1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

20" Cinema und MacBook über DVI bzw. Mini DVI

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von FAXI1, 03.06.06.

  1. FAXI1

    FAXI1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    10
    Hallo!

    Was für ein enttäuschender Samstag-Morgen :(
    Aber vielleicht mache ich auch irgendwas falsch.

    Ich habe folgendes Problem bzw. bin über folgendes enttäuscht.

    Habe seit einer Woche ein 13" MB 1,83 und gestern meinen MacMini soweit "gesäubert", das er jetzt in meiner Firma unseren alten G3 ersetzt *grins*. Und diesen MacMini hatte ich immer an meinem 20" Cinema Display angeschlossen - richtig feine Sache :)

    So, jetzt also heute morgen alles angeschlossen. MiniDVI-DVI-Adapter mit DVI-Kabel vom Cinema-Display, Macbook angemacht und gemerkt, upppsss. Nicht so einfach wie ich dachte. Aber ganz schnell die Monitor-Einstellungen studiert und rausbekommen, das ich die Monitor entweder nebeneinander laufen lassen oder eben synchronisieren kann. OK, nebeneinander brauche ich nicht, also synchronisieren.

    Und jetzt zu meiner Frage bzw. meinem Problem: Die Anzeige auf dem Cinema-Display ist ja mal mehr als besch....eiden. Sieht so interpoliert aus, also total verschwommen. Jedenfalls nicht so, wie ich es vom MacMini gewohnt war. Für das Cinema habe ich die 1680 x 1050 eingestellt. Trotzdem wird es nicht besser... WARUM????

    Und gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit, das Macbook ganz zu schliessen und trotzdem weiter zu arbeiten?

    Vielen Dank für die Hilfe. Gruss. Thorsten.
     
  2. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    ja die möglichkeit gibt es. netzteil anschließen, deckel zu und dann müsste nur das cinemadisplay anbleiben.

    genau das ist auch der grund wieso das bisher so interpoliert aussieht. auf dem cinemadisplay wird nämlich die macbook auflösung auf 1680x1050 hochgezogen.

    deswegen musst du entweder einstellen das du zwei monitore nebeneinander betreiben willst oder eben nur das cinemadisplay durch schließen des macbooks
     
  3. sAiKo

    sAiKo Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    152
    Mach mal dein Macbook zu und schliess alles an. (Monitor/Maus/Tastatur)
    Dann sollte das MB nur mit dem Monitor starten, wenn du es zugeklappt lässt und auf der Tastatur ne Tasta drückst.
     
  4. FAXI1

    FAXI1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    10
    :))))) Ihr seit meine Rettung :))))

    Es geht....yipppieeeee...

    Mein Problem war immer, das ich den Deckel zugemacht habe und mein Display "erst einmal" ausging. Und ich dachte immer, das es in den Sleep-Modus geht und habe dann in den Energie-Einstellungen nach einer Lösung gesucht.

    Aaaaber, mann muss doch 5 Sekunden Geduld haben, Deckel schliessen, ein paarmal flackern des Cinema und schwuppssss...alles wieder wie früher :)

    Viiielen Dank - Pfingsten ist gerettet...jetzt werde ich mich mit dem nervenden Lüfter und der Temperatur des MB beschäftigen :)

    Gruss.Thorsten.
     

Diese Seite empfehlen