1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 TouchScreens gleichzeitig am MacMini

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von FredlWien, 21.07.09.

  1. FredlWien

    FredlWien Erdapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Ich bin neu hier und auch ganz neu in der Mac-Welt: Wir bauen gerade ein Haus mit KNX-Bussystem und als Visualisierung werden MacMinis mit TouchScreens zum Einsatz kommen. An einer Stelle im Haus wäre es optimal, *zwei* TouchScreens gleichzeitig an einem MacMini betreiben zu können (also klarerweise immer gleiches Bild aber Bedienung alternativ mal von hier mal von dort).
    Ich nehme an ein TouchScreen wird wie eine Maus (USB?) an den Mac angeschlossen? Dann müsste doch auch (zumindest geht das auf Windows-PCs) möglich sein, 2 "Mäuse" sprich TouchScreens an 2 USB-Ports zu hängen und dann gleichzeitig zu bedienen.
    Hat jemand Erfahrung damit bzw. weiß ob sowas geht?
    Vielen lieben Dank!
    Fredl
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Meines wissens nach, bin aber nicht ganz sicher, werden Touchscreens von OS X noch nicht unterstützt. Ich kann mich erinnern, das vor Monaten schonmal so eine ähnliche Frage gestellt wurde.
     
  3. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
  4. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm, da kommen mehrere Probleme zusammen. Zum einen kann man an einen Mini nicht "out of the box" 2 Monitore anschließen... Experimente mit div. DVI-Splitter Kabeln und Co haben (in meinem Umfeld) nicht wirklich zum Erfolg geführt. Bei einem Bekannten hat dann eine ext. USB Grafikkarte weiter geholfen: EVGA V Plus+ 16 USB 2.0 nennt sich das Teil. Auch wenn die (eigentlich) für Windows ist, sind im Netz auch OS X Treiber zu finden.

    Das zweite Problem liegt in der Art des Touchscreens... da gibt es auch unterschiedliche Varianten. Eine Variante ist die von Dir angesprochene Maus-Emulation. Da am Mac (zumindest an meinem iMac) der parallele Betrieb von zwei Mäusen via USB möglich ist, sollte grundsätzlich auch der Betrieb von 2 Touchscreens mit Maus-Emulation möglich sein. Ich weiß allerdings nicht, ob man noch zusätzliche Treiber benötigt, um den Touchscreen ordentlich bedienen zu können...

    Bisher habe ich nur in der Windows-Welt mal mit einem (kleinen) Touchscreen experimentiert, da ging es um einen Car-PC. Hier wurde allerdings eine Variante benutzt, die NICHT eine Maus emuliert sondern entsprechende Treiber und Unterstützung durch das OS voraussetzte.
     
  5. erytas

    erytas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    146
    an die aktuellen mac minis kannst du selbstverständlich 2 monitore anschliessen, wie das mit den touchscreens ist, weiss ich leider nicht.
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die Touchscreens werden meistens noch mit einer Seriellen/USB Schnittstelle zusätzlich angeschlossen.
    Die letzten die ich verbaut habe kamen von Digipos (POS Systeme). Dieser hatte aber nur VGA Anschluß und eine Serielle Schnittstelle für das Touchscreen. Verbaut sind da aber auch ELO Displays. Es gibt auch funktionierende USB/Serielladapter unter MacOS. Die Display funktionieren damit ohne Probleme.
    An dem neuen Mini kannst du halt ohne Probleme 2 Display anschließen. Unter den Monitoreinstellungen brauchst du dann nur "Synchronisieren" anklicken, dann wird auf beiden das gleiche Bild angezeigt.
     
  7. FredlWien

    FredlWien Erdapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    2
    Hmm, ok, danke schonmal für die Info dass man anscheinend an die neuen MacMinis "out of the box" zumindest mal 2 Monitore anschließen kann - habe ich das richtig verstanden? Und wie läuft das konkret, was brauche ich dazu? (Für die Signalverdoppelung - es ginge um 2 VGA-Monitore, also ohne DVI-Eingang!)

    Vielen Dank!
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    1x MiniDVI auf VGA (der von Delok liegt bei 10€ und funktiniert einwandfrei) und einen MiniDisplayPort auf VGA. Dann in den Monitoreinstellungen einfach beide Monitore synchronisieren lassen (Einfach einen Hacken setzen). Dann hast du da gleiche Bild auf beiden.
     

Diese Seite empfehlen