[iMac] 256 GB Flash Speicher voll mit "System"?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Apleteenie, 18.01.17.

  1. Apleteenie

    Apleteenie Jamba

    Dabei seit:
    12.08.13
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    ich hab seit ein paar Wochen ein Problem mit meinem iMac. Ich komme immer wieder an das Limit meines Speichers, obwohl ich schon größere Programme und Dateien gelöscht habe, obwohl ich mit einer dafür vorgesehenen Software meine Festplatte gesäubert habe und sogar schon eine SD Karte für große Dateien benutze. Auch die "Speicher optimieren" Maßnahmen wende ich großenteils an.
    Ich hab die Mac Variante mit 255 GB, was mir auch komplett ausreicht.
    Meine einzige Sünde ist Windows 10 über Parallels, was etwa 40 GB beansprucht, aber sonst hab ich wirklich kaum etwas.

    Ihr kennt doch diese Ansicht, wo man sehen kann wo der Speicherplatz draufgeht: Programme, Dokumente, Filme, .... Bei mir liegt alles unter "System" und ich hab keine weiteren Informationen darüber.
    Ich tippe gerade am Handy und muss deshalb etwas schätzen, aber rund 190 GB gehen für "System" drauf. Auf jeden Fall ein sehr großer Teil meines Volumes.

    Nun möchte ich wissen wo das her kommt.
     
  2. frizzo

    frizzo Murer Reinette

    Dabei seit:
    13.09.10
    Beiträge:
    1.630
    Also die Anzeige unter "über diesen Mac" ist laut Aussage einiger User hier sehr sehr ungenau. Ich selbst kann das nicht bestätigen weil ich das noch nie analysiert habe aber scheint wohl häufiger falsch zu liegen

    Darf ich fragen welche Software du zur Bereinigung verwendet hast?!

    Wie alt ist der iMac und was hast du so installiert?

    Hast du schonmal mit etrecheck das System überprüft?

    Grüße
     
  3. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.224
    Hallo!

    Du könntest mal mit Programmen wie DaisyDisk (schön, aber kostenpflichtig) oder GrandPerspective (gratis, aber nicht so hübsch) deine Festplatte scannen. DIese Programme zeigen dir dann Übersichtlich an, in welchen Ordnern große Datenmengen liegen. Hinweis: Du solltest in den System-Ordnern aber keine Daten löschen, ohne genau zu wissen was du machst.
     
  4. frizzo

    frizzo Murer Reinette

    Dabei seit:
    13.09.10
    Beiträge:
    1.630
    Aber ist doch eher unwahrscheinlich dass das System selbst so viel Platz braucht oder!!?

    Ich müsste jetzt direkt daran denken dass der Mülleimer zB voll sein könnte?! Gibt echt Leute, kenn selbst welche, die nicht verstehen können dass die Platte voll ist obwohl man alles gelöscht hat?!

    Grüße
     
  5. Apleteenie

    Apleteenie Jamba

    Dabei seit:
    12.08.13
    Beiträge:
    56
    WOW. Ich fass es nicht. Ich hab mir GrandPerspective geholt und die gesamte Festplatte durchsucht. In /Library war eine Parallels Log Datei mit über 100 GB!!!!!!

    Danke für eure Hilfe. Das Problem ist gelöst :))
     
  6. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.518
    Danke für Dein Feedback. Schön, dass Du den Fehler gefunden hast.
     
  7. frizzo

    frizzo Murer Reinette

    Dabei seit:
    13.09.10
    Beiträge:
    1.630
    Wäre interessant gewesen was das für ein Dateityp war und in welcher Unterordner genau? Falls irgendwann jemand das gleiche Problem hat :D