1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2007 Intel Mini beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ActiveMan, 27.07.09.

  1. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Hallo liebes Forum!

    Ich habe den grossen 2007 Intel Mini mit 2,00GHz, 3GB RAM, Intel GMA 950, und 400GB S-ATA HD.
    Ich habe ja schon auf eine grössere Platte umgerüstet und mithilfe von GMA Booster die Grafikkarte von einem xBench ergebnis von 137,6 auf 165,4 getunt kann ich irgendwie noch einen Geschwindigkeitsvorteil erzielen ohne neuen Prozessor oder den eigebauten zu übertakten?
    Ich weiss ein Mac ist genau so richtig wie er gekauft wurde.
    Da der kleine schon von 07 ist merkt man dass er nicht zum alten Eisen gehört, aber doch manchmal schwächelt.

    LG ActiveMan
     
  2. rothi

    rothi Antonowka

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    356
    - SSD
    - ne schnellere HD mit 7200 Touren.
    - den HD Anschluss nach aussen verlegen und ne Raptor dran. :cool:
    - den geringsten Effekt dürfte ne schnellere CPU T7400/T7600 haben.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wie geht das denn? Kriegst da keine Überhitzungsprobleme? Nimmt OS X dann einfach mehr als 64 MB Grafikspeicher?
     
  4. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Die Funktionsweise kann ich dir nicht sagen, aber das ist eine unix Datei die übetaktet die GPU oder so ähnlich um das 2,4 fache also auf 400MHz. Überhizung hab ich garnicht nur wenige Grad wärmer. Der VRAM bleibt bei 64MB.

    Danke für die Antwort des mit SSD ist ne gute Sache nur der Preis, aber ich werds mir mal überlegen.
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hab mir auf der Seite mal die FAQ's durchgelesen. Verstehe ich das richtig, dass nach jedem Neustart die Taktung wieder auf Standard steht bzw. dass man nach jedem Reboot das Unix-Tool erneut ausführen muss?

    SSD bringt IMHO nicht so viel, zumindest nicht bei den aktuellen Preisen.
     
  6. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    631
    Ja,aberr ich habs als autostart muss also nur noch klicken und schliessen und fertig
     
  7. rothi

    rothi Antonowka

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    356
    da gibt es geteilte Meinungen.
    Einige Erfahrungsberichte von Macbookusern sehen da anders aus. Zumindest die Lesespeed ist gigantisch, das booten teilweise 20sec schneller, Starten von Programmen ein Wimpernzucken usw.
    Wenn eine 7.2k HD etwas bringt, bringt eine SSD noch etwas mehr
     

Diese Seite empfehlen