1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2GB DDR2-RAM nur als CL5 - warum?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von stobe, 21.10.08.

  1. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Kann es sein, dass dieser Speicher (SO-DIMM 2GB PC2-5300S DDR2-667)
    nur als CL5 zu bekommen ist? Ich hätte ja gerne den schnelleren CL4 zum
    Nachrüsten für mein MacBook Pro, diesen kann ich jedoch nicht finden.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank & beste Grüße
    Stefan
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Nimm den CL5.

    Das Gerücht was noch immer fest in der PC Welt verankert ist, dass man bei niedrigen Latenzen erheblich mehr Performance, sprich Speicherdurchsatz erhält, ist ein Märchen.

    Damals konnte man bei AMD Athlon Prozessoren noch ein paar wenige Prozent bei Benchmarks rausholen. Bei Intel war der Unterschied immer vernichtend gering, in der Regel unter einem Prozent.

    Da der Unterschied schon kaum messbar ist, ist er in der Praxis definitv nicht spürbar.
     
  3. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Ok, danke - klar, ich werde den CL5 nehmen. Eine andere Möglichkeit bleibt ohnehin nicht.
    Doch warum wird in vielen Foren vom CL4 gesprochen, wenn es die 2GB Version gar nicht gibt? Oder hab ich den übersehen?
     
  4. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Ein weiterer Punkt ist mir aufgefallen:

    Im Benutzerhandbuch des MacBook Pro wird folgender Speicher empfohlen:
    SO-DIMM 2GB 667MHz DDR2 (PC2-5300S)

    Wenn ich im Apple Onlineshop den Speicher kaufen möchten, wird jetzt folgender angeboten:
    SO-DIMM 2GB 1066MHz DDR3 (PC3-8500)

    Was mir nun unklar ist:
    Unterstützt das MacBook Pro jetzt doch auch (die schnellerer) 1066MHz ?
    Unterstützt das MacBook Pro jetzt doch auch DDR3 ?

    Fragen über Fragen...
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Welchen Speicher du benötigst, kommt auf dein Modell an.

    Das neue Book benötigt DDR3 Speicher, die Vorgängermodelle alle samt DDR2.
     
  6. stobe

    stobe James Grieve

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    139
    Gut, glaube ich sofort, dass die neuen MacBooks Pro bereits DDR3 erfordern.

    Ich habe jedoch das Vorgängermodell (vor 1 Woche geliefert, 2 Tage vor Erscheinung
    der neuen Generation bestellt) und wenn ich jetzt im Apple Onlinestore mein
    (Vorgänger-) Modell wähle, zeigt er mir auch die DDR3-Speicher an - doch warum?
    Erstens kosten die um einiges mehr, zweitens glaube ich nicht, dass das Motherboard
    dieser Genereation schon DDR3 unterstützt - nicht umsonst steht im gedruckten Handbuch,
    dass DDR2 nachgerüstet werden soll, oder? Ist das jetzt nur ein Fehler im Onlinestore oder
    hängt da etwas Wahres dran?

    Wäre toll, wenn mir jemand Licht ins Dunkel bringen könnte.

    Vielen Dank!
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es ist ein Fehler im Store. Das geht immer nur von den aktuellen Books aus. Schau doch einfach mal bei "Über diesen Mac" nach (zu finden wenn du auf den Apfel links oben klickst). Da steht dann dein Speichertyp.
     

Diese Seite empfehlen