iPhone zwingen, sich nur im 3G-Netz einzubuchen, da er ja weiß, das es bei ihm verfügbar ist, da iPhone sich aber immer im 2G-Netz einbucht.

    Und jetzt seit ihr dran :D
     
    Senuti gefällt das.
  6. Human

    Human Normande

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    571
    Das was du schreibst ist unlogisch xD
    HSDPA ist der Downlink, also der download, HSUPA ist der Uplink also der upload
    oder was denkst du warum da extra ein D und ein U drin sind ? ^^
    UMTS bildet hierbei das 3G Netzwerk während HSDPA 3G+ ist, was beim iPhone leider keinen unterschied im Icon macht, bei WM Geräten jedoch schon.

    Hier mal 2 links zur erklärung:
    http://de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_Downlink_Packet_Access
    http://de.wikipedia.org/wiki/High_Speed_Uplink_Packet_Access
     
  7. thelostkong

    thelostkong Carola

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    112
    Ich möchte erzwingen dass das iPhone zwangsweise im 3G Netz bleibt und nicht mehr selbständig zu GSM Edge wechselt weil es denkt dass dies im Moment die bessere Verbindung wäre.
    -> wie bei meinem USB-Stick

    Bitte kein ewiglanges Off-Topic. So Grundsätzlich werdet ihr mich hoffendlich
    verstehen.
     
    #7 thelostkong, 01.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.09
  8. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    stimmt ..... habe mich vertippt und es genau andersherum geschrieben " asche auf mein haupt " .... allerdings habe ich das " HSUPA " garnicht erwaehnt da es eine ursprungskreation von nokia war und eben nicht vom iPhone unterstuetzt wird

    richtig war allerdings meine urspruengliche annahme das der user vermutlich meint das das iPhone in den edge mode geht obwohl er den 3G erzwingen will
     
  9. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    HSUPA ist Bestandteil von der HSPA-Technik und hat nichts mit Nokia zu tun.
     
  10. iNick5

    iNick5 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    670
    Doch, es wurde von Nokia entwickelt.
     
  11. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    Was jedoch kein Grund ist, es nicht zu verwenden.

    Jedes gute Smartphone wird inzwischen mit HSUPA mitgeliefert.
     
  12. iNick5

    iNick5 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    670
    Keine Frage...dies ist eines der "Alltags"-Features die Apple mysteriöser Weise (noch) nicht implentiert hat.
     
  13. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    @thelostkong
    Ich hab die boss prefs nie auf einem 3g iPhone gesehen, aber müsste es damit nicht möglich sein, EDGE unabhängig von 3g auszuschalten? Damit kann man es evtl. zwingen, sich in das 3g Netz einzuwählen.
     
  14. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    ja edge kann man via SB settings abschalten
     
  15. thelostkong

    thelostkong Carola

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    112
    Aber ins GSM Netz wechselt das iPhone dann trotzdem zurück!
     
  16. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    Hast du's ausprobiert? Denn bei meinem iPhone ist es so, dass wenn ich EDGE via BossPrefs und WLAN ganz normal ausschalte, dann tut sich gar nichts mehr. Also keinerlei Datenverbindung, auch nicht über GSM bzw. GPRS.
    Vielleicht habe ich auch etwas übersehen, aber meiner Meinung nach müsste das funktionieren. Wenn nicht, kenn ich leider auch keine Lösung.
     
  17. thelostkong

    thelostkong Carola

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    112
    Ich will ja ne Datenverbindung haben, wenn ich Edge ausschalte funktionier nicht mal mehr 3G, auch wenn es angezeigt wird. Und wenn 3G abreist befinde ich mich im Nirvana, sprich auch optisch offline.

    Ich möchte nur ausschlieslich auf 3G surfen, ohne dass das iPhone umspringt.
     
  18. thelostkong

    thelostkong Carola

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    112
    Kennt von euch niemand dieses Leiden und eine Lösung dafür?

    Zuhause im Bett beim Fernsehen würde ich mein iPhone immer am liebsten an die Wand werfen.
     
  19. caique2001

    caique2001 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    498
    Also als Leid würde ich jetzt eher bezeichnen, wenn mir eine Bekannte aus dem Iran schreibt, wie ihr Freund beim Verhör im berüchtigten Evin-Gefängnis mit ansehen musste, wie einer Mitgefangenen wegen fehlender Kooperation mal eben die Finger gebrochen wurden und einem Mitgefangenen aus langer Weile oder Perversion oder was auch immer in den Fuß geschossen.

    Ob Dein 3G-Leiden jetzt äquivalent ist... Naja, andere Länder, andere "Leiden".

    Mir ist keine Telefon bekannt, bei dem GPRS alleine abschaltbar ist. Ob dies im Chip direkt gehandhabt wird, entzieht sich meiner Erkenntnis, aber dies ist meine Vermutung. Vermutlich wird es somit keine Lösung für Dein "Leiden" geben. Außer Du ziehst in den Iran, dort gibt es nicht einmal GPRS :p. Das tut der Action aber keinen Abbruch, einfach ein bisschen protestieren und Dein Puls erreicht Werte, worauf jeder Bungee-Jumper neidisch wäre... Und mit gebrochenen Fingern kannst Du Dein iPhone sowieso nicht mehr bedienen...
     

Diese Seite empfehlen