1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3 Bildschirme an iMac 24 ?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Steglich, 02.02.10.

  1. Steglich

    Steglich Querina

    Dabei seit:
    06.01.04
    Beiträge:
    183
    Ist es möglich an einem iMac 24 Zoll mit Snow Leopard neben dem Hauptmonitor noch zwei weitere Bildschirme zu betreiben? Und wenn ja, welche Hardware ist dafür notwendig?

    In den Foren habe ich nur eine Lösung mit Matrox DualHead2Go gefunden und dort auch nur den Hinweis auf Leopard. Es gibt auch noch ein sogenanntes Y-Kabel, aber funktioniert das auch am iMac mit zwei weiteren Monitoren?
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
  3. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Also soweit ich das alles mitbekommenhabe geht das wohl nur eingeschränkt.

    Mann kann zwar wohl über DualHead2Go oder die ext. USB->DVI auch einen 3ten Monitor anschließen, aber es lassen sich imho nur 2 Monitore verwalten (Systemsteuerung-Monitore), der Inhalt eines Bildschirmes wird also nur auf 2 Monitore "verteilt".

    Wenn jemand einen Weg kennt, 2 Monitore plus den iMac so zu betreiben, daß jeder Monitor einzeln angesprochen werden kann (also Auflösung, Farbkalibrierung) würde ich mich freuen, denn ich bin das auch schon mal gefragt worden.
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Ein DisplayLink-Adapter wird vollständig als eigenständige Grafikkarte mit angeschlossenem Monitor erkannt. Man kann dann auch in den Systemeinstellungen ( Systemsteuerung .... brrrr :-D ) den dritten Monitor vollkommen eigenständig verwalten.
     
  5. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Hey Dusty, schon mal gemacht oder im Einsatz?
    Kannst Du mal ´n Screenshot von Systemsteuerung-Monitore mit 3 Monitoren posten? Wäre sehr nett.

    Wie ich sehe geht der DisplayLink aus Deinem Vorschlag nur bis max. 1440x900. Gibt es da auch Adapter, die für den 30" - also bis 2560x1600 gut und schnell arbeiten?

    Mit der DualHead2Go gehen aber nur 2 Monitore, wobei einer auf 2 angeschlossene verteilt wird, richtig?
     
  6. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Moment, dann muss ich erst mal 3 Monitore anschließen. Mein iMac ist nämlich schon eingemottet, weil ich den nicht mehr wirklich benutze. Aber auf dem MacBook ist das Prinzip ja dasselbe.
     
  7. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    So, hab jetzt mal mein TV über den DisplayPort-Anschluss des MacBook und meinen Monitor über die USB-Grafik angeschlossen. Folgendes Ergebnis:

    bildschirme.jpg

    Die maximale Auflösung scheint zu stimmen. Bei meinem Full-HD-TV kann ich auch nur bis 720p als Auflösung auswählen. Mehr ist nicht drin.
     
    azamatbagatov und implied gefällt das.
  8. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Cool das das geht. Danke fürs posten.
    Mein Karma ist Dir gewiss ;)

    Jetzt wo ich weiß das es funzt kann ich ja mal dem Kollegen bescheid geben. Wenn er will kann er auf die Suche nach einer USB-Grafik schauen, die eben bis 2560x1600 geht wenn ihm das zu wenig ist ;)
     
  9. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Mit USB-Grafikkarten bei dieser Auflösung eine recht heikle Sache. Sollte es eine USB-Lösung mit 2560x1600 geben, wird diese sicherlich sehr Prozessorlastig sein. Schon bei geringeren Auflösungen wie z.B. FullHD hat die CPU da schon einiges zu tun. Beim iMac macht sich das dann durch eine unschöne Geräuschkulisse bemerkbar, die Lüfter drehen da dann doch recht hoch.

    74er
     
    implied gefällt das.
  10. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    So, hab jetzt grade mal ein bisschen rumgetestet. An meinen beiden Cinema HD-Displays, einmal Alu und einmal Acryl/ADC funktioniert der Adapter nicht, da die native Auflösung nicht unterstützt wird. An meinem 19Zoll Acer mit 1280x1024 läuft es allerdings problemlos. Andere Leistungsklassen sind mir bei DisplayLink-Adaptern nicht bekannt, ich kenne einige von verschiedenen Herstellern, aber drin steckt immer das gleiche.
    Bei der DualHead2go-Lösung gibt es übrigens von Matrox eine Software, die quasi einen dritten Monitor emuliert. Das Problem dabei ist, dass das nur bei Monitoren mit exakt gleicher Auflösung gut funktioniert. Auch dann hat man in den Systemeinstellungen einen dritten Monitor. Dumm ist nur, dass Matrox für die Einspeisung immer analoge Signale verwendet, die Monitore können auch per DVI angeschlossen werden. Das begrenzt die maximale Auflösung immens.
     
  11. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Ach so, hab ich vergessen: Ein interessanter Bericht über die USB-Lösungen: LINK

    74er
     

Diese Seite empfehlen