1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3:10 nach yuma

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von groove-i.d, 26.07.08.

  1. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ein neu-western mit russel crowe und christian bale in den hauptrollen und als quasi kontrahenten.

    ich habe in den vergangenen monaten zusehens begonnen, mich für neue western zu interessieren; einfach, um zu sehen, wie sie's heute angehen. yuma gehört zu den wirklich einmalig gelungenen neo-western! sehr sehenswert. das möchte ich vorwegnehmen.

    bale mimt einen hart und aussichtslos schuftenden farmer, dessen kriegsvergangenheit ihn stets einholt. er hat aus dem bürgerkrieg ein zerschossenes bein mitgebracht und lebt zusammen mit seiner frau und seinen beiden kindern ein klägliches farmerleben draußen vor der stadt.

    als eines tages der gefürchtete ben wade auf seinem land eine postkutsche mit wertvoller fracht überfällt und der farmer dan evans das szenario mit seinen söhnen beobachtet, nimmt das schicksal seinen lauf. evans gerät durch seine finazielle notlage in die verlegenheit, sich auf einen schier aussichtslosen deal einzulassen:
    als wade nach einigen toten später in der stadt festgenommen wird und eine überführung in den knast nach yuma vollzogen werden soll, werden noch freiwillige für die überführung gesucht. evans meldet sich, weil er seinen finaziellen vorteil sieht, hat die rechnung aber ohne die beinharte truppe wades gemacht. sie sind ihnen auf den fersen.

    beide darsteller spielen hervorragend und überzeugend, während ich irritiert war über die besetzung des farmers evans. bale spielt einen verzweifelten, einfachen farmer. wow!
    die beiden kontrahenten kommen sich im laufe der zeit näher, lernen sich kennen und nähren sich einander an. evans bleibt aber bei der stange, weil er den job erledigen will. um jeden preis. und dieser ist hoch.

    ein empfehlenswerter film über die aufrechte, aber verzweifelte suche nach erfolg auf der einen seite und dem schnellen und rauhbeinig erfochtenen geld auf der anderen seite.

    klasse!
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Kai,

    hab den Film auch gesehen und bin einfach begeistert. Starke Bilder, gute Schauspieler und vor allem die Anziehung der beiden Charaktere Bale und Crowe finde ich genial! Ein guter Western!

    Grüße

    wAxen
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hab den Film im Kino gesehen und die DVD hab ich auch, der Film ist einfach geil!!!, Crowe, Bale, Fonda: Einfach genial :D
     
  4. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ich schließe mich der Meinungen an.
    Western bieten ja an sich viel Raum für Möglichkeiten. Aber irgendwie, so schien es mir bisher, ist das Gerne wohl an Kevin Costner's "Der mit dem Wolf tanzt" etwas zu Grunde gegangen.
    Nicht das der Film ein kompletter Reinfall war, aber danach kam nicht mehr so viel Western lastiges.
    Zu nennen ist sicherlich der vor einiger Zeit erschienene Klassiker "Tombstone" (1993) mit Kurt Russel, Val Kilmer, Bill Paxton und Charlton Heston.
    Costner hat sich ja auch noch mit "Wayett Earp" und "Open Ranch" an dem Thema versucht, jedoch mehr recht als schlecht.

    3:10 To Yuma war endlich mal wieder ein gelungener Western.
    Gerne mehr solcher Filme, ich mag Western nämlich ganz gerne ;).
    Habt ihr noch Western auf Lager?
     
  5. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Ich habe mir den Film gestern von Premiere angesehen und ja, nicht schlecht, ABERo_O

    Der landet bei mir in der selben Rubrik wie „Schneller als der Tod“. Sehr unterhaltsam, gut besetzt und gut gespielt. Ich stehe aber mehr auf ruhige Western à la „Erbarmungslos“.
     
  6. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Der Film gehört sicherlich zu den besseren neuen Western. Ich muss aer sagen, dass mir die erste Version von 1957 ein wenig besser gefällt.
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    yuma ist ein remake?
     
  8. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Laut Wikipedia:
     
  9. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Man lernt doch nie aus.
    Danke Macdeburger.
     

Diese Seite empfehlen