Implement-ITBanner

27" TFT auf "normalem" Schreibtisch

druluc

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
04.10.09
Beiträge
428
Ich denke dieses Thema dürfte leicht zu klären sein und doch auch einige Interessieren. Ich möchte mir einen 27 Zoll Bildschirm zulegen den ich an mein MBP 13" hängen möchte. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob der Bildschirm vielleicht zu "groß" auf einem "normalen" Schreibtisch (140 länge, 80 cm tiefe). Sitze ich weit genug weg um ohne Sehprobleme arbeiten zu können?

Habe mir mal aus DIN A 4 Blättern die unterschiedlichen größen skizziert. Daraus werde ich aber wenig schlau ... wäre cool wenn da der ein oder andere Erfahrungswerte liefern könnte =)
 

das_micha

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.03.07
Beiträge
1.795
mein schreibtisch ist hat knapp 85 und ich nen betrachtungsabstand von ca 75 cm wenn ich normal davor sitze. ich will das ding nicht mehr missen.
hatte schon immer 2 screens und musste jetzt meinen 2. screen hochkant drehen da es mir sonst zu "unergonomisch" ist. aber auf dem zweiten liegen eh nur die manüleisten meiner programme. für mich ist es so perfekt! kann die 27" nur empfehlen. 30 finde ich schon wieder zu groß bei der geringen distanz.
 

Bierschinken

Martini
Mitglied seit
13.07.08
Beiträge
657
Hallo,

das ist meiner Meinung eine Frage der arbeit, die am Monitor verrichtet ewrden soll.

Für Officeanwendungen und dergleichen würde ich definitiv vom 27" abraten! - Da finde ich 24" mitunter schon grenzwertig.
Für Anwendungen wie CAD, Logic oder solche Dinge kann ein 27" Gerät wiederrum nützlich sein. Wenngleich ich 2x 22" dennoch übersichtlicher fände, aber das ist lediglich mein persönlicher Geschmack.

Grüße,
Swen
 

_Thor_

Ingrid Marie
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
268
ich schließe mich Bierschinken an, bei mir auf dem Schreibtisch mit 90 cm Tiefe ist aufgrund der hohen Auflösung die Schrift schon sehr klein, i.d.R. vergrößere ich auf 120 Prozent, um ohne Anstrengung lesen zu können. Für Bild- und Videobearbeitung dagegen natürlich super, wenn der Glossy-Effekt nicht stört...
 

Alex8181

Granny Smith
Mitglied seit
15.01.11
Beiträge
17
Kein Thema das passt schon. :)

Habe selber bei mir auf dem Schreibtisch nen 27" ACD und nen 30" Dell zustehen und möchte es nicht mehr missen, also mach Dir da wegen der Größe und den Abstand keine Sorgen.

EDIT:

Schreibtisch ist auch nur 160 x 70 von daher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Easytiger

Carola
Mitglied seit
03.12.10
Beiträge
112
Muss Bierschinken widersprechen: Arbeite bei einer Schreibtischtiefe von 80cm an nem 27"er iMac und muss sagen, einfach nur super - wie konnte ich nur die ganzen Jahre ohne :) Da ich an meiner Doktorarbeit sitze ist das Ding perfekt. Dokument auf 200% zoomen und ohne Probleme lesen und schreiben zu können ist einfach genial und es schreibt sich einfach noch besser. Dann noch ein Programm wie Scrivener im Fullscreen ist genial...
Fazit: Man gewöhnt sich verdammt schnell an die Größe und ich hatte noch zu keinem Zeitpunkt das Problem, dass ich etwas nicht lesen konnte oder Kopfschmerzen hatte.
 

druluc

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
04.10.09
Beiträge
428
Oki dann wirds denke ich ein tft zwiscehn 25 und 27 zoll =D
 

Bierschinken

Martini
Mitglied seit
13.07.08
Beiträge
657
Hallo,

Easytiger, es geht nicht um nicht lesen können, es geht darum, dass du schnell den Überblick verlierst bei einem so großen Bildschirm.
Wenn du nah davorsitzt (was hier der Fall ist) kannst du nichtmehr den kompletten Bildschirm überblicken, sondern musst dich auf Sektionen des Bildes konzentrieren.

