1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

20" Cinema oder doch was anderes?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Thorben, 27.12.05.

  1. Thorben

    Thorben Gast

    Hallo Leute,

    wollte mir eigentlich schon zu Weihnachten ein 20er Cinema Display von Apple schenken, aber hab es dann doch verpasst :/

    Wollte nun eigentlich losziehen, um mir eine zu besorgen, aber in letzter Sekunde kommen mir dann doch noch zweifel.

    Ich hab ein etwa zwei Jahre (?) altes 15ner ALU-Powerbook und derzeit daran einen 17ner TFT. Hätte aber lieber was größeres. Dachte mir mein alter PC kann ja dann den 17ner haben, zum zocken reicht er noch.

    Was haltet ihr davon? Ist das eine gute Investition für 700 Euro? Oder bekommt man bessere Displays für weniger? Wie viel größer "fühlt" sich das 20er Display im Vergleich zu einem 17ner TFT an?

    Fragen über Fragen, lieben Gruß,
    Thorben
     
  2. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Hallo Thorben,

    jeder Zoll macht mehr Freude bei der Arbeit :)

    Aber mal ernst: Es kommt ganz darauf an, was Du machen willst. Die Apple Displays sehen toll aus, es gibt aber auch günstigere mit vergleichbarer Qualität, die eventuell günstiger ist.

    Grüße vom Torben ohne "h"
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Es ist nicht nur die Größe, am meisten macht sich die Auflösung bemerkbar. Die eines 17 und 19 Zoll Displays ist 1024x768, die eines 20 Zoll hat 1600x1200 oder die des Cinemas ist 1680x1050 . Damit erklärt sich auch welches man kaufen soll.
    Willst du also viel Filme sehen oder Doppelseiten bearbeiten bist du mit dem Monitor von Apple besser bedient. Erwartest du eine A4 Seite bis unten zu sehen, nimm einen anderen.
    Die Qualität des Apple Displays ist gut, das der meisten anderen auch.
     
    #3 G5_Dual, 27.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.05
  4. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Einspruch: Ich habe ein 18,1" TFT mit einer Aufloesung von 1280*960. Das ist wohl der Standard ab einer Groesse von 17". Nur die 15" haben 1024*768 (SVGA?). 19" haben meist mehr als 1280*960.

    - mathilda
     
  5. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Einspruch stattgegeben, mein Fehler, es ist 1280*960 . Aber erst ab 20 Zoll haben sie mehr.
     
  6. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Ah, ebenfalls mein Fehler. 17" und 19" entsprechen sich, ab 20" wird's mehr :innocent:
     
  7. v-X

    v-X Idared

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    28
    die 17er und 19er haben 1280*1024 (sofern sie 4:3 sind) das ist SXGA.
    Apples Cinema Displays sind ja Widescreens im 16:10 Format
    dabei sind 1680*1050 WSXGA+
    und das 30" hat QWXGA

    zum Thread: Es geht nichts über ein 20" ACD (oder eben noch größer), wenn mans mal hat will man nie wieder an einem kleineren Monitor arbeiten
     
  8. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    also ob es genau ein ACD sein muss, ist halt die Frage....

    ich hab mir ein Dell 2005FPW gekauft, weil die Dell ein paar nette Features mitbringen, die bei Apple gar nicht mitgeliefert werden.
    Also ein USB-Hub ist ja glaub ich bei den ACD dabei.
    Bei meinem Dell ist sonst noch die Pivot-Funktion, Höhen- und Neige-verstellbar. S-Video und Composer-Eingang etc.

    das IPS-Panel ist sowohl beim Dell als auch beim ACD drin. Von daher gibt es keine Unterschiede. Die Ausleuchtung soll aber unterschiedlich sein, wobei der Dell schlechter abschneiden soll. Hab bis heute aber eher nur Gegenteiliges gesehen.

    Also 20" Widescreen (16:10 oder 16:9) müssen es für mich auf jeden Fall sein :)
    für DVDs, alle möglichen Programme und programmieren, ist es einfach nur genial!
    Fürs zocken reicht auch ein normales 19" Display 3:4
     
  9. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Und ich sitz hier vor einem Dell Latitude C-Series, 14" o_O
     
  10. mona

    mona Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    176
    Ich hatte vorher einen SONY 21" Multiscan, seit 4 Wochen das 20" Cinema.
    Jetzt kann ich in InDesign eine Doppelseite A4 Hochformat PLUS Paletten rechts bewundern.

    Und das ist einfach nur geil (abgesehen von den anderen schon genannten Vorteilen)!
     
  11. crazygecko

    crazygecko Jonagold

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    22
    Das 20"-Cinema-Display ist inzwischen so "günstig" ... was anderes würd ich mir nicht mehr kaufen! Das 23er ist auch genial, genau wie das 30er ... aber Preis/Leistung kannste da vergessen!

    Das Teil von Dell soll wohl nicht schlecht sein ... naja, ist halt wieder die Glaubensfrage!

    Ich jedenfalls weiß nicht, wie ich vorher so lang an nem 17"-Samsung-TFT sitzen konnte! Dieser Platz, diese Schärfe, dieses Leuchten ... WAHNSINN!

    Gruss,
    crazygecko
     
  12. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Jau, hab auch das 20er! Einfach top. ;)
     
  13. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hey,
    für mich war es in dem Sinne keine Glaubensfrage, da der Dell einfach ein paar Spielereien mitbringt, die dem ACD verwehrt bleiben...
    wie gesagt Pivot-Funktion, Neige- und höhenverstellbar, 4fach USB-Hub, S-Video- und Composer
    aber das schlagenste Argument war dann aber letztendlich, dass bei den Cinema Displays kein VGA-Eingang mehr existiert... irgendwie ein bissel doof, wenn man da ein iBook hat! o_O

    nein, ich muss mich revidieren: das schlagensteste Argument war dann schliesslich, dass ich durch Rabatt-Aktion und Kauf über einen Freund etc. 250 Euro bei meinem Dell gespart hab. Somit hatte er dann keine 720 Euro mehr gekostet (bei dem Orginal-Preis hätte ich mir das ganze nämlich auch nochmal überlegt) sondern "nur" 450 Euro.

    Ansonsten muss ich dir vollkommen recht geben. Das 20" ACD hält preislich absolut super mit mit der Konkurrenz und hängt diese sogar ab, wenn man sich vergleichbare Modelle anschaut. Nur die Austattung ist dürftig, und man sollte Powerbook-User oder dergleichen sein...
     
  14. v-X

    v-X Idared

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    28
    also für 450€ hätt ich wohl auch das Dell genommen.
    ABER: Gehe man mal davon aus, dass man beim iBook nicht den ScreenEnhancer Hack benutzt (bzw. normalerweise nicht benutzen darf->Apple), dann braucht man auch kein Cinema Display anschließen, da das iBook nicht mehr als 1024*768 kann.
    Deshalb reicht ein DVI normalerweise aus.
    Ein zweiter wär nicht schlecht.
    Was anderes ist es, wenn man das Display an einen G4 PowerMac anschlißen will, der kein DVI hat, solls ja geben, da muss man erst noch ne neue Grafikkarte kaufen.
    Was aber auch zu raten ist, da der 20er auch schon ziemlich die Graka belastet (zumindest ist das beim 12er PB schon so und da ist ne bei Apple ziemlich weit verbreitete Graka drinne.
     

Diese Seite empfehlen