1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

27" Imac mit DisplayPort Line-In -- Wie funktioniert das?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von das_micha, 10.02.10.

  1. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    Moinsen @ all...
    Ich weiß, folgendes klingt dekadent, macht aber bei mir Sinn...
    Ich habe den iMac 27" i5 und überlege noch das kleine 27" Modell hinzuzukaufen.
    Hintergrund, es soll ja als externer Monitor funktionieren.
    Die Frage wieso dann nicht zum beispiel den Dell monitor in den momentanen news nehmen. Ganz einfach, da ich viel im 3D Bereich mache und viel konvertieren muss macht es sinn noch ne halbwegs leistungsstarke kiste stehen zu haben und da ist es ne interessante alternative.

    nun meine eigentliche frage, wenn ich meinen i5 mit dem zweiten imac monitortechnisch erweitern möchte, wie geht das von statten. gibt es überhaupt die möglichkeit den "monitor"-imac zu betreiben während man den Screen mit einer anderen quelle nutzt oder geht das garnicht?

    hat schon jemand erfahrungen mit externen bildquellen am imac gemacht?
    danke schonmal!!
     
  2. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Und wieso nicht das AppleCinemaDisplay, wenn du eh nur mit einem MAC Effektiv arbeiten kannst? Wäre auf jeden fall günstiger oder habe ich deine Frage nicht richtig verstanden?
     
  3. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    oh weh, da hätte ich auch selber drauf kommen können;)
    vielen Dank!


    Die Antwort ist recht einfach, zum einen weil das aktuelle ACD nur 24" ist (hab im mom nen 24" samsung dran) und ich gerne 2 gleichwertige, gleichgroße displays hätte. Ist schon nervig wenn die Native auflösung so stark differiert. das problem ist auch noch bei dem 24" sichtbar. das 30" kann die Auflösung zwar ist aber schon wieder bedeutend größer was das arbeiten weniger ergonomisch macht. und wenn ich mir überlege 1800€ für das 30" als reinen monitor im vergleich zu 1400€ für nen 27" iMac (edupreis) hat der imac doch die Nase vorne, grade was die ergonimie angeht (eine blicklinie, randlose anmutung, gleiche displays und auflösung).
    Und sicher kann ich nur mit einem mac effiktiv arbeiten, aber als server für daten, 3d rendering usw brauch ich die kiste ja nicht im auge zu haben. im mom löse ich das über nen zweiten 20" imac. Aber 3 Screens plus zeitweise notebook sind mir doch etwas viel auf dem schreibtisch.
     
    #4 das_micha, 10.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.10

Diese Seite empfehlen