Das ist je nach zu erledigender Arbeit einfach Mist.

Grüße,
Swen
 

das_micha

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.03.07
Beiträge
1.795
Kein Thema das passt schon. :)

Habe selber bei mir auf dem Schreibtisch nen 27" ACD und nen 30" Dell zustehen und möchte es nicht mehr missen, also mach Dir da wegen der Größe und den Abstand keine Sorgen.

EDIT:

Schreibtisch ist auch nur 160 x 70 von daher.
wow. wo sitzt du denn? auf dem sofa 2meter weg?
da würde ich den überblick verlieren und nackenstarre bekommen.
wenn ich nicht meinen 22er hochkannt hätte, dann müsste ich viel zu große kopfbewegungen machen um alles zu überblicken. so gehts grade noch.
Aber jeder hat halt ein anderes empfinden. Ich sitze so schön zentral vor dem imac27" und der hochkant 22er steht daneben. mochte es im quer nicht das ich vor dem hauptmonitor nicht zentral davor saß, war für mich unergonomisch.
 

druluc

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
04.10.09
Beiträge
428
Eigentlich will ich den 27" um mehr Überblick zu gewinnen. Ich denke das geht auch ganz gut. Ich werde meine Fenster in Zukunft nicht mehr im Vollbild Modus ausführen, sondern gleich drei nebeneinander. Und wenn ich mich dann auf das Dokument 1 fixiere, brauche ich theoretisch keinen Überblick auf Dokument 5, was eventuell auserhalb meines Blickes liegt!
 

Matschgo

Allington Pepping
Mitglied seit
01.02.09
Beiträge
193
wie kann man auf einem Monitor, in den man täglich reinguckt, die Übersicht verlieren?

haha, das hab ich auch noch nie gehört
 

Bierschinken

Martini
Mitglied seit
13.07.08
Beiträge
657
Das ist ganz einfach, wenn der Monitor sehr groß ist und du direkt davor sitzt.
Dann siehst du vielleicht periphär was auf dem Bildschirm so alles sein mag, aber nicht konkret.

Druluc, wozu dann den großen Bildschirm? - Da kannste auch einfach die Fenster ins Dock Schubsen, wenn du sie nicht brauchst.
Im Ernst, ich sehe da keinen Gewinn im Arbeitsfluss ausser einem "Wow, seht mal wie groß mein Bildschirm ist".

Grüße,
Swen
 

druluc

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
04.10.09
Beiträge
428
ich meinte mit auf 1 Domunet fixieren, dass ich mich auf dieses eine konzentriere, die anderen aber sichtbar sind.

Ich bin z.B. im mom in der Vorbereitung aufs ABI und schreibe mir aus mehreren Quellen ne Zusammenfassung. Es nervt tierisch immer zwischen Texteditor, Browser und den verschiedenen Informationen, die ich gefunden habe, rumzusuchen und rumzuklicken. Solche Arbeiten werde ich sicher noch häufiger in meiner Karriere als Student durchführen. Deshalb ein 27 Zoll Bildschirm.
 

Bierschinken

Martini
Mitglied seit
13.07.08
Beiträge
657
Grade solche arbeiten sind an Kompaktmonitoren meiner meinung angenehmer.

Meine studentischen schriftarbeiten Arbeiten habe ich lieber am 13" Bildschirm durchgeführt, als am großen TFT.
CAD, Konstruktion dagegen sind eher nervig auf dem 13" Display.

Wie gesagt, ich würde nicht größer als 24" wenn du direkt davorhockst.
Da sind 24" schon echt groß - mMn kriegst du schon 2-3 Dokumente auf einen 22" Monitor.

Grüße,
Swen