1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3dsmax - Bootcamp Probs...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von sith, 17.12.07.

  1. sith

    sith Gast

    Hey,

    Ich habe auf dem Macbook Pro meiner Freundin eine Windows XP SP2 Partition ( 20 GB ) eingerichtet. Sie muss für die Uni mit 3dsmax arbeiten...Ich hab das Windows auf den neusten Stand gepatcht...also Updates sollten alle drauf sein. Durch die Apple Treiber CD wurde wohl auch alles sauber installiert. Dann habe ich 3dsxmax 2008 installiert und Directx 9c draufgemacht.

    So ... 3dsmax läuft katastrophal scheisse. Ruckelt sich einen ab und schmiert permanent ab. Wir müssen Tiger und Bootcamp 1.4 benutzen...Leopard ist im Moment ( meine Meinung ) nicht tragbar. Fast die halbe CS3 Suite funktioniert nicht richtig und diese Programme sind im Designer Bereich ja quasi Lebenswichtig.

    Meine Frage also: hat jemand 3dsmax 2008 unter Bootcamp 1.4 gut zum laufen gebracht? Auf ihrem Rechner ist eine Radeon X1600 installiert mit 250Mb ram in etwa. Ich hab sogar schon diese Alternativen Omega Treiber ausprobiert...aber auch das hat nix gebracht. Muss ich irgendwo noch irgendwas einstellen? Oder sonst was machen?

    Im Moment bin ich ziemlich ratlos muss ich gestehen...wäre für jede Hilfe sehr dankbar.
     
  2. TanK

    TanK Erdapfel

    Dabei seit:
    13.12.07
    Beiträge:
    4
    Nunja, ich hab das aktuelle MBP (-> Nvidia 8600m), da läuft Max2008 problemlos.
    Ich hatte früher allerdings nen Asus Laptop auch mit der Ati x1600, damals noch mit Max8. Lief aber problemlos, meistens mit den besagten Omegatreibern. Welchen Grafikmodus habt ihr aktiviert in Max (DirectX, OpenGL, oder Software) ?
     
  3. sith

    sith Gast

    hi,

    erstma danke für die antwort. ich hab im 3dsmax directx und opengl ausprobiert. beides ohne erkennbaren unterschied. aber da kann man ja noch gewisse detaileinstellungen machen und da hören bei mir die kenntnisse auf. ich bin für jeden vorschlag dankbar.

    das 3dsmax auf deinem asus gut lief, wird wohl, denke ich, daran liegen, das es nicht auf bootcamp laufen musste. denke schon irgendwie, das bootcamp das problem ist...vielleicht sind die treiber von der apple cd nicht ausgereift genug oder sowas in der Art...ich weiss es nicht.

    ich hab mir jetzt mal das 3dsmax 9 gezogen. hab ich direkt installiert und es rennt genauso schlecht. allerdings gibt es für das 9er ja noch service pack 1 und 2 ... diese werd ich mal noch draufmachen...aber ich bezweifle das das was bringt. .-/
     
  4. Lisboa

    Lisboa Gast

    Falls Ihr die Leopard-DVD schon habt, könnt Ihr ruhigen Gewissens die dort vorhandenen Treiber für Windows benutzen. Denn die Treiber für Windows haben mit der Version des BootCamp-Assistenten nichts zu tun, außer dass neuere BootCamp-Versionen auch die Treiber für neuere Apple-Hardware enthalten und vielleicht verbesserte für alte Hardware. Ich selbst habe sie noch nicht, darum weiß ich nicht, ob für ATI jetzt andere Treiber als früher geliefert werden. AMD/ATI hat im März oder Mai 2007 ein Treiberpaket für Apple-Rechner oder jedenfalls für das MacBook Pro veröffentlicht. Wenn mich nicht verguckt habe, dann war die im BootCamp V1.4 gelieferte Version der ATI-Treiber damit identisch. Es fehlte lediglich die Software für das Catalyst-Center oder so ähnlich, die bei AMD mit dabei ist. Allerdings stürzte sie auf meinem MBP beim Start ab (hat irgend eine Datei nicht gefunden). Die Firmware der ATI-Karte ist wohl auf das MacBook Pro abgestimmt, darum kann man nicht die Treiber für die Notebooks anderer Hersteller verwenden.
     
    #4 Lisboa, 17.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.12.07
  5. sith

    sith Gast

    hm, also sollte ich mir so ne bootcamp 2.0 treiber cd für windows besorgen und versuchen die auf meinem 1.4 einzuspielen? klingt als wäre es nen versuch wert. muss ich mich mal umschauen ob die jemand in meinem umkreis hat.

    sowas steht nicht zufällig irgendwo im internet zum download bereit oder? bzw. wäre sowas illegal? nicht das ich hier in irgendwelche fettnäpfchen trete ohne es zu wissen.
     

Diese Seite empfehlen